Vorhaben Weihnachtsmarkt

Vom simplen Textilschnupfen bis zur unbekannten Handarbeitskrankheit - f√ľr alles, was nicht in eine der Spezialstationen passt, ist hier unser Lazarett!

Moderatoren: klengelchen, Heksana

Vorhaben Weihnachtsmarkt

Beitragvon Michel » 30.07.2016, 12:07

Suse und ich haben beschlossen, das wir zusammen auf einen Weihnachtsmarkt gehen wollen.
Wenn alles so klappt, wie wir und das vorstellen möchten wir es ein- bis zweimal im Jahr machen.
Erstmal in Suses Umgebung und vielleicht sp√§ter auch mal in Hamburg. Wobei ich der Meinung bin, dass es in Gr√ľ√üst√§dten nicht soviel Spa√ü machen wird.

Das Suschen ist jetzt erstmal auf der Jagd nach dem richtigen Markt f√ľr uns.

Wir haben jetzt ca. 4,5 Monate Zeit uns darauf vorzubereiten.

In unserer Vorstellung m√∂chten wir keinen Stand mit Massenware machen.........also nicht 30 Handyh√ľllen................40 Paar Stulpen usw.

Nein wir m√∂chten lieber weniger, aber daf√ľr ausgesuchte Sachen anbieten.
Nat√ľrlich sind wir beide schon ganz aufgeregt und hibbelig, aber auch voller Vorfreude.
Und sehr neugierig, weil wir kennen uns nicht persönlich. Aber das wird sich dann ja bald ändern.

Vielleicht habt ihr ja Lust unser Projekt zu verfolgen. Suse und ich werden in diesem Threat miteinander schreiben.

Gerne nehmen wir auch Tips und Anregungen von euch auf.

Ihr seid also herzlich eingeladen auch hier mitzuschreiben.



@ Suse
Hast du die ersten 100 Teile fertig??????
Jeder Tag ist schön! Kommt nur darauf an, wie man es sieht
( mein eigener Gedanke )

datMichel
Benutzeravatar
Michel
 
Beiträge: 908
Registriert: 16.03.2013, 15:48
Wohnort: Hamburg

Re: Vorhaben Weihnachtsmarkt

Beitragvon klengelchen » 30.07.2016, 12:31

Michel hat geschrieben:@ Suse
Hast du die ersten 100 Teile fertig??????


Wat'n Sklaventreiber *lach

Das liest sich alles sehr spannend und ich freue mich √ľber Eure Berichte in Sachen Vorbereitung, wo der Mark stattfinden wird und was ihr dann alles zum Verkauf anbieten werdet. Ich w√ľnsche Euch eine spannende, hoffentlich nicht zu hektische Zeit der Vorbereitung und nat√ľrlich ganz viel Spa√ü dabei.
liebe Gr√ľ√üe

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
Beiträge: 16452
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Re: Vorhaben Weihnachtsmarkt

Beitragvon Schwester » 30.07.2016, 12:57

Da schlie√üe ich mich dem Klengelchen an, ich w√ľnsche Euch beiden ganz viel Spa√ü bei den Vorbereitungen und auf den M√§rkten!
Vielleicht sehen wir uns mal dort! :wink:
Liebe Gr√ľ√üe, Heike
Benutzeravatar
Schwester
 
Beiträge: 6643
Registriert: 19.09.2009, 17:56
Wohnort: Bei den "Stadtmusikanten"

Re: Vorhaben Weihnachtsmarkt

Beitragvon Michel » 30.07.2016, 13:08

@ Klengelchen

Ja hör mal, wir haben schließlich schon vorgestern beschloßen, dass wir das machen wollen!


@ Schwester

da w√ľrden wir uns sehr freuen
Jeder Tag ist schön! Kommt nur darauf an, wie man es sieht
( mein eigener Gedanke )

datMichel
Benutzeravatar
Michel
 
Beiträge: 908
Registriert: 16.03.2013, 15:48
Wohnort: Hamburg

Re: Vorhaben Weihnachtsmarkt

Beitragvon Lavendel » 30.07.2016, 13:40

Michel hat geschrieben:@ Suse
Hast du die ersten 100 Teile fertig??????


Aber sicher, hab heute Nacht ne Nachtschicht eingelegt.

Oh ja hibbelig sind wir beide schon ganz arg. Jetzt heißt es nur noch den richtigen Markt finden. Das finde ich am schwersten. Aber da bleibe ich dran. Ich werde auch mit unseren Nachbarn reden, die wissen bestimmt, wo man am besten hingehen kann.

@ Michelchen das hast Du so sch√∂n geschrieben, da kann ich gar nichts mehr zuf√ľgen :)
Liebe Gr√ľ√üe Suse

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
(Albert Einstein)
Benutzeravatar
Lavendel
 
Beiträge: 1150
Registriert: 17.05.2016, 14:21

Re: Vorhaben Weihnachtsmarkt

Beitragvon Kitty » 30.07.2016, 13:45

Ach, das finde ich aber sehr spannend!!!!

Vor vielen Jahren (ca. 20) nahm meine Cousine regelmäßig ca. 5 - 7 Jahre lang am Weihnachtsmarkt ihrer Heimatgemeinde (ca. 12000 Einwohner) teil. Er fand an den ersten drei Adventssamstagen und den "Donnerstag Abenden dazwischen", also an 5 Terminen, statt. Das besondere daran war, dass sich an diesem Markt wirklich nur regionale Verkäufer, die keinen gewerblichen Hintergrund hatten, beteiligen durften. Auch wurde drauf geachtet, ein vielfältiges Warenangebot zu schaffen - also keine 5 Crepes-Stände, sondern nur einer, ein Stand mit Tiffany-Lampen usw. Ich mochte diesen Markt von allen am liebsen, weil er so heimelig war (Kirchplatz) und man die Leute auch irgendwie gekannt hat.

Meine Cousine hat das ganze Jahr √ľber immer f√ľr diesen Markt gearbeitet und sich den Stand mit einer Freundin geteilt. Das schwierigste war, quasi den richtigen Riecher zu entwickeln, was denn gefragt sein w√ľrde und was nicht. Im einen Jahr gingen die gestrickten M√ľtzen super, im n√§chsten Jahr gar nicht, da w√§ren Handschuhe gefragt gewesen usw. Also das stelle ich mir ziemlich schwierig vor, dann genau das richtige zu finden.

Ich dr√ľcke euch beiden ganz fest die Daumen f√ľr euer Vorhaben und finde es toll, dass wir an der Planung teilhaben d√ľrfen!
Ganz liebe Gr√ľ√üe von

Kitty
Kitty
 
Beiträge: 2438
Registriert: 04.02.2008, 15:24
Wohnort: Bayrisch-Schwaben

Re: Vorhaben Weihnachtsmarkt

Beitragvon Goldlisel » 30.07.2016, 14:56

Uihh ist das schön!!!
Da wäre ich auch gern dabei!!!
(Meno immer diese weiten Entfernungen!!!!)

Ich bin mir sicher ihr habt Erfolg!!!

Bei uns in der Nähe ist immer eine Kunsthandwerkermarkt, Weihnachten und Ostern.
Da sind nur selbstgemachte Sachen zu erwerben.

Sowas w√§re genau das Richtige f√ľr euch.
Auch w√ľrde ich nicht sagen das in der Stadt sowas nicht gefragt ist. Es sollte eben ein handwerklicher Markt sein.
Unter Händlern kommt kein Handwerker auf.

Ich werde gerne mitlesen und euch menatl und mit "Ratschl√§gen" unterst√ľtzen!!!!

LG
Elisabeth
Benutzeravatar
Goldlisel
 
Beiträge: 1923
Registriert: 27.10.2011, 16:51
Wohnort: Bayern

Re: Vorhaben Weihnachtsmarkt

Beitragvon Michel » 30.07.2016, 16:49

Bei der Planung meiner Sachen , die ich machen m√∂chte, gehe ich immer davon aus, ob ich selber daf√ľr Geld ausgeben w√ľrde.

Die gro√üen Geschenke sind meistens schon besorgt, aber eine nette Kleinigkeit kann man ja noch mitnehmen. Und f√ľr uns gilt: Kleinvieh macht auch Mist.
So hab ich mir erstmal vorgenommen ein paar Babyschuhchen zu machen. Nicht 08/15, sondern ein bißchen aufwendiger.
Vielleicht f√ľr die nette junge Nachbarin, die mir oft die Post mithochbringt!!!!!
Dann 2-3 Baby- oder Kinderjacken. √úberlegung f√ľr die Oma, dass das was f√ľr den Kleinen sein k√∂nnte. Wozu auch die Krabbeldecken anregen k√∂nnten.

In diese Art gehen meine Überlegungen, was ich machen möchte.

Von Suse weis ich, das sie sich mit Puschen beschäftigt.................aber sie wird sich sicher noch nachher selber melden
Jeder Tag ist schön! Kommt nur darauf an, wie man es sieht
( mein eigener Gedanke )

datMichel
Benutzeravatar
Michel
 
Beiträge: 908
Registriert: 16.03.2013, 15:48
Wohnort: Hamburg

Re: Vorhaben Weihnachtsmarkt

Beitragvon Schwester » 30.07.2016, 17:46

Die Gedanken sind schonmal gut, so w√ľrde ich auch daran gehen!
Liebe Gr√ľ√üe, Heike
Benutzeravatar
Schwester
 
Beiträge: 6643
Registriert: 19.09.2009, 17:56
Wohnort: Bei den "Stadtmusikanten"

Re: Vorhaben Weihnachtsmarkt

Beitragvon Kitty » 30.07.2016, 17:52

Die Strategie klingt sehr vielversprechend!
Ganz liebe Gr√ľ√üe von

Kitty
Kitty
 
Beiträge: 2438
Registriert: 04.02.2008, 15:24
Wohnort: Bayrisch-Schwaben

Re: Vorhaben Weihnachtsmarkt

Beitragvon Naseweis » 30.07.2016, 18:17

Schade, dass alles immer so weit weg ist. Da w√§re ich auch gerne dabei. Ich w√ľnsche euch beiden viel Spa√ü und gutes Gelingen bei euren Vorbereitungen. Und darauf, dass ihr uns bei euren Vorbereitungen und auch sp√§ter auf dem Laufenden halten wollt, freu ich mich sehr. Ich find das toll!!
Liebe Gr√ľ√üe von Christa
Benutzeravatar
Naseweis
 
Beiträge: 6721
Registriert: 29.03.2006, 14:58
Wohnort: Dorsten

Re: Vorhaben Weihnachtsmarkt

Beitragvon Lavendel » 30.07.2016, 18:38

Danke f√ľr Ihren tollen Tipps, Ratschl√§ge und guten W√ľnsche, ich bin echt √ľberw√§ltigt, was hier f√ľr ein Gruppegef√ľhl herrscht.

Also ich will erstmal die Sachen machen, um die sich meine Nachbarschaft und Freunde und Bekannte gerissen haben. Als da w√§ren, Leseknochen und Puschen in verschiedenen Gr√∂√üen. Dann hab ich mir ja vor einiger Zeit ein gro√ües Paket Wolle gekauft und hab mir jetzt √ľberlegt, dass ich was gefilztes mache, wie die Filzseife oder das Nuno-Filzen. Das w√ľrde mir sehr gut gefallen. Und vielleicht geht auch noch das ein oder andere Tuch mit.

Mein Mann hat sich mit seinem Taxi-Fahrer etwas angefreundet. Den werde ich am Montag, wenn er meinen Mann aus der Dialyse nach Hause bringt, mal ein bisschen in die Mangel nehmen, was Märkte betrifft.
Das dumme ist, ist wei√ü gar nicht wirklich wie ich im Internet danach suchen muss. Gestern habe ich die Seite von Schloss G√∂dens gefunden. Dort ist jedes Jahr √ľber 3 Tage Weihnachtsmarkt im Schloss, in den Remisen und im Park. Da will ich Montag anrufen und fragen, ob wir da mitmachen k√∂nnen.
Liebe Gr√ľ√üe Suse

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
(Albert Einstein)
Benutzeravatar
Lavendel
 
Beiträge: 1150
Registriert: 17.05.2016, 14:21

Re: Vorhaben Weihnachtsmarkt

Beitragvon Naseweis » 30.07.2016, 18:50

Liebe Suse, das w√§re ja klasse, wenn das im Schloss klappen w√ľrde. Da dr√ľck ich mal ganz feste D√§umchen.
Liebe Gr√ľ√üe von Christa
Benutzeravatar
Naseweis
 
Beiträge: 6721
Registriert: 29.03.2006, 14:58
Wohnort: Dorsten

Re: Vorhaben Weihnachtsmarkt

Beitragvon Lavendel » 30.07.2016, 19:17

Ja das ist ein schönes Ambiente und vor allen Dingen sind alle Stände beheizt

@ Michelchen magst Du hier mal schauen?

http://www.meine-kunsthandwerker-termin ... 1480114800

http://www.krencky24.de/troedelmarkt-fl ... 00672.html

http://www.landpartie.com/schloss-goede ... uigkeiten/
Liebe Gr√ľ√üe Suse

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
(Albert Einstein)
Benutzeravatar
Lavendel
 
Beiträge: 1150
Registriert: 17.05.2016, 14:21

Re: Vorhaben Weihnachtsmarkt

Beitragvon Michel » 30.07.2016, 20:17

die beiden oberen Links betreffen dieses Kloster, aber es sind wohl unterschiedliche Anbieter.

Das Klosterangebot finde ich noch besser als das Schlo√ü und ich vermute es ist auch g√ľnstiger. Leider hab ich keine Geg√ľhrentabelle gefunden.
Und Anrufen am Wochenende bringt bestimmt nichts.
Kannst du da am Montag mal nachfragen? Ich kann von der Arbeit aus nicht telefonieren. Darf kein eigenes Handy mitnehmen und Vom Firmenhandy nur in Notfällen privat telefonieren.

Ich glaub bis wir das in trockenen T√ľchern haben hab ich Nervenzusammenbruch.
Hab heute Nacht meine Anleitungen sortiert und was rausgesucht. Hab auch schon 1,5 Schuhe gestrickt. Aber ich komme zu nix. Dann fällt mir wieder ein, wo ich noch suchen könnte.
Ich hatte alle meine eigenen Anleitungen im Composter abgespeichert und teilweise auch ausgedruckt. Dann kam der tolle Tag an dem mein alter Com abgest√ľrzt und nicht mehr zu retten war......................und nat√ľrlich hatte der schlaue Michel keine Sicherungscopy gemacht.
Alle meine Bärenschnitte, meine Geschichten und eben auch Anleitungen waren verloren.
Bei den Bären nicht so schlimm, weil ich ja zum Zuschneiden einen Papierschnitt gemacht habe...............aber der Rest!!!!! Futsch

Jetzt sichere ich immer.

Aber ich freu mich so darauf, was wir vorhaben, dass ich immer so :froeh13: durch die Wohnung h√ľpfe
Zuletzt geändert von Michel am 30.07.2016, 20:29, insgesamt 2-mal geändert.
Jeder Tag ist schön! Kommt nur darauf an, wie man es sieht
( mein eigener Gedanke )

datMichel
Benutzeravatar
Michel
 
Beiträge: 908
Registriert: 16.03.2013, 15:48
Wohnort: Hamburg

Nächste

Zur√ľck zu Allgemeine Handarbeitsviren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron