... zum Thema "Quellenangabe"

Erste-Hilfe-Raum fĂŒr creativirale Infektionen ...
Fragen und Tips rund ums Forum und seine Funktionen

Moderator: klengelchen

Beitragvon danischilli » 19.03.2009, 22:58

Die Quellenangabe "mein Hund" hat ja wohl auch nicht gereicht. Ich werde hier erst mal keine Fotos mehr einstellen - nur noch aus Wichteleien. Wie man es hier macht, ist es eh falsch. Bei allen anderen Fotos, die ich bisher eingestellt habe, hat das so ausgereicht, warum nicht bei "meinem Hund"? Es ist mir völlig unverstÀndlich.
Bei allen anderen Fotos der tierischen Mitbewohner reichte "mein XXX" aus, jetzt nicht mehr oder wie?!?. Ich habe den Eintrag ĂŒber unseren Hund gelöscht.
Viele kreative GrĂŒĂŸe von Dani
Benutzeravatar
danischilli
 
BeitrÀge: 1348
Registriert: 30.09.2008, 23:25
Wohnort: Limeshain

Beitragvon Morag » 19.03.2009, 23:13

Hei,

ich weiß nicht, um welches Bild es geht ... ich habe ein Bild (ist aber schon lĂ€nger her) gelöscht, drunter stand aber als Quelle 'eigenes Foto' ...
Morag
 

Beitragvon danischilli » 20.03.2009, 12:02

Hi Morag,

lÀnger her sein kann das nicht, weil ich den Beitrag erst vor 2 Wochen geschrieben habe und eine ganze Zeit die Bilder noch drin waren.
Unten drunter stand "Quelle: mein Hund" bei beiden Fotos. Ich war gestern Abend so sauer, dass ich dann aus Reflex auf das "X" geklickt habe und meinen Beitrag gelöscht habe. Ich bin mir 1000% sicher, dass nicht "eigenes Foto" drunter stand, das ist ja Quatsch. Wie auch immer, wenn ich nicht mehr auf 180 bin (sind heute nur noch 100 :oops: ) mache ich vielleicht wieder ein Bildchen von unserem Knutsch rein.
Viele kreative GrĂŒĂŸe von Dani
Benutzeravatar
danischilli
 
BeitrÀge: 1348
Registriert: 30.09.2008, 23:25
Wohnort: Limeshain

Beitragvon klengelchen » 20.03.2009, 12:27

Hallo MĂ€dels,

geht einfach mal davon aus, dass auch uns Fehler unterlaufen können. Wir haben hier jeden Tag, obwohl das alles nur ehrenamtlich ist und eigentlich eine Plattform zum Austausch ĂŒber unsere Hobbys, irgendwo einen Vollzeitjob auszuĂŒben, obwohl wir uns wĂŒnschten, wir mĂŒssten nicht so extrem streng auf Quellenangaben o. Ă€. achten. Versetzt euch einfach mal in unsere Lage. TĂ€glich Foren lesen, schauen, ob alles in Ordnung ist, dabei möglichst freundlich bleiben, auch wenn wir vielleicht im RL gerade andere private Probleme haben oder einfach mal selbst relaxt durchs Forum schlendern wollen usw. Es ist also nur menschlich, dass eben auch mal ein Fehler passiert und das ist dann bestimmt nicht in böser Absicht oder um euch zu Ă€rgern.
Es muss ja nicht mal Morag gewesen sein, die da gelöscht hat, es kann genauso gut mir oder einem anderen Admin oder Mod passiert sein.
Ich entschuldige mich jetzt hier einfach mal und hoffe, dass Dani nun wieder auf normale Betriebstemperatur abkĂŒhlt *gg.
In diesem Sinne wĂŒnsche ich euch ein schönes, sonniges Wochenende.
liebe GrĂŒĂŸe

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
BeitrÀge: 16452
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Beitragvon Kuni » 20.03.2009, 13:08

Habe nun hin und her ĂŒberlegt, ob ich darauf antworten soll.
Bin erst ganz kurz Mitlgied hier, und mir liegt es eigentlich sehr fern, irgendwie Ärger zu machen.
Und ich werde Eure Regeln auch respektieren.
Habe auch keine Ahnung was ihr schon fĂŒr Ärger hattet wegen Copy.

Trotzdem habe ich mich gestern mÀchtig geÀrgert, und habe alle meine Bilder raus genommen, und werde auch keine mehr einstellen.

Man kann auch pÀpstlicher sein wie der Papst.
Denn ich wĂŒĂŸte nicht, was ich hĂ€tte noch anders machen sollen bei meinen Bildern wegen der Quellenangabe.

Die meinsten Bilder waren von mir selbst die EntwĂŒrfe.
Von 2 Bilder, das war deutlich beschrieben, wurde uns die Vorlage von den Desigern zur VerfĂŒgung gestellt, wo soll ich eine Quellenangabe machen, Habe auch die Designer hingewiesen, und auf dem einen Blog war das auch so beschrieben.
Bei dem Zentangle, habe ich genau erklĂ€rt, daß die Zeichnung von Kissy ist, ich mit ihrer Erlaubnis die Zeichnung umgewandelt habe.
Bin doch nicht verpflichtet die Vorlage hier preiszugeben.

Ich habe mit vielen Designer zu tun, und das klappt immer vorzĂŒglich.
Alle Mitglieder meiner Gruppe mĂŒssen auf ihren Blog diese Vermerke machen, daß mit Zustimmung des Designer diese Vorlage bei uns gestickt wird. Das ist völlig okay, und wie gesagt so abgesprochen.

Und außerdem was heißt Quellenangabe????
Wenn ein Bild gezeigt wird, und da steht aus Heft ?????
Wer will das kontrollieren und nachweisen, das habe ich auch schon x mal erlebt.

Also das mußte ich wirklich nochmal sagen.
Wenn das fĂŒr Euch nicht okay ist, dann löscht mich einfach wieder.

@ Morag:
Mich hat auch sehr gestört des Hei.
auch eben im dem Beitrag von Danischilli.
Wir haben alle Namen, soviel Zeit muß sein, daß man die Leute mit Namen anspricht.

Wir sind alle Menschen die unser Hobby machen, egal was es ist, es wird gerne gemacht, und das ist anzuerkennen.

WĂŒnsch Euch noch einen schönen Tag
Kuni
 

Beitragvon klengelchen » 20.03.2009, 14:11

Hallo Elke,

hier kann man immer seine Meinung schreiben, warum auch nicht. Wir sind alle Menschen, die sich vernĂŒnftig miteinander unterhalten können (wenn hier auch in schriftlicher Form ;) )

Man kann auch pÀpstlicher sein wie der Papst.
Denn ich wĂŒĂŸte nicht, was ich hĂ€tte noch anders machen sollen bei meinen Bildern wegen der Quellenangabe.


Ich versuche es einfach noch mal zu erklĂ€ren und das hat auch nix mit pĂ€pstlich zu tun, sondern ist einfach unser Wunsch, damit wir, d. h. Soyli und ich, uns als Forenbetreiber absichern, um keinen rechtlichen Ärger ins Haus zu bekommen, der uns bzw. Soyli dann einiges an Kohle kostet. Hier vergessen nĂ€mlich leider sehr viele, dass wir ein privates, von Soyli finanziertes, Forum sind und uns nicht ĂŒber Werbung oder Ă€hnliches finanzieren! Aus diesem Grunde sollte es ja wohl auch akzeptabel sein, dass man sich einfach mal bisschen einen Kopf darĂŒber macht, welche Verantwortung hier Menschen ĂŒbernehmen und nicht einfach immer drauf los "meckern" und "die bösen", "die sind ja doof" usw.

Also, wenn von einer HP/Blog/Forum o. À. Plattformen des Internets Anleitungen nachgearbeitet werden, dann reicht es NICHT, als Quelle zu schreiben:

Beispiel: Quelle: www.viruscreativus.com

sondern, RICHTIG ist es (von uns ausdrĂŒcklich so gewĂŒnscht), den genauen Link anzugeben:

Beispiel fĂŒr eine Stola von Reiki-Licht:

Quelle: http://www.viruscreativus.com/cms_view_ ... hp?aid=727

Da so ein Link recht blöde aussieht und, wenn es ellenlange Links sind, die Tabellen des Forums zerschossen werden, hat Soyli ĂŒber den Button "Bilder" die Möglichkeit gegeben, diese Links als Textlinks einzugeben. Man muss nur einen Haken an entsprechender Stelle einfĂŒgen, dann bei "Quelle" seinen Text (z.Bsp. Tuch) schreiben, bei "Url" den Link einfĂŒgen und schon sieht das so aus.

Bild
Quelle: Tuch (und Foto) von Reiki-Licht


Wenn ich diesen Link jetzt anklicke, dann muss ich bzw. ein geldg... Anwalt nicht ein riesiges Forum durchsuchen (wĂŒrde der eh nie machen, er sucht ja Schwachstellen), sondern komme direkt an die Anleitung. Leichter kann man die Eingabe einer Quelle nun wirklich nicht machen. Nur sollte man eben vorher einfach mal unsere Hinweise und Hilfestellungen lesen, ehe man losmotzt (Elke, das bezieht sich nicht auf Dich!)

Ausserdem interessieren sich vielleicht andere Strickerinnen auch fĂŒr die Anleitung und können somit sofort zu selbiger gelangen, mĂŒssen nicht erst fragen und evtl. lĂ€ngere Zeit auf Antwort warten.

Und außerdem was heißt Quellenangabe????
Wenn ein Bild gezeigt wird, und da steht aus Heft ?????
Wer will das kontrollieren und nachweisen, das habe ich auch schon x mal erlebt.


*gg Quellenangabe leitet sich vom Wort "Quelle" ab. Eine Quelle ist ein Ursprung, ein reißender Fluß entspringt einer kleinen Quelle usw.

Wenn ein Bild gezeigt wird, als Quelle ein Heft/Buch/Journal angegeben wird, gehört die ISBN oder diese kleine Sondernummer des Heftes zur Quellenangabe. Das sind wenige Worte, die man eintippen muss. Unwichtig ist, welche Seite im Buch/Heft/Journal usw.

Wer das kontrollieren will? Schon mal was von Abmahnungen gehört? Lies Dich einfach mal schlau, gib bei Google Abmahnung ein und du wirst verstehen.

So, ich hoffe, dass nun endlich jeder versteht, warum wir so hart durchgreifen. Mehr möchte und werde ich zu diesem Thema nicht mehr sagen, denn wir haben es in mehreren BeitrÀgen, die auch noch nachlesbar sind, oft genug erklÀrt. ;)
Zuletzt geÀndert von klengelchen am 20.03.2009, 14:29, insgesamt 1-mal geÀndert.
liebe GrĂŒĂŸe

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
BeitrÀge: 16452
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Beitragvon Quietsch » 20.03.2009, 14:19

Bild
besser kann man/frau es nicht erklÀren. Ich hatte genau diesen Mist in einem anderen Forum und am Ende wurde es dicht gemacht :twisted: weil der Betreiber keinen Bock mehr hatte.
Quietsch
 

Beitragvon danischilli » 20.03.2009, 22:32

Hallo Ihr Lieben,

es ist passiert :oops: ich bin wieder auf "normaler Betriebstemperatur". Klar, verstehe ich, Fehler passieren jedem mal, Klengelchen. Und noch eins: Ihr macht hier einen tollen Job. Wenn es aus Versehen passiert ist, dass mein Bild gelöscht wurde, kann halt mal im Eifer des Gefechtes passieren. Ich weiß auch leider nicht mehr, wer drunter stand, ich habs zwar gelesen, aber vor lauter Überhitzung habe ich das wieder verdrĂ€ngt. Egal, wech is wech.
Ich zeig Euch Bolle noch mal...
Bitte Ihr lieben Admins, Moderatoren und sonstige ĂŒberaus wichtige Personen, die das Forum hier mehr als aufrecht erhalten, macht weiter so.

@Elke,
ich finde das "Hei" absolut ok.
Viele kreative GrĂŒĂŸe von Dani
Benutzeravatar
danischilli
 
BeitrÀge: 1348
Registriert: 30.09.2008, 23:25
Wohnort: Limeshain

Beitragvon Tamy » 21.03.2009, 10:12

Guten morgen Ihr Lieben,

erst mal an alle die das Forum betreiben, sich kĂŒmmern und immer versuchen uns NervensĂ€gen :wink: bei Laune zu halten ...

Ihr macht alle einen tollen Job!

Ich muß zugeben, am Anfang habe ich mich auch ein bischen schwer getan was Quellenangaben angeht, da ich noch nie damit wirklich damit zu tun hatte obwohl ich selbst mal Chat Moderatorin bei einem sehr angesagtem online Spiel war, kamen solche Dinge in den Foren nicht vor. Da wurde alles was nicht niet und nagelfest war eingestellt.
Ich wunder mich immer wieder das einige sich damit so schwer tun. Wenn ich etwas aus dem Buch xyz stricke, dann habe ich doch das Buch und kann es drunter schreiben und ISBN ist auch einfach zu finden. *Buch einfach umdrehen, steht meist hinten unten rechts* Und wenn man sich nicht sicher ist einfach fragen, den Fragenden Menschen kann geholfen werden.
Wenn ich etwas aus dem Netz arbeite, dann habe ich doch den Link und kann ihn einfĂŒgen *okay ausser man ist so technik blond wie ich und braucht da ein bischen lĂ€nger fĂŒr :wink: *aber man bekommt das doch irgendwie hin.
Woanders hÀlt man sich doch auch an die Regeln, wieso fÀllt es einigen dann so schwer hier sich dran zu halten :rat10:
Wie Alvara schon schreibt, wenn man sich im Straßenverkehr nicht an die Regel hĂ€lt ist man seinen Lappen los....
Tamy
 

Re: ... zum Thema "Quellenangabe"

Beitragvon Christa_Xara » 27.05.2012, 12:22

Ich habe ein kleines Problem beim Hochladen der Bilder. Ich bemĂŒhe mich jedes mal akribisch die Quellenangabe auszufĂŒllen. Trotzdem kann ich mich nicht erinnern, dass ich nicht die Nachricht bekommen hĂ€tte ich sollte die Quellenangabe ergĂ€nzen.

Funktioniert da etwas beim Hochladen nicht, dass die Info aus dem Feld Quellenangabe nicht immer mit ĂŒbertragen wird?
Oder sind meine Quellenangaben zu lang und der eingegebene Text wird abgeschnitten? Ich bin da immer wieder eine Stunde beschĂ€ftigt um so ein paar Bilder hochzuladen, denn gerade bei der Quelle Internet bemĂŒhe ich mich darum zu verifizieren, dass der Link den ich nenne wenigstens beim hochladen aktuell ist und möglichst direkt zur Anleitung fĂŒhrt. Dazu versuche ich ein paar erklĂ€rende Worte zum Bild selber als Kommentar zu schicken. Und anschliessend kommt die Nachricht: Alles neu machen. Steht zwar nur drin: Bitte Quellenangabe ergĂ€nzen, aber de facto ist komplett alles neu zu bearbeiten. Ich habe keine Möglichkeit das hochgeladene Bild zu bearbeiten, den Text zu kopieren und zu ĂŒberprĂŒfen, was an der Quellenangabe nicht gepasst hat. Letzteres finde ich besonders nervig, denn ich mache mir also die ganze Arbeit noch mal von vorne und muss ja ziemlich fest damit rechnen wieder die Nachricht zu bekommen.

Langer Rede kurzer Sinn: Wie stelle ich sicher, dass ĂŒberhaupt eine Quellenangabe mit hochgeladen wird? Was ist da rein technisch zu beachten?
Liebe GrĂŒĂŸe von Christa aus Magdeburg
[album]308[/album]
Copyright ist lÀstig, aber sehr wichtig
Benutzeravatar
Christa_Xara
 
BeitrÀge: 364
Registriert: 09.10.2011, 11:14
Wohnort: Magdeburg

Re: ... zum Thema "Quellenangabe"

Beitragvon klengelchen » 27.05.2012, 12:41

Hallo Christa,

eigentlich musst Du, wie im öffentlichen Forum auch, wenn Du Bilder hochlĂ€dst, nur die Url aus der Browserzeile kopieren und in der Quellenangabe, also in der Maske einfĂŒgen. Das reicht schon aus. (Bei BĂŒchern eben Titel und ISBN eintippen, Zeitschriften auch den Titel u. evtl. Sonderausgabe-Nr.)

Gehts um Bilder, die Du in die Galerie schiebst, wird von einem Mod oder Admin ĂŒberprĂŒft, ob die Quelle stimmt. Ist alles in Ordnung, schalten wir die Bilder frei.

FĂŒr die Anleitung von Zahnfees Tuch wĂ€re es allerdings dieser Link gewesen, den Du als Quelle eintragen musst (ich Ă€ndere Dir das): http://die-zahnfee.blogspot.de/2012/05/ ... me-go.html

Aus Deinem Link, den Du angegeben hast, ist nicht ersichtlich, wer das Tuch entworfen hat. ;)
liebe GrĂŒĂŸe

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
BeitrÀge: 16452
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Re: ... zum Thema "Quellenangabe"

Beitragvon Christa_Xara » 27.05.2012, 14:37

Hatte ich nicht noch im Klartext Zahnfee dazu geschrieben? OK, das nehm ich jetzt mal hin. Das erklÀrt aber nicht die Ablehnung der anderen zwei Bilder, die ich gleichzeitig hochgeladen hatte.
Und ausserdem habe ich doch genau das gemacht, was du soeben beschrieben hattest. Ich habe die URL aus dem Browser an der Stelle kopiert, wo ich die Anleitung herunter geladen hatte. Und das war nicht der Blog, denn der enthielt bei meinem letzten Besuch nur einen Link, der ins Leere gefĂŒhrt hatte. Ich war ĂŒber unseren Thread mit dem Eintrag mit dem Link fĂŒr Chart2 zu dem Ordner gestossen der dann auch Chart1 enthielt.
Ich finde, das wird wirklich kompliziert, wenn eine Quellenangabe an der die Anleitung direkt zu finden ist lapidar abgelehnt wird mit "bitte Quellenangabe ergĂ€nzen". Direkter zur Quelle konnte ich nicht verlinken. Ich habe echt geglaubt, dass mein Text nicht mit dem Bild hochgeladen wurde. Schwierig war jetzt nur fĂŒr mich zu erfahren, was ich falsch gemacht habe. Ob es ein technisches Problem war oder ein inhaltliches ist bei dem Text "bitte Quellenangaben ergĂ€nzen" einfach nicht zu erraten.

Liebes Virusteam. Ich hoffe ihr vereziht mir, dass ich mich hier jetzt so richtig abgelassen habe. Und ich hoffe, ihr versteht jetzt ein bischen mein Problem. Ich stehe immer noch zu meiner Signatur und halte das Thema fĂŒr sehr wichtig. Darum ist es wichtig und richtig, dass ihr so scharf dabei seid. Ihr macht hier echt einen tollen Job.
Liebe GrĂŒĂŸe von Christa aus Magdeburg
[album]308[/album]
Copyright ist lÀstig, aber sehr wichtig
Benutzeravatar
Christa_Xara
 
BeitrÀge: 364
Registriert: 09.10.2011, 11:14
Wohnort: Magdeburg

Re: ... zum Thema "Quellenangabe"

Beitragvon klengelchen » 27.05.2012, 15:53

Moooooooooment. Wieso Ablehnung? Abgelehnt wurde hier gar nix. Die Bilder waren lediglich noch nicht freigeschaltet. Meine Mods und Admins haben auch Feiertag und Familie und nicht immer die Zeit, sofort in den Galerien zu schauen, ob ein Bild auf Freischaltung wartet. Hier hĂ€tte eine einfache Anfrage, ob die Bilder freigeschaltet werden könnten oder ob damit irgendwas nicht in Ordnung ist vollkommen gereicht. Also bitte nicht bei allem sofort immer auf Ablehnung schließen. Wir sind alle nur Menschen, sitzen nicht den ganzen Tag vor den PCs und warten, ob was zu tun ist. Im ĂŒbrigen ist es auch nicht schwer bzw. kompliziert, eine Quellenangabe zu machen. Das lĂ€uft hier nicht anders, als damals bei den Teddys.

Christa, ĂŒbel nimmt Dir hier keiner was, nur solltest Du in Zukunft Fragen und nicht gleich falsche SchlĂŒsse ziehen. ;)
liebe GrĂŒĂŸe

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
BeitrÀge: 16452
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Re: ... zum Thema "Quellenangabe"

Beitragvon Christa_Xara » 27.05.2012, 17:04

Sorry fĂŒr die ungĂŒnstige Wortwahl. De Facto ist fĂŒr uns hier die Aufforderung bei einem Bild irgendetwas anders zu machen gleich einer Ablehnung des Bildes, denn Ă€ndern können wir es vor der Freigabe nicht. Wir mĂŒssen das Bild komplett neu hochladen und mit allem drum und dran neu bearbeiten. Nur die Bearbeitung in einem Bildbearbeitungsprogramm um es auf die richtige GrĂ¶ĂŸe zurecht zu stutzen muss nicht wiederholt werden. In diesem Sinne hatte ich das Wort ablehen gemeint. Und das ist der Punkt den ich hier meinte. Es kommt die Aufforderung irgendetwas sollte anders gemacht werden, aber man kann selber ja gar nicht sehen, was man davor falsch gemacht hatte. Also heisst es dann komplett noch mal alles neu gestalten. Also ist das alte Bild erst mal abgelehnt.

Ja auch bei Teddy habe ich immer brav die Quellenangabe gemacht. Aber nie habe ich da solche Probleme gehabt wenn ich den Namen der Entwerferin (in der Regel waren es Frauen) und dazu den Link auf die Quelle genannt habe das als Quelle anerkannt zu bekommen. Ich kann mich nicht erinnern danach je eine Aufforderung zur Quellenangabe bekommen zu haben. Ich konnte immer direkt testen, ob der Link nicht ins Leere fĂŒhrt und solange die Quelldatei dahinter zu finden war war auch alles OK. Und das ist halt das was mich langsam heftig irritiert. Ich gebe eine Quelle an und zwar prinzipiell immer mit Namen der Entwerferin und Link auf die Datei die ich herunter geladen habe und trotzdem kommt immer die Aufforderung ich sollte noch die Quelle angeben.
Liebe GrĂŒĂŸe von Christa aus Magdeburg
[album]308[/album]
Copyright ist lÀstig, aber sehr wichtig
Benutzeravatar
Christa_Xara
 
BeitrÀge: 364
Registriert: 09.10.2011, 11:14
Wohnort: Magdeburg

Re: ... zum Thema "Quellenangabe"

Beitragvon soyli » 27.05.2012, 19:19

Hallo,
ich weiss was du meinst. Zugriff auf die eigenen Bilder welche noch nicht freigeschalten sind?!
Diese Galerie ist ein fertiges Script fuer dieses Forensystem ( Hab nur das mit den Quellen reingeprogt. Der urspruengliche Programmierer sah dadrin keine Notwendigkeit :( ) Wuesste auf die Schnelle auch nicht wie ich das aendern koennte. Ich gugg da aber bei Zeiten nochmal rein ;)
lG
Soyli
soyli
Systemadministrator
 
BeitrÀge: 1801
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Remscheid

VorherigeNĂ€chste

ZurĂŒck zu Virus - Hilfe

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 GĂ€ste

cron