Acryl-WC-Deckel-abgegangene "StoßdĂ€mpfer" -wie kle

SĂ€gezahnschmerzen? HĂ€mmern in den Ohren? GrĂŒne Daumen?
Kommt doch schon mal hier ins Sprechzimmer, der Doktor hat gleich Zeit fĂŒr Euch!

Moderatoren: klengelchen, basteltiger

Beitragvon abc » 16.06.2006, 15:12

*ggg* Bei mir wars vor dem FrĂŒhstĂŒck, aber ich fand das Thema nicht so schlimm ;-)
abc
 

Beitragvon Virus_McGiverus » 16.06.2006, 16:04

Öhm Daniela,

selbst Spritzwasser ist Wasser und steter Tropfen höhlt den Stein*ggg*

Nee, ehrlich. Wenn man sich schon die MĂŒhe macht sowas zu reparieren, sollte man sĂ€mtliche "Haken" ausschalten. Denn immerwieder ankleben nervt im Laufe der Jahre auch. Gerade weil ne Klobrille auch ne Langzeitanschaffung ist.

Dann wĂŒrd ich doch lieber die, von Holger empfohlene, VA-Schraube nehmen.

Wegen den Lösungsmitteln brauch man sich bei Silikon keinen Kopf machen, das hat keine, außer Essig. Und der löst kein Acryl.

LG
Alexander
Virus_McGiverus
 

Beitragvon Tournesol_123 » 16.06.2006, 16:13

Hallo Anguri,

Alex bat mich unsere Mini-Silikontube mal zu knipsen. So sieht se aus:

Bild

FĂŒr kleinere Stellen braucht man also keine ganze Kartusche kaufen - so ne kleine Tube tuts auch.
Tournesol_123
 
BeitrÀge: 804
Registriert: 06.01.2005, 13:31
Wohnort: Offenbach/M

Beitragvon basteltiger » 16.06.2006, 21:28

.... und wenn was ĂŒbrig bleiben sollte, kann man damit auch 3-D-Karten basteln, ehrlich :wink: :roll: :lol:
Liebe GrĂŒĂŸe Gaby

Ich hasse Copyright !
Quelle: basteltiger am 12.5.05 - eigene Idee !
Benutzeravatar
basteltiger
Moderatorin - fliegende Spindel
 
BeitrÀge: 7624
Registriert: 12.01.2005, 14:27

*LOL!!

Beitragvon Anguri » 17.06.2006, 01:54

*LOL!!
Anguri
 

erfolgreich befestigt -mit Silikon

Beitragvon Anguri » 10.07.2006, 20:58

Hallo, Liebe Helfer!
Ich habe mir eine kleine Tube (Tipp war super, konnte so gezielt nachfragen) Silikon gekauft (extra fĂŒr SanitĂ€r) und habe die Konischen Puffer einfach rundherum mit Silikon eingefaßt ud mit SpĂŒliwasser glattgestrichen. Sieht jetzt aus wie Schnecken... *grins
Macht aber nichts, ich mußte feststellen, daß die Noppen vom Deckel (kleiner und rund) bei direktem Kleben mit Silikon schon nach zwei Tagen bei der geringsten BerĂŒhrung wieder abfielen. Deshalb habe ich mich fĂŒr das Einfassen mit dem Zeug entschieden.
Sehen wir mal, wie lange es hÀlt!
Vielen Dank fĂŒr all Eure Tipps! :D
Jetzt werde ich mich daran machen, das Silikon zu verbasteln, wie Du vorgeschlagen hast, Gaby-Tiger! (Zeig mal, was Du selbst damit gemacht hast!)
Anguri
 

Beitragvon Loona » 10.07.2006, 21:13

basteltiger hat geschrieben:.... und wenn was ĂŒbrig bleiben sollte, kann man damit auch 3-D-Karten basteln, ehrlich :wink: :roll: :lol:


hallo anguri,
das stimmt wirklich. :lol:
Loona
 

Beitragvon basteltiger » 11.07.2006, 08:45

Hallo anguri,

also Silikon (den ganz einfachen, billigsten aus dem Baumarkt) habe ich als Kleber (anstelle der Abstands-pads) fĂŒr 3-D-Karten verwendet - z.B. so:Bild
Liebe GrĂŒĂŸe Gaby

Ich hasse Copyright !
Quelle: basteltiger am 12.5.05 - eigene Idee !
Benutzeravatar
basteltiger
Moderatorin - fliegende Spindel
 
BeitrÀge: 7624
Registriert: 12.01.2005, 14:27

ich liieebe "Zweckentfremdungen"!!!!!

Beitragvon Anguri » 11.07.2006, 11:34

Hallo, Basteltiger-Gaby!
Habe ich schon mal erwĂ€hnt, daß ich Zweckentfremdungen mag?
Danke, daß Du Deine sĂŒĂŸen Geburtskarten zeigst, toll geworden!
Ich mache ja nie so wirklich was nach Anleitung, mir kommen manchmal auch ganz seltsame Ideen... habe schon gemerkt, daß das hier im Forum auch kuliviert wird. Wer hat schon "genug" Geld fĂŒr all den Bastelkram!? Also sind wir Bastler letztlich die "Recycler der Nation", schĂ€tze ich!
Mach weiter so!
(Ich brauche sicher noch etwas, bis ich wieder an die Karten gehe im Moment ist mir nicht so nach Basteln oder Stricken... zu warm... nur mein Meerschaum-Teddy hat noch Augen bekommen)
Anguri
 

Vorherige

ZurĂŒck zu Heimwerker- und GĂ€rtnervirus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast