Projekt Gartenbank

SĂ€gezahnschmerzen? HĂ€mmern in den Ohren? GrĂŒne Daumen?
Kommt doch schon mal hier ins Sprechzimmer, der Doktor hat gleich Zeit fĂŒr Euch!

Moderatoren: klengelchen, basteltiger

Projekt Gartenbank

Beitragvon zahnfee » 15.08.2013, 00:15

Hallo zusammen!

Ich hab ja öfter mal bescheuerte Ideen. Und irgendwann dachte ich mir so, dass mir eine gemauerte Gartenbank aus Porenbetonsteinen (auch als Ytong-Stein bekannt) mit Mosaik gefallen wĂŒrde. Ich also Stift, Block und Zollstock geschnappt und ĂŒberlegt, BaumĂ€rkte inspiziert und versucht, meinem Ollen zu erklĂ€ren, was ich mir vorstelle. Vermieter und Hausbesitzer gaben das OK (wir sind privat befreundet).

Also habe ich erst mal Steine, Mörtel, Fliesenkleber, Fugenmasse, Fliesen und Fliesenbruch und etwas Werkzeug gekauft. Leute, ich hab das Ganze echt ein wenig unterschÀtzt.

Hier der Stand nach dem ersten Arbeitstag.
Bild
Quelle: Eigene Idee

Dummerweise ist mir dann auch gleich der DĂŒnnbettmörtel ausgegangen. 10 kg waren irgendwie viel zu wenig.

Nach der Nachschublieferung ging es dann weiter. Letzte Woche dann noch "mal eben" ca. 7 Stunden gemauert und die Bank war fertig:
Bild
Quelle: Eigene Idee

Sonntag haben wir dann mit dem Mosaik angefangen. Meine Nachbarin Jenny und ihre Tochter Nora haben mir geholfen.
Bild
Quelle: Eigene Idee

Hier nochmal 2 Nahaufnahmen:
Bild
Quelle: Eigene Idee

Die MarienkÀfer hat Nora aus original DÀnemark-Urlaubs-Steinen gebastelt, jawohlja!
Bild
Quelle: Eigene Idee

Das Loch hinten in der Ecke muss da sein, denn im Winter steht in unserer Sitzecke ein Pavilion, damit wir auch im Winter im Hof grillen und Reibekuchen braten können. Unter der bereits gefliesten Bankseite verlÀuft ein PVC-Rohr, damit Regenwasser aus der Ecke nach vorne ablaufen kann. Man sieht auch an der Bankseite unten ein Loch zur Wand hin.

Wenn das Wetter mitspielt, wird nĂ€chstes Wochenende weiter gefliest und auch schon verfugt. Hoffentlich reichen mir die Fliesen und der Fliesenbruch, den ich habe. Leider ist kaum etwas Buntes zu bekommen, da der Badezimmer-Trend doch eindeutig in grau-beige-weiss-schwarz geht. Und ich bin nicht bereit, fĂŒr zerbrochene Fliesen, die ja ach so toll fĂŒr Mosaik gedacht sind, 2-stellige BetrĂ€ge zu zahlen, um nicht mal ein Zehntel der Bank zu fliesen...
zahnfee
 

Re: Projekt Gartenbank

Beitragvon klengelchen » 15.08.2013, 00:21

Warum erinnert mich das jetzt an den "Hundertwasser-Grill" von Klaus und Ralle? *lach Feechen, das sieht toll aus. Ich drĂŒck die Daumen, dass das Material reicht. NatĂŒrlich kommen die Viren dann zur Einweihungsparty. Die Bank muss ja schließlich den HĂ€rtetest bestehen, neech? *flitz
liebe GrĂŒĂŸe

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
BeitrÀge: 16412
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Re: Projekt Gartenbank

Beitragvon zahnfee » 15.08.2013, 00:27

Irgendwie musste ich auch an die ganzen modernen KĂŒnstler denken. Aber ne, der Kreis in der Mitte ist ein original Nora-Karkoffa (Sie konnte ihren Nachnamen lange Zeit nicht aussprechen und es klang nur im Entferntesten wie ihr richtiger Nachname. Aber fĂŒr einen KĂŒnstlernamen find ich's toll.)

Einweihungsparty? Logo! Ich meld mich dann, wenn ich fertig bin und das Wetter es noch zulassen sollte ;)
zahnfee
 

Re: Projekt Gartenbank

Beitragvon Goldlisel » 15.08.2013, 10:38

Wowwwwwww!!!!!!

Ich findes sie einfach nur megage.......l!!!!!

Hast du schon mal daran gedacht zerbrochene Teller zu nehmen??

Liebe GrĂŒĂŸe
Elisabeth
Benutzeravatar
Goldlisel
 
BeitrÀge: 1898
Registriert: 27.10.2011, 16:51
Wohnort: Bayern

Re: Projekt Gartenbank

Beitragvon ZILLY » 15.08.2013, 11:37

Hei das ist ja ein schöne Sache.
Feine Idee und noch viel Freude wĂŒnsche ich bei der AusfĂŒhrung
und anschließende Benutzung der Gartenbank
ZILLY
 

Re: Projekt Gartenbank

Beitragvon Schwester » 15.08.2013, 12:37

Eine tolle Idee! Da hast Du Dir ja echt ein lauschiges Eckchen geschaffen, kĂŒnstlerisch wertvoll noch dazu! Gas gefĂ€llt mir sooo gut!
Liebe GrĂŒĂŸe, Heike
Benutzeravatar
Schwester
 
BeitrÀge: 6569
Registriert: 19.09.2009, 17:56
Wohnort: Bei den "Stadtmusikanten"

Re: Projekt Gartenbank

Beitragvon Vanilla » 15.08.2013, 13:59

WOW...... ich bin sprachlos. Wunderschön.
Liebe GrĂŒsse Martina
Vanilla
 
BeitrÀge: 640
Registriert: 10.07.2011, 16:03

Re: Projekt Gartenbank

Beitragvon basteltiger » 15.08.2013, 15:36

Hallo Zahnfee,
eine super Idee - und ganz toll umgesetzt. So eine Gartenbank ist ein echter Hingucker. Ich drĂŒcke die Daumen, dass das Material reicht und bin gespannt auf das "Endprodukt".
Liebe GrĂŒĂŸe Gaby

Ich hasse Copyright !
Quelle: basteltiger am 12.5.05 - eigene Idee !
Benutzeravatar
basteltiger
Moderatorin - fliegende Spindel
 
BeitrÀge: 7572
Registriert: 12.01.2005, 14:27

Re: Projekt Gartenbank

Beitragvon Waldschrat » 15.08.2013, 16:16

Wow! Einfach nur wow!
Liebe GrĂŒĂŸe!

Katty
Benutzeravatar
Waldschrat
Moderatorin
 
BeitrÀge: 4454
Registriert: 07.10.2006, 22:25
Wohnort: Oberfranken

Re: Projekt Gartenbank

Beitragvon Bedra » 15.08.2013, 16:48

klasse, du hast immer ganz tolle Ideen
Liebe GrĂŒĂŸe von Bedra
Bedra
 
BeitrÀge: 1702
Registriert: 24.03.2008, 15:51
Wohnort: Niederbayern

Re: Projekt Gartenbank

Beitragvon Naseweis » 15.08.2013, 19:01

Wow, eine wunderbare Idee, die ganz toll ausgefĂŒhrt wurde. Ich drĂŒck auch fest die Daumen, dass das Material reicht.
Liebe GrĂŒĂŸe von Christa
Benutzeravatar
Naseweis
 
BeitrÀge: 6644
Registriert: 29.03.2006, 14:58
Wohnort: Dorsten

Re: Projekt Gartenbank

Beitragvon Friesen-Fee » 15.08.2013, 19:01

Mein lieber Zapalotti! Gaaanz große Klasse, Feechen!

Hast Du wegen der Fliesen schon mal in einem KĂŒchen-Fachmarkt nachgefragt, ob die nicht ausrangierte geflieste "WĂ€nde" haben aus den SchaukĂŒchen? Die könntest Du doch sicher noch verwerten.

Bei der Einweihungsparty bin ich natĂŒrlich dabei! :wink:
Grötjes!
Christa
Friesen-Fee
 
BeitrÀge: 1557
Registriert: 07.01.2005, 12:53
Wohnort: Meggeltown - kurz vor der schönsten Stadt der Welt

Re: Projekt Gartenbank

Beitragvon Uta » 15.08.2013, 20:49

Hallo Zahnfee,

einfach toll! Und ja logisch, solche Kleinprojekte nehmen grundsĂ€tzlich Hefeteig-mĂ€ĂŸig an Arbeitsumfang zu, wenn man zur AusfĂŒhrung schreitet, das kenne ich!

Aber so wie es aussieht wird sich die MĂŒhe lohnen!

Frag doch mal in der Nachbarschaft rum, meistens hat jemand noch ein paar Fliesen von frĂŒher irgendwo in Keller oder Garage, weil vor 30 Jahren mal was ĂŒbrig geblieben ist.

Viele GrĂŒĂŸe

Uta
Uta
 
BeitrÀge: 133
Registriert: 09.12.2011, 22:37

Re: Projekt Gartenbank

Beitragvon zahnfee » 16.08.2013, 00:40

#Huhu!

Danke fĂŒr das Lob und die Tips!

Ich habe schon sĂ€mtliche Kollegen gefragt, Anzeigen geschaltet... Vielleicht findet sich noch was. Zur Not muss ich dann halt doch in den sauren Apfel beissen und beim KĂŒnstlerbedarf etwas kaufen. Schaun wer mal...
zahnfee
 

Re: Projekt Gartenbank

Beitragvon ZILLY » 16.08.2013, 08:48

Die Idee zerbrochenes Geschirr zu verwenden ist KLASSE.
habe ich schon gesehen, sieht wunderbar aus,

Im Tiffanyladen gibt es auch Reste
sogenanntes Streifenglas.
Reste vom Zuschneiden der Glassscheiben.
Die werden dann kiloweise verkauft.

-- SpiegelgeschÀft ( Zuschnitte) Glaserei. die haben auch Reste .
ZILLY
 

NĂ€chste

ZurĂŒck zu Heimwerker- und GĂ€rtnervirus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast