Hochzeitsgewandung fĂŒr Lika

Vom simplen Textilschnupfen bis zur unbekannten Handarbeitskrankheit - fĂŒr alles, was nicht in eine der Spezialstationen passt, ist hier unser Lazarett!

Moderatoren: klengelchen, Heksana

Re: Hochzeitsgewandung fĂŒr Lika

Beitragvon klengelchen » 23.10.2016, 15:01

Gestern war die zeremonielle Trauung. Leider konnte ich nicht dabei sein. Holger und Marcel haben aber teilgenommen und es hat ihnen gefallen. Von der Zeremonie selbst wird es wohl keine Bilder oder Videos geben. Lt. Info meiner beiden Jungs durften keine Fotos oder Videos gemacht werden. Schade eigentlich, ist aber nicht zu Àndern.

Sicher wird Ute-Monika noch einiges berichten und ich hoffe auf Fotos. Die zwei MÀnner sind nÀmlich nicht wirklich fÀhig, wenn ich nicht mit dabei bin, mal paar Bilder zu machen *mecker
liebe GrĂŒĂŸe

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
BeitrÀge: 16453
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Re: Hochzeitsgewandung fĂŒr Lika

Beitragvon Ute Monika » 23.10.2016, 16:08

Schade dass du nicht da warst. Ich hatte mich so darauf gefreut dich kennenzulernen.

Wir sind gegen 18 Uhr zur Feier gekommen, da war die Trauung wohl schon vorbei. Die Örtlichkeit der Feier war schön. Es war ein ehemaliger Förderturm einer Zeche. Die Tische waren mit vielen Kerzen und herbstlicher Decko liebevoll hergerichtet. Fotos sind gemacht worden, allerdings nicht von mir. Ich werde Lika mal in den nĂ€chsten Tagen ansprechen, ob sie ein paar Fotos hier zeigen wird. Die Kleidung der GĂ€ste war sehr unterschiedlich. Da waren welche in Gewandung, in Motoradkluft und normal gekleidet. Gegen 21.30 Uhr sind wir nach Hause gefahren, da Junior sehr mĂŒde war.
LG
Ute
Ute Monika
 
BeitrÀge: 592
Registriert: 12.12.2007, 08:09

Re: Hochzeitsgewandung fĂŒr Lika

Beitragvon klengelchen » 23.10.2016, 17:15

Ja, mir tat das auch sehr leid. Aber das Risiko, die noch nicht ganz auskurierte ErkĂ€ltung dann noch mal durchmachen zu mĂŒssen, war mir dann doch zu groß. Der Turm war ja recht kalt. Lika wird mit Sicherheit hier Fotos zeigen. Hat sie Euch ja versprochen. Wir zwei werden uns schon noch kennen lernen. Wir sind ja "öfters" mal in Bönen, ist ja Holgers Schwester. Da sieht man sich ja dann doch ab und an mal.

Marcel wusste sofort, wer Du bist, als ich nach Dir fragte *lach. Ich glaube, er saß irgendwie bei Euch? Keine Ahnung *gg. In Gewandung sollen wohl aber gar nicht soooo viele gewesen sein, meinte Holger. Im Grunde genommen ist das auch egal. Hauptsache es war schön. Die Tischdeko hatte uns Angelika auch schon gleich nach dem eindecken am Tage zuvor gezeigt. Fand ich auch sehr hĂŒbsch. Marcel habe ich wegen der Heizpilze bisschen auf die Schippe genommen. Der konnte mit dem Begriff nix anfangen. Meinte ich nur: Das ist ja nun eine Zeremonie mit Druiden und, damit ihr nicht friert, musst Du an den Heizpilzen lecken *gg. Er hat mich erstmal unglĂ€ubig angeschaut. Dann meinte ich noch, dass da ein richtiger Druide bei ist und es da ja nun selbstverstĂ€ndlich ist, dass natĂŒrliches Heizmaterial und Druidenzauber genutzt wird. Ich könnte mich jetzt noch weglegen vor Lachen.
liebe GrĂŒĂŸe

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
BeitrÀge: 16453
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Re: Hochzeitsgewandung fĂŒr Lika

Beitragvon Ute Monika » 23.10.2016, 17:52

Beim Essen saßen zwei Jungs mit am Tisch. Dann war einer wohl Marcel. Hast ihn mit den Pilzen ja ganz schön auf die Schippe genommen. Die PlĂ€tze unter den Pilzen waren alle belegt. Es war dort angenehm warm. Zum GlĂŒck hat Lika mich vorgewarnt, dass es dort nicht sehr warm ist und wir haben uns dementsprechend angezogen. Junior hatte unter seiner Hose Strumpfhose und Jogginghose an. Über dem MA-Hemd hatte er einen dicken Strickpulli getragen und drunter ein Unterhemd. Sein Mantel hat er auch angehabt und zwischendurch hat er auf meinem Schoß gesessen und sich noch mit in meinen Mantel gewickelt.
LG
Ute
Ute Monika
 
BeitrÀge: 592
Registriert: 12.12.2007, 08:09

Re: Hochzeitsgewandung fĂŒr Lika

Beitragvon Ute Monika » 23.10.2016, 18:00

klengelchen hat geschrieben:
Marcel wusste sofort, wer Du bist, als ich nach Dir fragte *lach. Ich glaube, er saß irgendwie bei Euch? Keine Ahnung *gg.Heizmaterial .

Woher wusste er wer ich bin?
LG
Ute
Ute Monika
 
BeitrÀge: 592
Registriert: 12.12.2007, 08:09

Re: Hochzeitsgewandung fĂŒr Lika

Beitragvon klengelchen » 23.10.2016, 18:56

Ganz einfach.

1. ist er hier auch im Forum gemeldet und

2. habe ich den beiden Jungs dann das Foto von Dir und Deiner Familie gezeigt, dass Du hier im Forum verlinkt hast. (Damit sie wussten, wer du/ihr seid/bist)

Marcel war der große, sehr schlanke in schwarzer Jeans, schwarzem Shirt und grauer Kapujacke. Ich suche nachher mal ein Foto von ihm raus, dass ich hier zeigen werde, wenn ich seine großzĂŒgige Genehmigung habe *lach.

Edit: Gestern von Holger geschossen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die DateianhÀnge dieses Beitrags anzusehen.
liebe GrĂŒĂŸe

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
BeitrÀge: 16453
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Re: Hochzeitsgewandung fĂŒr Lika

Beitragvon Ute Monika » 23.10.2016, 20:27

Ich erinnere mich.
LG
Ute
Ute Monika
 
BeitrÀge: 592
Registriert: 12.12.2007, 08:09

Re: Hochzeitsgewandung fĂŒr Lika

Beitragvon Ute Monika » 26.10.2016, 10:50

Diesen Link hat Lika mir heute auf mein Handy geschickt:
http://www.wa.de/lokales/boenen/druide- ... 05832.html
LG
Ute
Ute Monika
 
BeitrÀge: 592
Registriert: 12.12.2007, 08:09

Re: Hochzeitsgewandung fĂŒr Lika

Beitragvon basteltiger » 26.10.2016, 11:50

Dankeschön ..... Gratulation nochmal an das frischvermĂ€hlte Paar. Und GlĂŒckwunsch auch zu der Gewandung bzw. das "Produktionsteam" ! War toll, hier die Entstehung der Gewandung mitzuverfolgen und mir gefĂ€llt Lika sehr gut darin ! Die Farben passen wirklich toll zusammen und vor allem zu Lika.
Liebe GrĂŒĂŸe Gaby

Ich hasse Copyright !
Quelle: basteltiger am 12.5.05 - eigene Idee !
Benutzeravatar
basteltiger
Moderatorin - fliegende Spindel
 
BeitrÀge: 7629
Registriert: 12.01.2005, 14:27

Re: Hochzeitsgewandung fĂŒr Lika

Beitragvon Schwester » 26.10.2016, 12:00

Danke das Ihr uns an allen Vorbereitungen und der Hochzeit, nebst Zeremonie, habt teilhaben lassen! Ich gratuliere hier auch nochmals herzlichst dem Brautpaar und wĂŒnsche Euch alles Gute fĂŒr die Zukunft! :net01:
Liebe GrĂŒĂŸe, Heike
Benutzeravatar
Schwester
 
BeitrÀge: 6645
Registriert: 19.09.2009, 17:56
Wohnort: Bei den "Stadtmusikanten"

Re: Hochzeitsgewandung fĂŒr Lika

Beitragvon Naseweis » 27.10.2016, 22:22

Liebe Heike, schade, dass du bei der Hochzeit nicht dabei sein konntest. Ich hoffe, dass es dir wieder besser geht.

Vielen Dank, dass ihr uns an den Vorbereitungen habt teilhaben lassen. Besonders fĂŒr das hĂŒbsche Hochzeitsfoto. Liebe Ute, liebe Heike, großes Kompliment an euch! Ihr habt die Braut so schick gemacht, und ihr den schönsten Tag noch schöner gemacht.
Dem Hochzeitspaar noch einmal die allerbesten WĂŒnsche und alles Liebe und Gute fĂŒr den nun gemeinsamen Weg. :net01: :net01:
Liebe GrĂŒĂŸe von Christa
Benutzeravatar
Naseweis
 
BeitrÀge: 6721
Registriert: 29.03.2006, 14:58
Wohnort: Dorsten

Re: Hochzeitsgewandung fĂŒr Lika

Beitragvon Lika » 30.10.2016, 13:42

So meine Lieben,
jetzt habe ich ein wenig Zeit um mich hier auch mal zu melden.

Erstmal möchten WIR uns natĂŒrlich bei Euch bedanken, fĂŒr die GlĂŒckwĂŒnsche. Es freut mich sehr, dass ihr an uns gedacht habt und dass obwohl ich es bisher nicht geschafft habe, mich zu melden.

Denn auch wenn ich Abends viel Online bin, so habe ich in den letzten 2 Monaten doch reichlich zu tun gehabt. Nicht nur mit den Hochzeitsvorbereitungen, auch Privat und GeschĂ€ftlich hatte ich einiges zu tun, so dass mir fĂŒr hier nicht die richtigen Worte eingefallen sind.

Auch jetzt fallen mir die Worte recht schwer.

Ich möchte allen danken, die mich unterstĂŒtzt haben auf diesem Weg. Mit Lob, Kritik, lieben Worten, einem kleinen Arschtritt, aber auch einfach, das sie an mich gedacht haben.

Sowohl das Standesamt, als auch die Zeremonie, waren schöne Tage. Die Standesamtliche war fĂŒr Florian und mich nicht so wichtig, wie das Ereignis vergangener Woche. NatĂŒrlich habe ich auch bei der standesamtlichen Traaung geheult wie ein Schlosshund, aber es gab auch lustige Momente... z.B. als der Ring nicht ĂŒber den Finger ging.

Bei der Rituellen hat fast alles gepasst. Es war sehr schade das einige Personen der Zeremonie, und aber auch der Feier nicht beiwohnen konnten. Ich glaube 20 Personen waren nicht dabei. Aber nun, Familie und Gesundheit geht vor.

Ute hat ja schon den Wundervollen Artikel von Karl- Löbbe gepostet, der, so wie ich finde nicht zuviel aus dem Kreis verrÀt, aber auch keinen esoterischen Kitsch enthÀlt.
Von der Zeremonie liegt einiges im Nebel, und ich erinnere mich wirklich nur in BruchstĂŒcken daran, was dort passiert ist.
Marcel hat wundervoll den Wind representiert, und Soyli, war froh, das er beim AnzĂŒnden der Hochzeitskerze nichts sagen musste. Florian und ich haben die gelernten Texte vergessen, ich aber erst, 5 Minuten bevor wir den Platz erreicht hatten, und danach wurde mir schlagartig bewusst, was gleich passiert.

Fotos von erarbeitung der Stickerei, habe ich nur wenige gemacht, aber die werde ich natĂŒrlich noch zeigen. NatĂŒrlich wird es auch Hochzeitsfotos geben, so denn die von der Zeremonie auch da sind.

Ich möchte euch alles zusammen zeigen, da ja auch der Werdegang bis zu diesem Tag, nicht ganz einfach war, und einige Leute, viele TrÀnen und Nerven gekostet hat.
DafĂŒr werde ich anfangen, so langsam die Bilder zu sichten und zu sortieren.

Einen schönen Sonntag wĂŒnsche ich Euch allen
Liebe GrĂŒĂŸe und vielen lieben Dank

Eure Lika (mit Flo)
Liebe GrĂŒĂŸe
AngeLika

"Gedanken sind der Anfang von Taten" (kein Autor gefunden, vermutlich chinesisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Lika
 
BeitrÀge: 425
Registriert: 28.01.2009, 16:59
Wohnort: Bönen

Re: Hochzeitsgewandung fĂŒr Lika

Beitragvon Lika » 27.11.2016, 20:00

Nachdem endlich alle Bilder da und verarbeitet sind, kann ich auch die versprochenen Bilder zeigen:

Bei dem Kleid habe ich noch lange an einer Idee gesessen, was ich darauf Sticke, denn es musste ja auch zu Utes wunderbarer Arbeit passen. Entschlossen habe ich mich dann fĂŒr einen Raben im kletischen Knotendesign, das Originalmotiv habe ich bei meiner Suche im Internet gefunden und auf meine BedĂŒrfnisse geĂ€ndert.
Gestickt habe ich mit Stopfgarn in einem GrĂŒn, was zu dem Kleid passt. Das Motiv wurde auf eine auswaschbare Folie ĂŒbertragen und mit ein paar Stichen festgesteppt, dann ging es mit dem Stielstich ans Sticken.
Den Saum habe ich mit dem doppelten Hexenstich gestickt, wobei ich die zweite Farbe so gewÀhlt habe, dass sie zu dem wundervollen Tuch von klengelchen passt.

https://goo.gl/photos/HvrhXuib4UQHUPCP6
Quelle: Bild mit mir drauf von Ute Monika, alle anderen meine Bilder mit meiner Arbeit

Die Entstehung der Ringe war ja nun auch ein Akt fĂŒr sich. Es hat ja ein paar AnlĂ€ufe (4) gebraucht, bis die endlich fertig waren, und das einen Monat vor der standesamtlichen Hochzeit.
Der erste Plan war, dass wir die Damast- Optik mit Edelmetallen machen, war schön, aber hat 2 mal nicht funktioniert und uns einen guten 4stelligen Betrag gekostet, am Materialwert. Schlussendlich sind die Ringe aus Werkzeugstahl und Leopard1 GeschĂŒtzrohr entstanden. Bei mir ist der Ring ein guter Krankheits- Indikator.. er zeigt mir schnell an, wenn etwas nicht stimmt, dann rostet er mehr.

https://goo.gl/photos/m3kRyLouNsLhsbZR9
Quelle: Bilder von mir, Arbeit von Florian und mir

Zum Abschluss gibt es ein paar Fotos von der Feier, und wie es sich durch die ganze Geschichte durchzieht, lief auch da nicht alles so, wie es sollte. Wir hatten ein wahnsinniges GlĂŒck mit dem Wetter, was eigendlich gepasst hat, allerdings hatten bis Donnerstag schon 15 Leute abgesagt, und es sind auch so 10 nicht erschienen. Zudem konnte die geplante Feuershow, die uns ein befreundetes GauklerpĂ€rchen versprochen hatte, nicht stattfinden, weil er vormittags noch ins Krankenhaus musste. Dass die beiden Abends erschienen sind fĂŒr 2 Stunden, hat mich aber riesig gefreut.
Unser Druide (auf dem Bild mit der Harfe zu sehen) kam leider auch erst morgens frĂŒh, dass hat er uns telefonisch am Freitag mitgeteilt. Bei sovielen Absagen hatte ich echt angst wenn das Telefon geklingelt hat.

https://goo.gl/photos/dnGgVEHsPuZ872bY6
Quelle: Sarah S., die so Lieb war, die Fotos und meine Hochzeitsfrisur zu machen

Im Hintergrund kann man einen Teil des Zechenturmes erkenen, dort wo wir im alten Schachtraum gefeiert haben, sowie unsere Rituellen Trautzeugen, unser langjĂ€hriger Bogenbauer mit seiner Frau. Die Äpfel haben fĂŒr die nĂ€chsten 25 Jahre zum Apfelteilen bekommen, das Ritual, welches nur fĂŒr Florian und mich bestimmt ist.
Dabei wird ein Apfel auf bestimmte art geteilt, und die Samen des Apfels werden jedes Jahr in eine Schale gelegt. Wird der geteilte Apfel vom Partner abgelehnt, gilt nach heidnischem Glauben, die Ehe als geschieden. Denn diese Ehe ist ein Vertrag auf Zeit, und muss jedes Jahr erneuert werden.
Unsere Ahnen hatten natĂŒrlich auch einen Sitzplatz, der Eingedeckt wurde und mit Essen und trinken versorgt wurde.

Leider dauerten die Feiern nicht bis in die Nacht, da sich viele sehr frĂŒh nach dem reichlichen Essen verabschiedet haben.

Dennoch wird es fĂŒr mich, das wundervollste Erlebnis bleiben, was ich je hatte.. auch, wenn es einiges an unfrieden und streitigkeiten nach sich gezogen hat.

Ich wĂŒnsche euch einen schönen, restlichen 1. Advent.

Wenn auch spÀt, habe ich mein versprechen eingelöst, euch Bilder zu zeigen. Es tut mir sehr leid, dass ich vorher nicht daran gedacht habe mich bei Euch allen zu bedanken und auch vergessen habe die Bilder zu zeigen.

Ich wĂŒnsche euch fĂŒr die Zukunft alles Gute, viel GlĂŒck und nie endenwollende KreativitĂ€t. In diesem Sinne, verabschiede ich mich.

Alles gute fĂŒr die Zukunft
sendet euch Lika
Liebe GrĂŒĂŸe
AngeLika

"Gedanken sind der Anfang von Taten" (kein Autor gefunden, vermutlich chinesisches Sprichwort)
Benutzeravatar
Lika
 
BeitrÀge: 425
Registriert: 28.01.2009, 16:59
Wohnort: Bönen

Re: Hochzeitsgewandung fĂŒr Lika

Beitragvon Schwester » 27.11.2016, 22:05

Danke, Lika, fĂŒr's Zeigen!
Das man erst alles sortieren muß, ist doch klar....
Schade das so viel GĂ€ste abgesagt haben, oder einfach nicht kamen. In meinen Augen ein "No Go"

Deine Frisur, das Kleid und die Ringe finde ich echt schön! Eben einmalig!
Den Brauch, fĂŒr die Ahnen mit einzudecken, finde ich wunderschön!
Ich hoffe Du vergisst den Ärger schnell, erinnern solltest Du Dich nur an die schönen Dinge! :net01:
Liebe GrĂŒĂŸe, Heike
Benutzeravatar
Schwester
 
BeitrÀge: 6645
Registriert: 19.09.2009, 17:56
Wohnort: Bei den "Stadtmusikanten"

Re: Hochzeitsgewandung fĂŒr Lika

Beitragvon Lehrling » 28.11.2016, 12:32

Danke Lika,
fĂŒr die Bilder und den Bericht.
Ans Schöne erinnert man sich gern, aus dem Mißlungenen gewinnt man Erfahrung.
Eine mal ganz andere Hochzeitsfeier :)

ich wĂŒnsch euch alles Gute und daß die Schale mit den Kernen vom Apfelteilen ĂŒberquillt und daß dein Ring nie rostet

Lehrling
"Von einem bestimmten Alter an ist jeder Mensch fĂŒr sein Gesicht verantwortlich."

Albert Camus (1913-1960),
Lehrling
 
BeitrÀge: 816
Registriert: 08.11.2006, 21:18

VorherigeNĂ€chste

ZurĂŒck zu Allgemeine Handarbeitsviren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast