The little yellow Duck Project

Vom simplen Textilschnupfen bis zur unbekannten Handarbeitskrankheit - für alles, was nicht in eine der Spezialstationen passt, ist hier unser Lazarett!

Moderatoren: klengelchen, Heksana

Re: The little yellow Duck Project

Beitragvon Heksana » 01.08.2014, 20:37

Sogar mit Halskettchen, süüüß.
Liebe Grüße von Heksana
Heksana
Administratorin
 
Beiträge: 5728
Registriert: 05.01.2005, 21:08
Wohnort: tiefer Osten

Re: The little yellow Duck Project

Beitragvon Naseweis » 01.08.2014, 22:21

Eure Entchen sind so niedlich. Ich habe mir grade mal englische Häkelanleitungen ausgedruckt. Mal schaun, ob es klappt. :wink:
Liebe Grüße von Christa
Benutzeravatar
Naseweis
 
Beiträge: 6721
Registriert: 29.03.2006, 14:58
Wohnort: Dorsten

Re: The little yellow Duck Project

Beitragvon klengelchen » 02.08.2014, 00:54

Hexl, das ist ein Haargummi, den ich der Ente einfach als Kette angefummelt habe *gg.

Christa, wenn Du Hilfe brauchst, unsere Heksana ist in inglischen Häkelanleitungen ein Genie und andere Mädels mit Sicherheit auch. ;)
liebe Grüße

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
Beiträge: 16453
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Re: The little yellow Duck Project

Beitragvon Naseweis » 02.08.2014, 07:55

Danke Heike, wenn, ich nicht weiter komm melde ich mich.
Liebe Grüße von Christa
Benutzeravatar
Naseweis
 
Beiträge: 6721
Registriert: 29.03.2006, 14:58
Wohnort: Dorsten

Re: The little yellow Duck Project

Beitragvon Schwester » 02.08.2014, 11:13

Ja, ich habe mich da auch schon gut reingefuchst! Wenn ich dann doch mal etwas nicht verstehe, habe ich noch einen Übersetzer auf dem Handy, das klappt so schon ganz gut :wink:
Liebe Grüße, Heike
Benutzeravatar
Schwester
 
Beiträge: 6645
Registriert: 19.09.2009, 17:56
Wohnort: Bei den "Stadtmusikanten"

Re: The little yellow Duck Project

Beitragvon Naseweis » 03.08.2014, 13:57

Ein Entchen habe geschafft!!! nach dieser Anleitung Schweiß abwisch Der Schnabel ist meine eigene Idee.
Über Hilfe bei Part 3 BEAK würde ich mich sehr freuen. Dann würde ich beim nächsten Entchen den Schnabel in original machen.
Foto gibt es nachher :wink:

Ich möchte gerne die Kärtchen dazu drucken. Find's leider nicht. Wer hilft mir bitte?
Liebe Grüße von Christa
Benutzeravatar
Naseweis
 
Beiträge: 6721
Registriert: 29.03.2006, 14:58
Wohnort: Dorsten

Re: The little yellow Duck Project

Beitragvon klengelchen » 03.08.2014, 14:22

Christa, ich gebe Dir mal drei Links zu Kärtchen:

Nr. 1

Nr. 2

Nr. 3


Von der Optik her finde ich Nr. 3 zwar am schönsten, aber ihr kennt ja selbst manche Leute. Die trauen ihrem nächsten nicht. Also nutze ich halt einen von den ersten beiden Links.
liebe Grüße

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
Beiträge: 16453
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Re: The little yellow Duck Project

Beitragvon Heksana » 03.08.2014, 14:42

Also den Schnabel (der wird bei mir allerdings auch nicht so schön gleichmäßig wie im Bild, warum? Keine Ahnung)

Round 1: CH 4. Work 2 SC in second CH from hook and 1 SC in next. Work 4 SC in remaining CH ST, then rotate work 180 degrees so the bottom side of the foundation on chain is facing up. Work 1 SC in next ST and 2 SC in the remaining ST (10 SC).
4 Luftmaschen anschlagen, dann 2 feste Maschen in die zweite LM von der Nadel aus, 1 fM in die nächste LM, dann 4 fM in die verbliebene LM. Arbeit um 180 Grad drehen, dass die andere Seite oben liegt, dann wieder 1 fm in die nächste LM und 2 fM in die letzte LM (nun bist Du 1 x rundrum) 10 Maschen
Tip von mir: ich dreh die Arbeit nicht erst nach den 4 fM in der letzten LM, sondern schon nach 2 fM und mach die 2 restlichen auf der anderen Seite rein, dann wird bei mir nicht so ein riesiges Loch

Round 2: SC in each ST around. Join to first ST in round with SL and FO, leaving a tail for sewing.
fM in jede M der Vorrunde, mit KM schließen, durchziehen und Längeren Faden stehen lassen beim Abschneiden zum Annähen
Liebe Grüße von Heksana
Heksana
Administratorin
 
Beiträge: 5728
Registriert: 05.01.2005, 21:08
Wohnort: tiefer Osten

Re: The little yellow Duck Project

Beitragvon Naseweis » 03.08.2014, 14:59

@ Danke Heike :net01: Ich drucke Nr.2
@ Auch dir Heksana, vielen Dank auch dir :net01: . Beim nächsten Entchen versuche ich den Schnabel so zu häkeln.
Liebe Grüße von Christa
Benutzeravatar
Naseweis
 
Beiträge: 6721
Registriert: 29.03.2006, 14:58
Wohnort: Dorsten

Re: The little yellow Duck Project

Beitragvon Naseweis » 03.08.2014, 20:25

So, da möchte ich euch mein Entchen mal zeigen. Ich hab mich in den englischen Häkelübersetzungen durchgewuselt. Es war mühselig, aber ich habs geschafft. Bis auf den Schnabel. Da waren einige Vokale, die ich nicht unterbringen konnte. Also hab ich bei diesem Entchen meine eigene Idee eingesetzt. Dank Heksana :net01: werd ich beim nächsten Entchen die Originalanleitung häkeln.
Schaut mal:
Bild
Quelle: Anleutung

Bild
Quelle: Anleitung
Ich hab dickeres Baumwollgarn verhäkelt. Ging etwas schwer.
Liebe Grüße von Christa
Benutzeravatar
Naseweis
 
Beiträge: 6721
Registriert: 29.03.2006, 14:58
Wohnort: Dorsten

Re: The little yellow Duck Project

Beitragvon Heksana » 03.08.2014, 21:20

Ist doch klasse geworden, Deine Ente. Auch der Schnabel gefällt mir gut.
Liebe Grüße von Heksana
Heksana
Administratorin
 
Beiträge: 5728
Registriert: 05.01.2005, 21:08
Wohnort: tiefer Osten

Re: The little yellow Duck Project

Beitragvon klengelchen » 03.08.2014, 21:26

Oh ist die schnuffig!!

Sagt mal, füllt ihr die Schnäbel auch mit wenig Füllwatte?
liebe Grüße

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
Beiträge: 16453
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Re: The little yellow Duck Project

Beitragvon Heksana » 04.08.2014, 06:41

Nö, die haben durchs feste Annähen bei mir genug Stand.
Liebe Grüße von Heksana
Heksana
Administratorin
 
Beiträge: 5728
Registriert: 05.01.2005, 21:08
Wohnort: tiefer Osten

Re: The little yellow Duck Project

Beitragvon Naseweis » 04.08.2014, 14:58

Dankeschön! Heike,Schnäbelchen ist ohne Füllung :wink:
Liebe Grüße von Christa
Benutzeravatar
Naseweis
 
Beiträge: 6721
Registriert: 29.03.2006, 14:58
Wohnort: Dorsten

Re: The little yellow Duck Project

Beitragvon Heksana » 04.08.2014, 15:50

Guckt mal, so sehen meine Neonias aus. (Sorry für leicht unscharfe Foto, die Handykamera an Gögas Handy ist leider nicht die beste)


Quelle: Lil duck
Liebe Grüße von Heksana
Heksana
Administratorin
 
Beiträge: 5728
Registriert: 05.01.2005, 21:08
Wohnort: tiefer Osten

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Handarbeitsviren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast