Ich bin noch da, aaaber

Sabbelitis Therapiegruppe - der Doktor empfiehlt: GesprÀchstherapie!

Moderator: Waldschrat

Ich bin noch da, aaaber

Beitragvon Eva » 23.09.2017, 07:30

Hallo Ihr Lieben,
es gibt mich noch, aber ich bin zur Zeit in einem kreativen Loch gefangen. Ich habe mich in der Zeit etwas verzettelt, da ich mich politisch jeden Tag informiert habe und dann kommt noch dazu, dass ich mich auch, was ErnĂ€hrung betrifft, beschĂ€ftige, so dass ich kaum noch zum Handarbeiten komme. Nun, da ich weiß, dass ich nur noch 14 Monate arbeiten muss, dann in die Altersteilzeit gehe, ich die Hoffnung habe, endlich mich wieder auf mein Lieblingssuchtmitten stĂŒrzen kann und wieder voll kreativ sein kann. Ich hĂ€tte nie gedacht, dass ich mal ohne auskommen kann. Aber ich muss PrioritĂ€ten im Moment setzen. Da fĂŒr mich ja die Rentenzeit kommen wird und ihr bestimmt auch schon gemerkt habt, was am Ende einer Arbeitszeit fĂŒr uns auf dem Konto erscheinen wird, bin ich daran, mich zu informieren, was man besser machen kann, damit man so einigermaßen gut leben kann. Mein Sohn wollte ein Haus kaufen, in dem wir gerne und gut leben können, aber es auch bezahlen können. Das steht nun an, aber ich bin so skeptisch, da mein Sohn mittlerweile ja schon 43 Jahre alt ist. Ich mache mir gerade ĂŒber diese fĂŒr mich wichtigen Sachen Gedanken. Ich sitze jeden Tag in meinem Arbeitszimmer, wo mich mein geliebtes Suchtmittel traurig anschaut, aber ich kann einfach nicht. Ich habe keine Ideen mehr. Bin am Überlegen, ob ich meine tausende von Arbeitsheften verkaufen soll. Irgendwie erlebe ich gerade das, was meine Tante mir schon vorausgesagt hatte. Du wirst eines Tages keine Lust mehr darauf haben, was ich damals vehement verneint habe. Aber dem ist nun so. Naja, mal sehen wie es nach der Wahl ausschaut, ob ich mich wieder meinem Suchtmittel zuwende.
Sorry, wenn ich euch mit so einem fĂŒr andere Unsinn, fĂŒr mich aber super wichtig, zugelabert habe, aber ich wollte mich halt melden.
Ich wĂŒnsche euch ein schönes, sonniges Wochenende.
Liebe GrĂŒĂŸe
von Eva

Die dankbaren Menschen geben den anderen Kraft zum Guten.
–Albert Schweitzer
Benutzeravatar
Eva
 
BeitrÀge: 1208
Registriert: 17.02.2005, 09:18
Wohnort: Rodenbach

Re: Ich bin noch da, aaaber

Beitragvon Goldlisel » 23.09.2017, 08:53

Liebe Eva,

ich kann deine Sorgen und Gedanken verstehen. Auch in unserer Familie treten diese Thematiken auf (wobei ich deine Tochter sein könnte)

Mach dir mal bezĂŒglich deiner Lieblingssucht keine Sorgen. Die Lust kommt wieder wenn sich andere Dinge geklĂ€rt haben.

Ich drĂŒcke dich und wĂŒnsche dir alles Liebe.

Elisabeth
Benutzeravatar
Goldlisel
 
BeitrÀge: 1876
Registriert: 27.10.2011, 16:51
Wohnort: Bayern

Re: Ich bin noch da, aaaber

Beitragvon klengelchen » 23.09.2017, 12:08

Ach Eva, ein kreatives Loch gibt es nicht. Deine KreativitĂ€t macht Urlaub, um gut erholt wieder durchstarten zu können. Geht mir doch genau so. Und zum Thema Rente usw., das ist fĂŒr mich ein Thema, bei dem ich Rot sehe, leider.

MĂ€dels, morgen sind Wahlen. Geht wĂ€hlen (macht ihr, ich weiß das). Nicht wĂ€hlen bringt nix. Dann lieber BlĂŒmchen auf die Wahlzettel malen, in jedes KĂ€stchen eine *lach.
liebe GrĂŒĂŸe

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
BeitrÀge: 16382
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Re: Ich bin noch da, aaaber

Beitragvon Schwester » 23.09.2017, 14:14

Ach Eva, ich glaube solche Zeiten haben wir alle mal... es wird auch wieder anders und dann wirst du schauen was da noch so alles auf dich wartet. Die Ideen werden wieder kommen, vielleicht entdeckst du aber auch einfach neues und freust dich ĂŒber das was du bis dahin so geschaffen hast. Ein Tag hat nun mal nur 24 Stunden.
Schön das du dich mal gemeldet hast! :net01:
Liebe GrĂŒĂŸe, Heike
Benutzeravatar
Schwester
 
BeitrÀge: 6522
Registriert: 19.09.2009, 17:56
Wohnort: Bei den "Stadtmusikanten"

Re: Ich bin noch da, aaaber

Beitragvon Eisdrache » 24.09.2017, 19:56

Hallo Eva,
jeder hat mal eine Kriese, aber es kommt auch wieder die Zeit mit vielen Ideen. Pausen braucht doch jeder!
Eisdrache
 
BeitrÀge: 121
Registriert: 25.05.2005, 19:29
Wohnort: Rodgau

Re: Ich bin noch da, aaaber

Beitragvon Eva » 13.10.2017, 11:31

Ach Ihr Lieben, ich danke euch fĂŒr euer VerstĂ€ndnis, jaja, am 2.11. - 6.11.2017 ist ja wieder die Kreativmesse in Frankfurt
und ich denke, dass ich mich garantiert infizieren lassen werde. Wer fÀhrt auch dahin?
Liebe GrĂŒĂŸe
von Eva

Die dankbaren Menschen geben den anderen Kraft zum Guten.
–Albert Schweitzer
Benutzeravatar
Eva
 
BeitrÀge: 1208
Registriert: 17.02.2005, 09:18
Wohnort: Rodenbach

Re: Ich bin noch da, aaaber

Beitragvon Schwester » 13.10.2017, 18:45

Das ist leider zu weit und arbeiten muß ich da auch... :cry:
Liebe GrĂŒĂŸe, Heike
Benutzeravatar
Schwester
 
BeitrÀge: 6522
Registriert: 19.09.2009, 17:56
Wohnort: Bei den "Stadtmusikanten"


ZurĂŒck zu Sabbelvirus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast