Schwester's Spinnereien

Habt Ihr Euch den Filz eingefangen? Völlig verwebt? Im Kardenband verheddert?
Hier gibt's die Medizin...

Moderatoren: Waldschrat, Heksana

Re: Schwester's Spinnereien

Beitragvon basteltiger » 07.03.2016, 10:07

Moin Schwester,
die blauen KnÀuelchen werden bestimmt eine tolle Jacke. Mit Schwarz vertragen sich die schönen krÀftigen Farben sicherlich super.
Ich freu' mich, "meinen" Kammzug wiederzusehen: gefÀllt mir versponnen auch ganz prima und ich bin gespannt, wie es damit weitergeht.
Liebe GrĂŒĂŸe Gaby

Ich hasse Copyright !
Quelle: basteltiger am 12.5.05 - eigene Idee !
Benutzeravatar
basteltiger
Moderatorin - fliegende Spindel
 
BeitrÀge: 7630
Registriert: 12.01.2005, 14:27

Re: Schwester's Spinnereien

Beitragvon Schwester » 07.03.2016, 13:31

Ich danke Euch!
@Elisabeth, das schaffst Du bestimmt!

@Gabi, was ich zum verzwirnen nehme weiß ich noch nicht. Vielleicht bekomme ich irgendwo einen schönen Seidenfaden passend dazu, das entscheide ich dann spontan.

Und was es dann endgĂŒltig werden will sagt es mir dann bestimmt wenn die Zeit gekommen ist.
Liebe GrĂŒĂŸe, Heike
Benutzeravatar
Schwester
 
BeitrÀge: 6645
Registriert: 19.09.2009, 17:56
Wohnort: Bei den "Stadtmusikanten"

Re: Schwester's Spinnereien

Beitragvon klengelchen » 08.03.2016, 12:27

Wunderschön. Das helle Blau erinnert an Urlaub, Meer, Sonne, blauen Himmel ..... GefÀllt mir sehr gut!
liebe GrĂŒĂŸe

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
BeitrÀge: 16453
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Re: Schwester's Spinnereien

Beitragvon Schwester » 21.04.2016, 17:09

So, jetzt bin ich fertig! Das Ergebnis ist nicht ganz so, sondern etwas dicker als gedacht. Ich habe jetzt Navajo verzwirnt, was bedeutet das es es 3- fÀdig ist. Das macht aber fast nix, es sind doch trotzdem noch ca. 340 Meter geworden.
Ein kleiner Halsschmeichler kann es noch werden (Schurwolle und Seide) ....mal sehen.

Bild
Quelle: Kammzug aus einer Wichtelei,gefÀrbt vom Basteltiger, versponnen von mir :mrgreen:

Das Foto ist noch vor dem Entspannungsbad gemacht, wird warscheinlich noch fluffiger! Es ist aber diesmal nicht so ĂŒberdreht, sondern ziemlich ausgewogen gewesen nach dem verzwirnen.
Zuletzt geÀndert von Schwester am 23.04.2016, 13:49, insgesamt 1-mal geÀndert.
Liebe GrĂŒĂŸe, Heike
Benutzeravatar
Schwester
 
BeitrÀge: 6645
Registriert: 19.09.2009, 17:56
Wohnort: Bei den "Stadtmusikanten"

Re: Schwester's Spinnereien

Beitragvon klengelchen » 21.04.2016, 19:46

Navajozwirnen könnte ich auch wieder mal. Da bekomme ich wenigstens etwas dickere Garne *lach.

Heike, Deine Wolle sieht traumhaft schön aus. GefÀllt mir sehr gut und aus der LL bekommst Du schon einen schönen HalswÀrmer.
liebe GrĂŒĂŸe

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
BeitrÀge: 16453
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Re: Schwester's Spinnereien

Beitragvon Naseweis » 21.04.2016, 21:59

Heike, deine Wolle gefÀllt mir sehr. Daraus wirst du bestimmt einen schönen Halsschmeichler stricken können.
Liebe GrĂŒĂŸe von Christa
Benutzeravatar
Naseweis
 
BeitrÀge: 6721
Registriert: 29.03.2006, 14:58
Wohnort: Dorsten

Re: Schwester's Spinnereien

Beitragvon Schwester » 21.04.2016, 22:35

Ich Danke Euch allen!
Liebe GrĂŒĂŸe, Heike
Benutzeravatar
Schwester
 
BeitrÀge: 6645
Registriert: 19.09.2009, 17:56
Wohnort: Bei den "Stadtmusikanten"

Re: Schwester's Spinnereien

Beitragvon basteltiger » 22.04.2016, 19:13

Hallo Heike,
hast Du toll gemacht, mir gefÀllt das Garn sehr gut !
Liebe GrĂŒĂŸe Gaby

Ich hasse Copyright !
Quelle: basteltiger am 12.5.05 - eigene Idee !
Benutzeravatar
basteltiger
Moderatorin - fliegende Spindel
 
BeitrÀge: 7630
Registriert: 12.01.2005, 14:27

Re: Schwester's Spinnereien

Beitragvon Schwester » 22.04.2016, 22:28

Danke auch Dir, Gaby!
Ich ĂŒbe halt noch, mĂŒĂŸte hĂ€ufiger als Radl :wink:
So gefĂ€llt mir das Garn aber erstmal ganz gut, mal gucken wie es sich Stricken lĂ€ĂŸt.
Liebe GrĂŒĂŸe, Heike
Benutzeravatar
Schwester
 
BeitrÀge: 6645
Registriert: 19.09.2009, 17:56
Wohnort: Bei den "Stadtmusikanten"

Re: Schwester's Spinnereien

Beitragvon Goldlisel » 23.04.2016, 08:02

ohh ist das ein schnönes Garn,
Die Farbe gefÀllt mir auch sehr gut.

Was ist "Navajozwirnen"?

LG
Elisabeth
Benutzeravatar
Goldlisel
 
BeitrÀge: 1925
Registriert: 27.10.2011, 16:51
Wohnort: Bayern

Re: Schwester's Spinnereien

Beitragvon klengelchen » 23.04.2016, 10:59

Goldlisel hat geschrieben:Was ist Najavo-Zwirnen?


Guggst Du? *gg

Najavozwirnen ist nichts anderes, als die Herstellung eines dreifach gezwirnten Garnes von einer Spule. So kann man gut FarbverlĂ€ufe erhalten oder man zwirnt, ohne Reste auf der Spule zurĂŒckzubehalten. Also alles wird verbraucht.
liebe GrĂŒĂŸe

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
BeitrÀge: 16453
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Re: Schwester's Spinnereien

Beitragvon Goldlisel » 23.04.2016, 12:54

Danke fĂŒr die Info

LG
Elisabeth
Benutzeravatar
Goldlisel
 
BeitrÀge: 1925
Registriert: 27.10.2011, 16:51
Wohnort: Bayern

Re: Schwester's Spinnereien

Beitragvon Schwester » 24.04.2016, 01:05

Pina, das habe ich auch erst gedacht. Als ich aber langsam " angefixt" war durch die schönen Garne die hier entstanden sind und immer weiter in die Materie einstieg, ging das plötzlich ganz einfach. Ich bin auch ein ehrgeiziger Mensch und wenn ich etwas können will, dann bleibe ich da auch dran. Mit der Handspindeln hatte ich schnell Erfolg und bis zum Spinnrad war der Weg dann nicht mehr weit... Es hat mich magisch angezogen *lach. Viele dieser Videos haben geholfen und brachten mich soweit wie ich jetzt bin. Außerdem macht das viele ĂŒben und die Fortschritte viel Spaß! :wink:
Liebe GrĂŒĂŸe, Heike
Benutzeravatar
Schwester
 
BeitrÀge: 6645
Registriert: 19.09.2009, 17:56
Wohnort: Bei den "Stadtmusikanten"

Re: Schwester's Spinnereien

Beitragvon Schwester » 11.08.2016, 22:37

Bild
Quelle: selbst gesponnenes Garn, gefÀrbt von Klengelchen

Das hat Spaß gemacht!!! Dieses kunterbunte StrĂ€ngelchen habe ich im langen Auszug gesponnen, verzwirnen werde ich es mit einem schwarzen Garn. Die genaue LL muß ich dann ermitteln.
Ich habe diesen Strang von Klengelchen ersteigert, die den Erlös in einen Spendentopf fĂŒr Perisnom fliessen ließ. Perisnom braucht dieses Geld fĂŒr einen neuen Weidezaun fĂŒr Schafe, da der alte der Flutkatastrophe in Simbach zum Opfer gefallen ist.
Liebe GrĂŒĂŸe, Heike
Benutzeravatar
Schwester
 
BeitrÀge: 6645
Registriert: 19.09.2009, 17:56
Wohnort: Bei den "Stadtmusikanten"

Re: Schwester's Spinnereien

Beitragvon klengelchen » 11.08.2016, 22:50

Wow, jetzt hast Du aber echt den Turbo angeworfen. Ein feines FĂ€dchen ist entstanden. Bist Du mit dem Roving gut zurecht gekommen? Und wie lies sich die Merino/Leinen Mischung ĂŒberhaupt spinnen? Ich habe sie nĂ€mlich noch nicht getestet *lach.
liebe GrĂŒĂŸe

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
BeitrÀge: 16453
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

VorherigeNĂ€chste

ZurĂŒck zu Filz-, Web- und Spinnvirus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 GĂ€ste

cron