Welche Haspel?

Habt Ihr Euch den Filz eingefangen? Völlig verwebt? Im Kardenband verheddert?
Hier gibt's die Medizin...

Moderatoren: Waldschrat, Heksana

Welche Haspel?

Beitragvon Kitty » 25.07.2016, 15:37

Hallo ihr Lieben,

ich bin auf der Suche nach einer vernĂŒnftigen Wollhaspel. Habe nĂ€mlich das stĂ€ndige Halten oder sonstwie-Improvisieren beim WIckeln von StrĂ€ngen grĂŒndlich satt!
Nun gibt es da ja drölfzig unterschiedliche Haspeln. Meine Anforderungen: Sie soll stabil sein, nicht unbedingt aus Plastik, leicht verstaubar (Platzmangel!) und fĂŒr die meisten gĂ€ngigen StranggrĂ¶ĂŸen geeignet sein.

Bei der "Zauberwiese" habe ich eine gefunden, die mir eigentlich ganz gut gefÀllt: Klick Könnt ihr, die ihr eine Haspel besitzt und mit ihr arbeitet, mal einen Blick drauf werfen? Wie findet ihr sie? Oder habt ihr mir eine persönliche Empfehlung und seid von "eurer" Haspel ganz begeistert, weil....

Ich wĂŒrde mich freuen, wenn ein paar Meinungen zusammenkommen wĂŒrden. So ein Teil kauft man ja nun mal nicht jeden Tag und es soll viele Jahre in Gebrauch sein.
Ganz liebe GrĂŒĂŸe von

Kitty
Kitty
 
BeitrÀge: 2379
Registriert: 04.02.2008, 15:24
Wohnort: Bayrisch-Schwaben

Re: Welche Haspel?

Beitragvon Naseweis » 25.07.2016, 17:00

Schau mal Kitty, diese Haspel Bild hat mir mein Schatz gemacht. Direkt fĂŒrs Spinnrad. Also sehr praktisch, weil ich nicht noch extra einen Platz brauche. Schatzilein hatte sie ganz schnell fertig und kostete nicht viel.
Die Haspel von der Zauberwiese gefĂ€llt mir sehr, weil auch StrĂ€nge mit verschiedenen GrĂ¶ĂŸen drauf passen. Und praktisch, weil du sie schön zusammen legen kannst.
Zuletzt geÀndert von Naseweis am 25.07.2016, 17:46, insgesamt 1-mal geÀndert.
Liebe GrĂŒĂŸe von Christa
Benutzeravatar
Naseweis
 
BeitrÀge: 6612
Registriert: 29.03.2006, 14:58
Wohnort: Dorsten

Re: Welche Haspel?

Beitragvon basteltiger » 25.07.2016, 17:23

Hallo Kitty,
so eine Schirmhaspel aus Holz habe ich auch, die gibt's in unterschiedlichen GrĂ¶ĂŸen, 180 cm schafft meine glaube ich nicht. Aber sie ist stabil, so dass auch locker mal mehr als 100-g-StrĂ€nge gewickelt werden können. Meine Tischplatte ist leider zu dick, deshalb muss ich die Haspel immer an einer Stuhllehne festschrauben, hĂ€lt auch prima. Und zum Strangwickeln ist das sogar praktischer, weil das Drehen der Haspel so einfacher geht (kann bei Bedarf gerne mal ein Foto machen).
Die einzelnen Holz"speichen" sind mit SchnĂŒren zusammengebunden. Da kann mit der Zeit schon mal ein Knoten lösen, ist aber ganz einfach wieder zu reparieren. Sonst kann ich nix negatives ĂŒber die Haspel sagen.
Ich habe auch noch eine kleine Holzhaspel, die nur auf einen Holzfuß gesteckt wird - die nehme ich fast nur fĂŒr Sockenwolle mit max. 100 g.
Liebe GrĂŒĂŸe Gaby

Ich hasse Copyright !
Quelle: basteltiger am 12.5.05 - eigene Idee !
Benutzeravatar
basteltiger
Moderatorin - fliegende Spindel
 
BeitrÀge: 7555
Registriert: 12.01.2005, 14:27

Re: Welche Haspel?

Beitragvon Schwester » 25.07.2016, 18:34

Ich habe auch so eine Haspel geerbt. Meine ist schon viele Jahre in Gebrauch und immer noch toll!
Ich kann sie fĂŒr versch. StranglĂ€ngen nutzen und sehr klein verstauen. Missen möchte ich die nie mehr...
Liebe GrĂŒĂŸe, Heike
Benutzeravatar
Schwester
 
BeitrÀge: 6525
Registriert: 19.09.2009, 17:56
Wohnort: Bei den "Stadtmusikanten"

Re: Welche Haspel?

Beitragvon Kitty » 27.07.2016, 20:31

Vielen Dank fĂŒr eure Meinungen. Ich werde mir die jetzt einfach bestellen. Man gönnt sich ja sonst nix! :wink:
Ganz liebe GrĂŒĂŸe von

Kitty
Kitty
 
BeitrÀge: 2379
Registriert: 04.02.2008, 15:24
Wohnort: Bayrisch-Schwaben

Re: Welche Haspel?

Beitragvon Schwester » 27.07.2016, 21:46

Dein Schnucki ist Gold wert, den mußt Du gut behandeln, Pina!
Liebe GrĂŒĂŸe, Heike
Benutzeravatar
Schwester
 
BeitrÀge: 6525
Registriert: 19.09.2009, 17:56
Wohnort: Bei den "Stadtmusikanten"

Re: Welche Haspel?

Beitragvon Michel » 27.07.2016, 21:53

Na, wenn dieser Mann nicht brauchbar ist.

Eine tolle liebevolle Überraschung
Jeder Tag ist schön! Kommt nur darauf an, wie man es sieht
( mein eigener Gedanke )

datMichel
Benutzeravatar
Michel
 
BeitrÀge: 908
Registriert: 16.03.2013, 15:48
Wohnort: Hamburg

Re: Welche Haspel?

Beitragvon Michel » 27.07.2016, 23:04

Schick mal den Palmenschwinger vorbei, hĂ€tte auch verwendung dafĂŒr
Jeder Tag ist schön! Kommt nur darauf an, wie man es sieht
( mein eigener Gedanke )

datMichel
Benutzeravatar
Michel
 
BeitrÀge: 908
Registriert: 16.03.2013, 15:48
Wohnort: Hamburg

Re: Welche Haspel?

Beitragvon klengelchen » 27.07.2016, 23:14

Dann sollte der Palmenschwinger bzw. das gebastelte Zwirnteilchen aber bitte in einen neuen Thread, denn hier geht es um eine HASPEL bzw. sucht da jemand Hilfe und Erfahrungen.
liebe GrĂŒĂŸe

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
BeitrÀge: 16383
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Re: Welche Haspel?

Beitragvon soyli » 29.07.2016, 08:49

Pina hat geschrieben:Dann verschiebs doch einfach. :roll:
Bild Sollte doch fĂŒr dich null Problemo sein , oder? :net01:

Hallo,
so lĂ€uft das aber nicht in einem Forum. In vielen Foren wĂ€re es anders gelaufen. Einer Anweisung vom Admin mit einer Anweisung und Augenrollen zu konntern. Admins und Mods sorgen fĂŒr Ordnung in einem Forum, da ist es schön wenn die User mitmachen (um einem die Arbeit zu erleichtern) und nicht mit :roll: reagieren.
Danke :)
GrĂŒĂŸe
Soyli
soyli
Systemadministrator
 
BeitrÀge: 1800
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Remscheid


ZurĂŒck zu Filz-, Web- und Spinnvirus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron