Wie heißt die Pflanze?

S√§gezahnschmerzen? H√§mmern in den Ohren? Gr√ľne Daumen?
Kommt doch schon mal hier ins Sprechzimmer, der Doktor hat gleich Zeit f√ľr Euch!

Moderatoren: klengelchen, basteltiger

Wie heißt die Pflanze?

Beitragvon klengelchen » 28.08.2011, 15:00

Hallo Ihr Lieben,

zur√ľck (nicht wirklich) aus dem Urlaub bombardiere ich Euch gleich wieder mit einer Frage. :oops:

Von der Vermieterin unseres Ferienhauses bekam ich einen Ableger einer ihrer Zimmerpflanzen, weil mir diese so sehr gefallen hat. Es ist so eine H√§ngepflanze. D. h. sie l√§sst ihre langen "Zweige" h√§ngen und diese sehen aus wie gekn√ľpfte Kordel. Das sieht einfach nur sch√∂n aus. Die einzelnen dicken Bl√§tter formen sich automatisch so, wie es im Bild gleich zu sehen ist.
Nun wei√ü ich nat√ľrlich nicht, ob das was mit den Wurzeln und der sp√§teren Pflanze was wird. Von daher w√ľrde ich mir, falls es eben nichts wird, gerne so eine Pflanze kaufen. Nur wei√ü ich eben nicht wie sie hei√üt.

Vielleicht könnt ihr mir helfen. Schaut mal:

Bild
Quelle: klengelchens dänischer Zimmerpflanzenableger :)
liebe Gr√ľ√üe

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
Beiträge: 16416
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Re: Wie heißt die Pflanze?

Beitragvon Perisnom » 28.08.2011, 15:04

Die schaut ja interessant aus! Hab ich noch nie gesehen, deshalb kann ich Dir leider nicht weiterhelfen...
Viele Gr√ľ√üe aus Bayern
von Marion

Bild
Benutzeravatar
Perisnom
 
Beiträge: 1394
Registriert: 15.05.2007, 15:15
Wohnort: Niederbayern

Re: Wie heißt die Pflanze?

Beitragvon Dorothea » 28.08.2011, 16:06

Hallo Klengelchen,
Ich denke, es ist diese Pflanze!
Crassula lycopodioides
Crassulaceae - Dickblattgewächse
Schn√ľrsenkel

Das b√§rlapp√§hnliche Dickblattgew√§chs aus S√ľdwestafrika hat d√ľnne Triebe mit dachziegelartig √ľbereinanderliegenden Bl√§ttchen. In den Blattachseln erscheinen winzige, unscheinbare gelbliche Bl√ľten.

Standort: Diese Art schätzt eine warme, sonnige Fensterbank im Zimmer.

Licht: volle Sonne

Temperatur: m√§√üig warm, im Winter mind. 7¬įC, sonst w√§chst sie zu stark in die L√§nge

Feuchtigkeit: wenig, im Winter nicht gießen

Erde: Kakteenerde mit 30% mineralischen Zusätzen

Umpflanzen: alle 2 Jahre

Bl√ľtezeit: Februar/M√§rz

Anf√§llig f√ľr: Blattl√§use

Das Bild bekomme ich leider irgendwie nicht rein.
Aber google mal danach,dann gibt es da auch ein Foto.
Liebe Gr√ľ√üe
Dorothea
Dorothea
 
Beiträge: 622
Registriert: 19.12.2005, 19:11

Re: Wie heißt die Pflanze?

Beitragvon Naseweis » 28.08.2011, 17:02

Hallo Dorothea, ich hab mal gegoogelt.

@ Heike, schau mal, ist es diese Pflanze? Sieht ja sehr interressant aus.
Liebe Gr√ľ√üe von Christa
Benutzeravatar
Naseweis
 
Beiträge: 6644
Registriert: 29.03.2006, 14:58
Wohnort: Dorsten

Re: Wie heißt die Pflanze?

Beitragvon Dorothea » 28.08.2011, 17:38

Hallihallo,
ja genau da habe ich das Teil gefunden. Aber irgendwie ging das Bild nicht mit.
Daaaanke! :net01:
Wenn es nicht diese Crassula ist, dann ein ähnliche Art! Davongibt es ziemlich viele, die sich alle ähneln.

Liebe Gr√ľ√üe
Dorothea
Dorothea
 
Beiträge: 622
Registriert: 19.12.2005, 19:11

Re: Wie heißt die Pflanze?

Beitragvon klengelchen » 28.08.2011, 19:31

Dickblatt war mir klar, weil man das auch sieht und f√ľhlt. Aber das es so viele √§hnliche Sorten gibt ist ja krass. Wie geschrieben: Die Zweige h√§ngen herunter. Man kann sie mit Sicherheit bei entsprechender Gr√∂√üe auch als Ampelpflanze nutzen. Mein Ableger ist nicht sehr lang, an der Spendenpflanze *gg sind l√§ngere Zweige. Das sieht aus, als h√§tte man wirklich mit keltischen Knoten oder Makramee die Bl√§tter verflochten. Vergleichbar viellt. auch mit diesen geknoteten B√§ndern oder Flechtb√§ndern, die mal eine Zeit lang von aller Welt aus bunten Strippen geflochten wurden.

Danke f√ľr Eure Hilfe :net01:
liebe Gr√ľ√üe

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
Beiträge: 16416
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Re: Wie heißt die Pflanze?

Beitragvon lotte » 05.09.2011, 15:24

Hallo
die sieht ja echt witzig aus. wenn du den genauen Namen gefunden hast, w√§re ich auch dankbar daf√ľr.. f√ľr sowas bin ich immer zu haben
lotte
 

Re: Wie heißt die Pflanze?

Beitragvon klengelchen » 05.09.2011, 15:28

Lottchen, ich habe die Suche aufgegeben. Ich habe den "Zweig" jetzt in Kakteen-Erde gesteckt und hoffe, dass sich da irgendwann mal was tut und das Teil nicht eingeht. ;)
liebe Gr√ľ√üe

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
Beiträge: 16416
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Re: Wie heißt die Pflanze?

Beitragvon K√§gs » 05.09.2011, 16:42

huhu Heike,

ich hab hauch mal gesucht und bin auf das gestossen.
bissi runterscrollen
Bild
normale Menschen machen mir Angst
Kägs
Administratorin
 
Beiträge: 2495
Registriert: 05.01.2005, 18:54
Wohnort: Kägsdose

Re: Wie heißt die Pflanze?

Beitragvon klengelchen » 05.09.2011, 18:01

Ich glaube, das könnte sie sein. Da sind zwar die Blätter offen, aber vielleicht ist das so. Die Mutterpflanze stand schattig in der Wohnung. Schaun wa mal ;) Danke.
liebe Gr√ľ√üe

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
Beiträge: 16416
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen


Zur√ľck zu Heimwerker- und G√§rtnervirus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast