Stickgarn und Verwendung dessen

Nadelstiche - Krankheit oder Medizin? Hier erfahrt Ihr's...

Moderatoren: klengelchen, Heksana

Stickgarn und Verwendung dessen

Beitragvon Marlerin » 12.05.2012, 14:45

Hallo Ihr lieben Stickerinnern unter uns... bzw. alle die dies lesen.


Ich habe von meinem Schwiegervater die Stickreste, Stickgarn, Rahmen und noch zwei nicht ganz fertige Tischdecken bekommen, die meine Schwiegermutter nicht mehr gebraucht hatte.

Nun frag ich mich was damit anfangen??? Sticken ist so ganz und gar nicht mein Ding. Wegschmeißen möchte ich es auf keinen Fall, wenn ĂŒberhaut eher verkaufen.

Lieber aber wÀre es mir eigentlich was schönes, als Erinnerung an mein Schwiegermutter was daraus zu werklen.... aber was und wie???? Stehe völlig auf dem Schlauch

denn... zum hÀkeln, was ich liebend gern tue, sind die BÀndchen doch zu kurz. Aber teilweise so schöneeeeeeeeeeeeeeeee Farben und deren Farbabstufungen.

Himmel ist das schwer.... Vielleicht weiß jemand von Euch RAT!!!!


Liebe GrĂŒĂŸe Heike
Liebe GrĂŒĂŸe Heike
Benutzeravatar
Marlerin
 
BeitrÀge: 265
Registriert: 19.04.2012, 10:11
Wohnort: Marl

Re: Stickgarn und Verwendung dessen

Beitragvon Wildcat » 17.05.2012, 13:43

Hallo Heike,

also, wer so schön hÀkeln kann, der kann auch sticken. Probiers doch einfach mal.

Vielleicht kennst Du ja auch jemanden, der Dir wenigstens eine der Tischdecken als Erinnerung fertig stickt.

Mach doch mal ein Foto vom Material, dann fÀllt vielleicht der einen oder anderen Vire noch was dazu ein.
---------------------------------------------
Liebe GrĂŒĂŸe von Cat Bild
Benutzeravatar
Wildcat
 
BeitrÀge: 108
Registriert: 07.01.2012, 22:50

Re: Stickgarn und Verwendung dessen

Beitragvon Marlerin » 17.05.2012, 16:58

Hallo Wildcat....

ganz lieben Dank fĂŒr die Idee mit dem Foto :-) Jetzt hatte ich gerade Fotos (von der HĂ€keltasche) gemacht.... mennnoooooooooooo auf die Idee das Material zu fotografieren bin ich gar nicht gekommen *vor den Kopf schlag*

Ich hol das dann bei Zeiten nach, wenn ich das nicht wieder vergesse.


Dir nochmals lieben Dank!!!

LG Heike (mehr im Sabbelvirus)
Liebe GrĂŒĂŸe Heike
Benutzeravatar
Marlerin
 
BeitrÀge: 265
Registriert: 19.04.2012, 10:11
Wohnort: Marl

Re: Stickgarn und Verwendung dessen

Beitragvon Marlerin » 11.09.2012, 21:29

Hallooooooooooooooooo....

ich hab da was gefunden und bin hin und weg vom Muster. Ich wĂŒrd ja auch gern eine kleine Tasche mit diesem Muster sticken aber nicht die Art von Tasche.... und wie oben beschrieben Farben und Garn hab ich mehr als genug bekommen.

Nur wie bekomme ich jetzt Muster fĂŒr das sticken??? GrĂŒbel, mag da vielleicht jemand helfen????


Ganz liebe GrĂŒĂŸe Heike

edit: Hab ich doch vergessen den Link einzustellen: http://basteln-ch.buttinette.com/shop/artikel-CH-de-BU/26000-26300-26360-(57802,76201,24404)/Kreuzstich-Handtasche-Blumen-24404.htm
Liebe GrĂŒĂŸe Heike
Benutzeravatar
Marlerin
 
BeitrÀge: 265
Registriert: 19.04.2012, 10:11
Wohnort: Marl

Re: Stickgarn und Verwendung dessen

Beitragvon Lehrling » 12.09.2012, 10:11

Hallo Marlerin,
du kannst das Taschenbild anklicken und vergrĂ¶ĂŸern - da kannst du doch schon auszĂ€hlen und das Muster fĂŒr dich aufzeichnen.

liebe GrĂŒĂŸe
Lehrling
"Von einem bestimmten Alter an ist jeder Mensch fĂŒr sein Gesicht verantwortlich."

Albert Camus (1913-1960),
Lehrling
 
BeitrÀge: 813
Registriert: 08.11.2006, 21:18

Re: Stickgarn und Verwendung dessen

Beitragvon zahnfee » 12.09.2012, 21:55

Marlerin, ĂŒbe dich ein wenig in Geduld... Vielleicht bekommst du heut Abend noch eine Mail von mir ;)
zahnfee
 

Re: Stickgarn und Verwendung dessen

Beitragvon Marlerin » 27.09.2012, 21:07

Hallo zusammen....

jetzt muß ich nur noch Geduld ĂŒben, bis ich die Zeit habe um ein Teil des Materials zu verarbeiten.... eine Tasche "muß/soll" es werden :-)


und ganz ganz lieben Dank nochmal ;-)


Liebe GrĂŒĂŸe Heike
Liebe GrĂŒĂŸe Heike
Benutzeravatar
Marlerin
 
BeitrÀge: 265
Registriert: 19.04.2012, 10:11
Wohnort: Marl


ZurĂŒck zu Stickvirus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast