jemand frisst rhabarber und gurkenpflÀnzchen an

SĂ€gezahnschmerzen? HĂ€mmern in den Ohren? GrĂŒne Daumen?
Kommt doch schon mal hier ins Sprechzimmer, der Doktor hat gleich Zeit fĂŒr Euch!

Moderatoren: klengelchen, basteltiger

Beitragvon Lehrling » 29.04.2007, 19:29

Kauf Dir ein billiges Stromkabel, wenn nicht bei den resten vorhanden, puhl die Isolierung ab und leg den Draht wie einen Zaun um die Pflanzen auf die Erde. Bei mir hat es geholfen.
zum Ende der Saison sammel ich den Draht wieder ein fĂŒrs nĂ€chste Jahr.

liebe GrĂŒĂŸe
Lehrling
"Von einem bestimmten Alter an ist jeder Mensch fĂŒr sein Gesicht verantwortlich."

Albert Camus (1913-1960),
Lehrling
 
BeitrÀge: 816
Registriert: 08.11.2006, 21:18

Beitragvon prinzesssin » 01.05.2007, 21:29

haahaaaaaaaaa!
war im baumarkt!!!
und was soll ich sagen, keine schnecken mehr da! keine pflÀnzchen mehr angefressen!
ich freu mich auf gurkensalat und rhababerkuchen!
jetzt hoff ich nur, dass das tomatenzĂŒchten auch gelingt!

glg
nicole (die schneckenfreie*g*) 8)
prinzesssin
 

Beitragvon abc » 02.05.2007, 07:51

*lach* das ist doch schonmal was ;-)

Was hast Du denn gekauft? Ferromol? Das mußt Du aber jetzt auch regelmĂ€ĂŸig streuen ...

Viel Erfolg!
abc
 

Beitragvon prinzesssin » 02.05.2007, 07:57

hi abc`le!
ja genau das!
ich guck auch jeden tag ob schon was weggefressen ist!
glg
nicole
prinzesssin
 

Vorherige

ZurĂŒck zu Heimwerker- und GĂ€rtnervirus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron