Hochzeitsgewandung fĂŒr Lika

Vom simplen Textilschnupfen bis zur unbekannten Handarbeitskrankheit - fĂŒr alles, was nicht in eine der Spezialstationen passt, ist hier unser Lazarett!

Moderatoren: klengelchen, Heksana

Hochzeitsgewandung fĂŒr Lika

Beitragvon Ute Monika » 22.04.2016, 17:14

Nachdem ich gestern mit Lika noch ein paar Kleinigkeiten geklĂ€rt habe, konnte ich heute mit dem Zuschneiden des grĂŒnen Stoffs beginnen. Dazu war ich gezwungen den Stoff auf dem Boden zu legen. Das Feststecken, Ausrichten, Anzeichnen und Ausschneiden hat ca drei Stunden gedauert. Als Schnittmuster dient das Probekleid, welches ich nach den WĂŒnschen von Lika angefertigt habe. Auf dem Bild seht ihr vorne und hinten. Die Keile/Gehren habe ich nicht fotografiert, ebenso die Ärmel.
Bild
Quelle: Schnitt von einem vorhanden Kleid abgenommen, Foto ich
@ Klengelchen wenn du magst zeig doch hier deine Tuchfortschritte auch hier.
LG
Ute
Ute Monika
 
BeitrÀge: 575
Registriert: 12.12.2007, 08:09

Re: Hochzeitsgewandung fĂŒr Lika

Beitragvon klengelchen » 22.04.2016, 20:11

Klar, mache ich doch gerne. Aber nicht mehr heute *lach. Ich sortiere morgen mal meine Fotos. Ich habe noch ein paar unbearbeitete. Wenn die brauchbar sind, kommen die mit hier rein. :)

Aber Respekt und Chapeau fĂŒr Deine Arbeit! :)
liebe GrĂŒĂŸe

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
BeitrÀge: 16416
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Re: Hochzeitsgewandung fĂŒr Lika

Beitragvon Schwester » 22.04.2016, 22:56

Wow, das sieht ja nach gaaanz viel Arbeit aus!
Ich denke aber das es ein super Kleid wird, ganz wie es einer Braut im MA gefallen wĂŒrde!
Ute Monika, auch mein Respekt ist Dir sicher!!!
Liebe GrĂŒĂŸe, Heike
Benutzeravatar
Schwester
 
BeitrÀge: 6580
Registriert: 19.09.2009, 17:56
Wohnort: Bei den "Stadtmusikanten"

Re: Hochzeitsgewandung fĂŒr Lika

Beitragvon Ute Monika » 23.04.2016, 07:11

Pina hat geschrieben:Aus welchem Material ist denn das Kleid. Es sieht aus wie Samt.
Mein lieber Scholli, das ist ja ein richtiges Meisterwerk, wenn es fertig ist.- genauso wie Klengelchens Tuch.

Ute Monika,
das ist ja eine irre Arbeit, die du hast. :roll:
Ich ziehe auch vor dieser Arbeit den Hut ganz tief.

Das ist ein Wolle/Kaschmir Stoff.
LG
Ute
Ute Monika
 
BeitrÀge: 575
Registriert: 12.12.2007, 08:09

Re: Hochzeitsgewandung fĂŒr Lika

Beitragvon Ute Monika » 23.04.2016, 07:12

klengelchen hat geschrieben:Aber Respekt und Chapeau fĂŒr Deine Arbeit! :)

Das muss ich zurĂŒckgeben. Dein Tuch ist auch nicht ohne.
LG
Ute
Ute Monika
 
BeitrÀge: 575
Registriert: 12.12.2007, 08:09

Re: Hochzeitsgewandung fĂŒr Lika

Beitragvon Ute Monika » 23.04.2016, 07:19

Schwester hat geschrieben:Wow, das sieht ja nach gaaanz viel Arbeit aus!
Ich denke aber das es ein super Kleid wird, ganz wie es einer Braut im MA gefallen wĂŒrde!
Ute Monika, auch mein Respekt ist Dir sicher!!!

Das Kleid macht auch nicht mehr oder weniger Arbeit wie die Modernen. Abgesehen vom Stricken nÀhe ich so gerne, dass ich gar nicht merke wie die Zeit verfliegt. Oft schau ich auf die Uhr und stelle fest, dass ich Junior von der Schule schon wieder abholen darf. Durch dieses Projekt wird mir erst bewusst wieviel Zeit ich brauche.
2007 habe ich zu der selben Zeit mein Brautkleid im MA-Stil genĂ€ht. Ich liebe die MA-Kleider. Leider hat Frau zu wenig Gelegenheit diese auszufĂŒhren.
LG
Ute
Ute Monika
 
BeitrÀge: 575
Registriert: 12.12.2007, 08:09

Re: Hochzeitsgewandung fĂŒr Lika

Beitragvon Goldlisel » 23.04.2016, 08:00

Bin total begeistert.
Ich finde es toll, das ihr eure Liebe am MA so auslebt.
Habe mal einen Bericht im TV gesehen ĂŒber Mittelaterleben im Heute.
Das ist ja wie ein abtauchen in eine andere Welt. Großartig......
Ich fahre gerne zu den Mittelalterfesten in unserer Umgebung. Aber nur als Besuchter

Liebe Ute Monika, magst du uns auch dein Hochzeitskleid zeigen???
Biiiitttteeee!

LG
Elisabeth
Benutzeravatar
Goldlisel
 
BeitrÀge: 1900
Registriert: 27.10.2011, 16:51
Wohnort: Bayern

Re: Hochzeitsgewandung fĂŒr Lika

Beitragvon Ute Monika » 23.04.2016, 10:34

Goldlisel hat geschrieben:Liebe Ute Monika, magst du uns auch dein Hochzeitskleid zeigen???
Biiiitttteeee!

LG
Elisabeth

Bild
Foto von meiner Mama
Kleid Simplicity 9891 und McCCall's M4491
Beutel eigene Idee
Hemd Simplicity 4219
Lederhose und Schuhe gekauft
Bild anklicken zum Groß werden
LG
Ute
Ute Monika
 
BeitrÀge: 575
Registriert: 12.12.2007, 08:09

Re: Hochzeitsgewandung fĂŒr Lika

Beitragvon klengelchen » 23.04.2016, 10:53

Hehehe, so sieht man mal, wer sich hinter dem Namen verbirgt. Klasse! :mrgreen: Aber Eure Hochzeitskleidung /-gewandung gefÀllt mir auch sehr.

Meinst Du nicht, dass Du ein kleines Nebengewerbe mit der Schneiderei von MA-Kleidung machen könntest? Abnehmer gĂ€be es mit Sicherheit und in Verbindung mit Lika, also ihre Connection zu MA-MĂ€rkten und den jeweiligen Marktleuten dĂŒrfte doch da sehr hilfreich sein. Und ĂŒber ein bisschen zusĂ€tzliche Taler im Beutel freut sich heute doch jeder.
liebe GrĂŒĂŸe

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
BeitrÀge: 16416
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Re: Hochzeitsgewandung fĂŒr Lika

Beitragvon Goldlisel » 23.04.2016, 12:48

Hallo Ute,

ich bin begeistert!!!!
Wirklich toll!!!

Sicherlich finden sich mehr Damen, die deine NĂ€hkĂŒnste in anspruch nehmen wollen, ein Versuch ist es wert.



LG
Elisabeth
Zuletzt geÀndert von Goldlisel am 23.04.2016, 16:38, insgesamt 2-mal geÀndert.
Benutzeravatar
Goldlisel
 
BeitrÀge: 1900
Registriert: 27.10.2011, 16:51
Wohnort: Bayern

Re: Hochzeitsgewandung fĂŒr Lika

Beitragvon Schwester » 23.04.2016, 13:47

Ja Ute, wirklich schön !!!
Das Klengelchen hat recht, Du solltest wirklich mal darĂŒber nachdenken Dein Talent geschĂ€ftlich zu nutzen. Es werden sich bestimmt Abnehmer/innen finden! Dein Kleid ist die beste Werbung! :D
Liebe GrĂŒĂŸe, Heike
Benutzeravatar
Schwester
 
BeitrÀge: 6580
Registriert: 19.09.2009, 17:56
Wohnort: Bei den "Stadtmusikanten"

Re: Hochzeitsgewandung fĂŒr Lika

Beitragvon klengelchen » 23.04.2016, 15:07

So, dann werde ich mich Utes Wunsch gerne anschließen und hier mal das Leid - ja, wirklich Leid - des Tuches niederschreiben.

UrsprĂŒnglich war geplant, dass Lika ein Lace-Cape zur Hochzeit tragen wird. Ich hatte eine Anleitung gefunden. Die Bilder versprachen wirklich viel und haben mir sehr gut gefallen. Ich Blödfön hĂ€tte mir aber auch mal die Projektseiten anderer Strickerinnen anschauen sollen, noch BEVOR ich die Anleitung kaufe. Nun ja, ich habe die Anleitung gekauft. Dann erst die Projektseiten anderer angesehen und war schon leicht verknatzt. Das Cape ist recht klein. Gut, dachte ich, dann wird es halt vergrĂ¶ĂŸert. Auch das wĂ€re kein Problem gewesen. Mutig die Maschen angeschlagen, nachdem mir Lika ihre gefĂ€rbte Wolle geschickt hat, und schon ging der Ärger los.

Wickelmaschen, wo man nur hinschaut. Mustern in Hin- und RĂŒckreihen. Maschenmarkierer versetzen usw. usw. Das Tuch/Cape ist eine Herausforderung. Ich habe drei Mal neu angefangen. Nach einer Woche, und da habe ich wirklich jeden Nachmittag und Abend gestrickt (meine HĂ€nde schmerzten wirklich, aber ich wollte das "blöde" Teil aus dem Kopf haben). Also nach einer Woche war gerade mal das Borderteil fertig und ich hatte noch einige Herausforderungen vor mir.

Bild
Quelle: Kaufanleitung

Im ĂŒbrigen ist das das einzige Foto von diesem Cape. Die anderen habe ich leider schon vom Schlauphone gelöscht.

Ich habe dann also mit den nÀchsten Teilen dieses Capes weiter gemacht, bis ich feststellen musste, dass ich ein komplettes Teil - das Hauptteil - gar nicht gestrickt hatte.
Bis dahin hat mich das Tuch Nerven, Schmerzen, schlaflose NĂ€che usw. gekostet. Ich war durch. Habe die Nadel gezogen, geribbelt und die Wolle gut verpackt in meiner Truhe verschwinden lassen. Das war im Oktober letzten Jahres.

Dort lag sie, bis ich mit Lika gesprochen habe, in der Zwischenzeit sind diverse Kinder- und BabykleidungsstĂŒcke, ein Kleid und der Lacerock entstanden. Wir haben uns also noch mal Gedanken darĂŒber gemacht, was Lika wirklich zu ihrem Kleid tragen will. Nachdem ich ihr erklĂ€rte, dass das Cape doch recht kurz werden wĂŒrde usw. machte ich ihr den Vorschlag, evtl. passend zum Stil des Kleides irgendwas keltisches in das Tuch oder die Stola zu stricken. Ich glaube, da wurde dann auch Flo aufmerksam. Ein paar Anleitungen gesucht, gezeigt usw. - und die Wahl der beiden fiel nun auf die Stola, die ich jetzt auf den Nadeln habe.

Fortsetzung folgt ....
liebe GrĂŒĂŸe

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
BeitrÀge: 16416
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Re: Hochzeitsgewandung fĂŒr Lika

Beitragvon Naseweis » 23.04.2016, 22:45

Liebe Ute Monika,

was fĂŒr eine Arbeit du da vor dir hast. Ich bin aber ĂŒberzeugt,dass das Kleid fĂŒr Lika wunderschön wird, und es ihr gefallen wird. Viel GlĂŒck beim NĂ€hen!
Euer Hochzeitsoutfit sieht fantastisch aus und kleidet euch ausgezeichnet.Tol l!!! Danke fĂŒrs Zeigen.
Zuletzt geÀndert von Naseweis am 24.04.2016, 17:53, insgesamt 1-mal geÀndert.
Liebe GrĂŒĂŸe von Christa
Benutzeravatar
Naseweis
 
BeitrÀge: 6644
Registriert: 29.03.2006, 14:58
Wohnort: Dorsten

Re: Hochzeitsgewandung fĂŒr Lika

Beitragvon Naseweis » 23.04.2016, 23:11

Ach Mensch, Heike, das tut mir sehr leid. Ich denke aber dass du, wenn's auch schwer fiel, richtig gehandelt hast. Die Stola, die du jetzt in Arbeit hast, wird so schön, und gefÀllt mir sehr gut, und Lika ganz bestimmt. Ich puschel mal mit *)* *O* **)** *)* *O* **)**
Liebe GrĂŒĂŸe von Christa
Benutzeravatar
Naseweis
 
BeitrÀge: 6644
Registriert: 29.03.2006, 14:58
Wohnort: Dorsten

Re: Hochzeitsgewandung fĂŒr Lika

Beitragvon Ute Monika » 24.04.2016, 09:57

Lika erzÀhlte vor Zeit, dass das Cape dir den letzten Nerv geraubt hat.

Gestern habe ich einwenig weiter gemacht. Die Keile/Gehren sind eingesetzt und der Halsbesatz ist fast fertig.

Bild
Schnitt vorhandenes Kleid

Bild
Schnitt vom vorhandenen Kleid

In Natura sind die Farben viel schöner.
LG
Ute
Ute Monika
 
BeitrÀge: 575
Registriert: 12.12.2007, 08:09

NĂ€chste

ZurĂŒck zu Allgemeine Handarbeitsviren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast