Aus Versehen Filzwolle gekauft - trotzdem verwenden?

Ihr habt das Nadelklappern und die Wollsucht?
Wenn es sich da mal nicht um eine unheilbare Form der Strickeritis handelt...

Moderatoren: Waldschrat, klengelchen

Aus Versehen Filzwolle gekauft - trotzdem verwenden?

Beitragvon TinaStrickerina » 18.08.2017, 13:30

HĂ€tte mich eigentlich darĂŒber wundern mĂŒssen, aber bei SchnĂ€ppchen setzt's irgendwie immer aus :D :roll:
Dachte mir Mensch so ein gĂŒnstiges KnĂ€uel, nimmste gleich mal vier davon mit und zu Hause hab ich dann bemerkt dass es Filzwolle ist :fro03:
ZurĂŒck bringen ist mir aber auch zu doof jetzt, daher meine Frage in die Runde ob ich sie auch zum normalen Stricken verwenden kann?

Meine Sorge ist hauptsĂ€chlich das Waschen, denn die Wolle geht ja nochmal enorm ein, sollte ich dann am besten nur HandwĂ€sche machen oder lieber vorsorglich gleich ne Nummer grĂ¶ĂŸer stricken?!?!

Falls alle Stricke reißen: MĂ€dels, ich verschenke Filzwolle! *zwinker*
"KreativitĂ€t: VergnĂŒgen, das sich als Arbeit verkaufen lĂ€ĂŸt."

:D :D :D
TinaStrickerina
 
BeitrÀge: 11
Registriert: 16.08.2017, 17:32
Wohnort: Herten

Re: Aus Versehen Filzwolle gekauft - trotzdem verwenden?

Beitragvon Naseweis » 18.08.2017, 17:42

Hallo Tina, bist du bitte so lieb, und stellst dich im "Frisch infiziert" kurz vor. So lernen wir dich schon mal ein wenig kennen.

Ich wĂŒrde damit nicht "normal" stricken. Die Wolle filzt zu sehr. Vielleicht versuchst du es aber mal mit gefilzten Puschen. Die kĂŒhlere Jahreszeit rĂŒckt nĂ€her :wink:
gefilzte Puschen
Zuletzt geÀndert von Naseweis am 18.08.2017, 22:23, insgesamt 1-mal geÀndert.
Liebe GrĂŒĂŸe von Christa
Benutzeravatar
Naseweis
 
BeitrÀge: 6721
Registriert: 29.03.2006, 14:58
Wohnort: Dorsten

Re: Aus Versehen Filzwolle gekauft - trotzdem verwenden?

Beitragvon Heksana » 18.08.2017, 21:02

Hallo,

natĂŒrlich kannst Du mit der Filzwolle stricken, aber halt eben nicht "normale" Sachen. Die Wolle ist zum Filzen gedacht, die kann auch schon bei HandwĂ€sche zusammenfilzen und zum Brett werden.

Such Dir was fĂŒr Filzwolle raus, z.B. Puschen wie schon von Christa vorgeschlagen oder Du strickst Dir ein Minikörbchen.

PS: Eine kleine Vorstellung Deinerseits im Frisch infiziert wÀre schon nett.
Liebe GrĂŒĂŸe von Heksana
Heksana
Administratorin
 
BeitrÀge: 5727
Registriert: 05.01.2005, 21:08
Wohnort: tiefer Osten

Re: Aus Versehen Filzwolle gekauft - trotzdem verwenden?

Beitragvon TinaStrickerina » 28.08.2017, 11:50

Aber natĂŒrlich, Vorstellung folgt sofort, entschuldigt bitte :)

Schlussendlich hab ich mich nun fĂŒr die Puschen entschieden, ich probier jetzt erstmal ein Paar fĂŒr mich aus und wenn es gut lĂ€uft mache ich noch eins fĂŒr meinen Gatten, in seinen Lieblingsfarben rot-blau.
Fotos folgen :)
"KreativitĂ€t: VergnĂŒgen, das sich als Arbeit verkaufen lĂ€ĂŸt."

:D :D :D
TinaStrickerina
 
BeitrÀge: 11
Registriert: 16.08.2017, 17:32
Wohnort: Herten

Re: Aus Versehen Filzwolle gekauft - trotzdem verwenden?

Beitragvon TinaStrickerina » 28.08.2017, 11:53

Heksana hat geschrieben:Hallo,

natĂŒrlich kannst Du mit der Filzwolle stricken, aber halt eben nicht "normale" Sachen. Die Wolle ist zum Filzen gedacht, die kann auch schon bei HandwĂ€sche zusammenfilzen und zum Brett werden.

Such Dir was fĂŒr Filzwolle raus, z.B. Puschen wie schon von Christa vorgeschlagen oder Du strickst Dir ein Minikörbchen.

PS: Eine kleine Vorstellung Deinerseits im Frisch infiziert wÀre schon nett.



Kannst du mir kurz helfen?
Wenn ich auf "Frisch infiziert" klicke komme ich nur auf Threads mit Forenregeln, ansonsten ist da nichts.
"KreativitĂ€t: VergnĂŒgen, das sich als Arbeit verkaufen lĂ€ĂŸt."

:D :D :D
TinaStrickerina
 
BeitrÀge: 11
Registriert: 16.08.2017, 17:32
Wohnort: Herten

Re: Aus Versehen Filzwolle gekauft - trotzdem verwenden?

Beitragvon klengelchen » 28.08.2017, 12:22

TinaStrickerina hat geschrieben:Kannst du mir kurz helfen?
Wenn ich auf "Frisch infiziert" klicke komme ich nur auf Threads mit Forenregeln, ansonsten ist da nichts.


Hallo Tina,

doch, da ist noch was ;). Da steht in einem "KĂ€stchen" links oben "NEUER Beitrag". Wenn Du den anklickst, kommt eine Eingabemaske fĂŒr den Betreff und ein Feld, in das Du uns in RomanlĂ€nge schreiben kannst, wer Du bist usw. :)

Ich habe es mal rot eingerahmt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die DateianhÀnge dieses Beitrags anzusehen.
liebe GrĂŒĂŸe

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
BeitrÀge: 16452
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Re: Aus Versehen Filzwolle gekauft - trotzdem verwenden?

Beitragvon HelgaSonneblume » 30.08.2017, 19:02

Also an und fĂŒr sich ist vom Stricken mit Filzwolle abzuraten, wie schon erwĂ€hnt wurde.
Die recht parallel liegenden Wollfasern garantieren kaum StabilitĂ€t sowie ElastizitĂ€t, KleidungsstĂŒcke wĂŒrden also schnell ausleiern oder einzelne Fasern lösen sich.
Außerdem wĂŒrde das KleidungsstĂŒck ziemlich doll pillen, zum Beispiel wenn du eine Jacke strickst wĂŒrde die Wolle durch die Reibung unterm Arm fĂŒr Pilling sorgen.
Es ist also eher davon abzuraten Filzwolle zum normalen stricken zu verwenden, nun hast du dich ja aber bereits fĂŒr die Puschen entschieden *daumenhoch*

Von Home&Lifestyle gibt es eine eine Ausgabe mit den Namen "Filz it", da sind tolle Anleitungen drin was man noch so aus Filz machen kann, ich erinnere mich das eine Nachbarin mal eine tolle farbige Schale gestrickt hat, find ich klasse und originell, hat nicht jeder.
Bei uns kann man die BĂŒcher bei Weltbild kaufen, wenn ihr sowas nicht in der Stadt habt kann man auch mal im Internet schauen auf deren Seite oder bei Sockenwolleparadies, ich meine das da auch mal gesehn zu haben bin mir aber nicht sicher.
Ich weiß nicht ob beide Links schon in der Liste gelandet sind, ich setze sie hier nochmal - wenn die Admins EinwĂ€nde haben gebt bitte Bescheid!

Weltbild:
https://www.weltbild.de/

Sockenwolleparadies:
https://www.sockenwolleparadies.de/
HelgaSonneblume
 
BeitrÀge: 8
Registriert: 29.08.2017, 12:00


ZurĂŒck zu Strickvirus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast