Klengeldori *gg

Surren im Ohr? Ihr versteht nur noch NĂ€hmaschine? Nein?
Da will wohl jemand nicht wahrhaben, dass er die NĂ€heria hat...

Moderator: Heksana

Re: Klengeldori *gg

Beitragvon Waldschrat » 23.09.2017, 00:04

Wow! Der sieht echt toll aus!
Das könnte ich nie...
Liebe GrĂŒĂŸe!

Katty
Benutzeravatar
Waldschrat
Moderatorin
 
BeitrÀge: 4452
Registriert: 07.10.2006, 22:25
Wohnort: Oberfranken

Re: Klengeldori *gg

Beitragvon klengelchen » 23.09.2017, 14:05

Ähm, ich gehe in Produktion, so macht's jedenfalls den Eindruck. Das nĂ€chste Leder liegt schon bereit :oops: :oops: :oops:

Aber erst Mal Klengeldori Nummer 2. Auch wieder so ein wunderschönes Leder (von der Optik, aber auch die Haptik ist klasse). Ich habe den jetzt nicht aufgeklappt. Der sieht innen auch so aus, wie der erste, also Leder und 'ne Naht. Hier habe ich Die BĂ€nder so eingefĂŒhrt, dass ich schon von Anfang an mit 4 Heften arbeiten kann. Wenn ich mir das Teilchen so anschaue, dann haben da locker noch mal 4 Hefte Platz, die ich jetzt natĂŒrlich nicht binden werde. Aber schön zu wissen, dass ich es könnte *kicher. Die Naht ist dieses Mal nicht so KRONKElig und ich habe mit rotem Zwirn genĂ€ht.

Naja und dann seht ihr hier auch mal den kleinen Winzling, der mein Übungsobjekt war ....

Ich verlinke hier einfach mal wieder das Album und wenn ihr mögt, dann blÀttert einfach.
liebe GrĂŒĂŸe

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
BeitrÀge: 16382
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Re: Klengeldori *gg

Beitragvon Goldlisel » 23.09.2017, 19:31

Ich finde die Klengeldori einfach Klasse und bin ganz begeistert.

LG
Elisabeth
Benutzeravatar
Goldlisel
 
BeitrÀge: 1876
Registriert: 27.10.2011, 16:51
Wohnort: Bayern

Re: Klengeldori *gg

Beitragvon basteltiger » 23.09.2017, 19:57

Einfach klasse ! Dein "Nachschub" gefÀllt mir auch wieder sehr gut. Das Leder sieht super aus.
Und nochmal was zu den kronkeligen NĂ€hten: Leder ist ja schon dicker als Stoff und von daher sicher nicht so einfach von Hand zu nĂ€hen. Mein Opa mĂŒtterlicherseits war Sattler und als Kind war ich oft bei ihm in der Werkstatt. Er hatte so einen dicken Block hartes Bienenwachs, da hat er den Zwirn immer drĂŒbergezogen, dass er schön glatt war und leichter durch das Leder ging. Kannst Du evtl. mal mit Kerzenwachs ausprobieren, evtl. wird die ZwirnoberflĂ€che durch das NĂ€hen etwas strapaziert und sieht darum kronkelig aus. Aber wie schon gesagt: eigentlich finde ich die NĂ€hte von der Optik her so wie sie sind sehr passend und schön.
Liebe GrĂŒĂŸe Gaby

Ich hasse Copyright !
Quelle: basteltiger am 12.5.05 - eigene Idee !
Benutzeravatar
basteltiger
Moderatorin - fliegende Spindel
 
BeitrÀge: 7555
Registriert: 12.01.2005, 14:27

Re: Klengeldori *gg

Beitragvon Ursula » 24.09.2017, 14:37

die sind ja sehr toll geworden. Da ich auch öfter Hefte oder BĂŒcher binde aber aussen selbst gestalteten Filz benutze, finde ich das eine ganz tolle Alternative, super!
die filzverrĂŒckte Ursula ;)
Ursula
 
BeitrÀge: 910
Registriert: 31.01.2007, 08:07

Re: Klengeldori *gg

Beitragvon Naseweis » 25.09.2017, 06:38

Ich finde den Klengeldori Nachschub auch super. Die handgenÀhten NÀhte find ich sehr gelungen. Das gibt dem Ganzen eine rustikale Note. :gut01: :gut01:
Liebe GrĂŒĂŸe von Christa
Benutzeravatar
Naseweis
 
BeitrÀge: 6612
Registriert: 29.03.2006, 14:58
Wohnort: Dorsten

Vorherige

ZurĂŒck zu NĂ€hvirus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast