Hahnenkamm

SĂ€gezahnschmerzen? HĂ€mmern in den Ohren? GrĂŒne Daumen?
Kommt doch schon mal hier ins Sprechzimmer, der Doktor hat gleich Zeit fĂŒr Euch!

Moderatoren: klengelchen, basteltiger

Hahnenkamm

Beitragvon klengelchen » 01.10.2009, 13:25

Hallo MĂ€dels,

ich hatte heute Besuch von einer lieben Freundin. Wir kennen uns seit ca. 3 Jahren, haben uns auch schon eine ganze Zeit nicht mehr gesehen, aber heute hat es geklappt und sie war hier bei mir. Es war wunderschön, wir haben viel geplappert usw., wie es eben so ist, wenn man sich lange nicht gesehen hat.

Sie hat mir eine Blume mitgebracht, die uns eigentlich völlig unbekannt ist. Die Blume heißt, lt. Auskunft der Floristin, Hahnenkamm. Kennt ihr die? Kann man die trocknen? *gg Sie sieht recht interessant aus. Schaut mal.

Bild
Quelle: klengelchen

Bild
Quelle: klengelchen

Ich könnte ja mal testen, wie der Hahnenkamm bei meinen zwei Jungs aussieht *lach.

Wenn ich mir die BlĂŒte so anschaue, erinnert sie ein bisschen ans Meer und Korallen. Das meinte meine Freundin wohl auch, denn sie hat mir noch tolle Muscheln aus Spanien und Amerika mitgebracht.

Bild
Quelle: klengelchen

Die Kirsche und der KĂ€fer sind aus Glas. ;)
liebe GrĂŒĂŸe

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
BeitrÀge: 16416
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Beitragvon Heksana » 01.10.2009, 14:02

Hi Klengelchen,

die Pflanze heißt wirklich Hahnenkammpflanze (Celosia argentea cristata).

Normalerweise sind die bei uns als Topfpflanzen erhĂ€ltlich und die HahnenkĂ€mme sind die BlĂŒten. Falls Du Samen rausbekommst, kann man auch selber aufziehen, aber fĂŒrs Freiland sind die Dinger erst nach Frost geeignet, da ziemlich empfindlich.
Trocknen geht angeblich, ist mir selber aber noch nicht geglĂŒckt, die, die ich bisher hatte, reißen eher die Hufe hoch :oops:

Versuchs doch mal mit verkehrt herum aufhÀngen., mehr als schiefgehen kann ja nicht.
Liebe GrĂŒĂŸe von Heksana
Heksana
Administratorin
 
BeitrÀge: 5701
Registriert: 05.01.2005, 21:08
Wohnort: tiefer Osten

Beitragvon klengelchen » 01.10.2009, 14:57

Wenn das bei dir schon die Hufe hebt, dann lass ich die Finger vom Trocknen *gg. Ich könnt ja mal porkeln, vielleicht finde ich Samen? *gg Aber ich denke, das reicht auch noch, wenn die verblĂŒht ist, also welk ist und ich sie nicht mehr mag *gg.
liebe GrĂŒĂŸe

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
BeitrÀge: 16416
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Beitragvon Heksana » 01.10.2009, 15:08

Och, das hat nix zu sagen, ich krieg auch anderes Zeug tot :lol:

Hier guck mal, das steht was zum Trocknen.
Liebe GrĂŒĂŸe von Heksana
Heksana
Administratorin
 
BeitrÀge: 5701
Registriert: 05.01.2005, 21:08
Wohnort: tiefer Osten


ZurĂŒck zu Heimwerker- und GĂ€rtnervirus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron