Perlenketten hÀkeln / Schlauchketten

Schmuck, Deko und mehr...

Moderator: klengelchen

Beitragvon Gudi » 18.03.2006, 19:18

so, ich hab jetzt geĂŒbt, jesses ist gar nicht so einfach, leider sieht es sehr luschig aus, so lufti locker.... man kann zwar das Muster erkennen (Schlauchtechnik), aber eben sehr locker, muß ich wohl noch fester hĂ€keln, was aber gar nciht so leicht ist, da sonst die HĂ€kelnadel nicht durch die Maschen passt

Gibt es eigentlich einen Trick wie man schnell und gut immer an die nÀchste Perle kommt ? Ich lass immer alles los, friemel die Perle von ganz unten am Faden hoch, dann wieder alles in die Hand nehmen, Faden spannen, hÀkeln.......... das ist sehr zeitaufwendig......... gibts da vielleicht nen kleinen Trick oder Tipp von euch ??????

Morgen werde ich nun mal alles auffÀdeln und dann richtig starten, ich hoffe es wird was mit dem schön fest hÀkeln :o
Gudi
 

Beitragvon hexe65 » 18.03.2006, 21:08

Hi Gudi,
ich nehme immer etwa 5-6 Perlen mit auf den Zeigefinger, um den ja das Garn lĂ€uft. So kann ich beim HĂ€keln mit dem rechten Zeigefinger fĂŒr jede Masche eine Perle vom anderen Finger heranholen. Nach den 5-6 Perlen ziehe ich den Faden nach und nehme die nĂ€chsten Perlen mit auf den Finger.

Zum Musterbild: das war bei mir auch so, habe dann eine etwas kleinere NadelstÀrke genommen und mit verschiedenen Garnen probiert.

Du schaffst das schon!!
Viele GrĂŒĂŸe


Hier mal ein Bild meiner ersten Schlauchkette, hat auch etliche Versuche gebraucht!

Bild entfernt, da ohne Quellenangabe. abc
hexe65
 
BeitrÀge: 52
Registriert: 18.01.2006, 13:24
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon Gudi » 18.03.2006, 22:45

sieht doch super aus :D

na dann werd ich das mal testen, hab mir ganz normales Knopflochgarn gekauft und ne Nadel in 1,25 StÀrke, aber heute habe ich mit anderem steiferen Garn getestet, ging wohl auch deshalb nicht so gut

aber das mit den 5 - 6 Perlen versuch ich mal, danke fĂŒr den Tip, werde euch auf dem Laufenden halten :lol:
Gudi
 

Welches Garn zum PerlenhÀkeln nehmen

Beitragvon schlurfinchen » 11.10.2006, 10:50

Hallo,

hab mal ne Frage. Welches Garn nutzt ihr zum PerlenhĂ€keln. Habe mir HĂ€kelgarn (ganz dĂŒnn) gekauft, das bekomme ich nicht in die Perlennadel rein :x
Habe schon gehört, Knopflochgarn zu nehmen. Geht das in die Nadeln rein bzw. lÀsst sich das als blutiger AnfÀnger gut verhÀkeln?

Danke fĂŒr Eure Tipps.

Gruß

Sonja
schlurfinchen
 

Beitragvon abc » 11.10.2006, 11:14

Hallo Sonja,

Du möchtest diese Schlachketten hÀkeln oder? Ich habs nur einmal versucht und dann genervt aufgegeben *g* Mylady hatte mir damals glaub ich den Tipp gegeben NÀhgarn zu nehmen.
Aber eigentlich passt doch jedes Garn in die HĂ€kelnadel oder hab ich da einen Denkfehler? FĂŒr Perlensachen, die ich mit der Nadel fĂ€dele nehme ich immer dĂŒnnen Perlonfaden oder fĂŒr Sterne und Deko auch NĂ€hgarn. Kommt halt darauf an wie dĂŒnn die Nadel ist und wie groß das Loch in den Perlen ;-)
abc
 

Beitragvon Stiena » 11.10.2006, 11:26

Hallo,

schau mal hier. Wie dort angegeben gibt es geteilte Perlennadeln. Durch diese passt eigentlich jedes Garn. Ich hĂ€kel mit Zwirn- der reißt nicht so schnell durch. Mit NĂ€hgarn hab ich es auch aufgegeben.

LG Stiena
Stiena
 

Beitragvon ylloreah » 11.10.2006, 11:57

Ich benutze SpitzenhÀkelgarn StÀrke 60 von Mez.
Habe bisher keine Probleme gehabt, Faden passt in ein dĂŒnnes Nadelöhr und Nadel und Faden passen durch die Perlen.
Viel Spaß :D
ylloreah
 

Beitragvon utlinde » 11.10.2006, 13:50

Hallo Sonja,

beim Schlauchketten hÀkeln habe ich bis jetzt immer 20 er HÀkelgarn verendet. Das passt aber nicht gut in eine Perlennadel um die Perlen aufzufÀdeln. Ich habe da zwei Möglichkeiten gefunden.

1.: aus Messingdraht 0,3 mm, den ich immer fĂŒr die Perlentierchen verwende, selber eine Nadel basteln.

2.: die Spitze des Fadens mit Nagellack hÀrten.

Beide Möglichkeiten sind durchaus brauchbar. Zuletzt habe ich mit der Nagellackmethode gearbeitet.

Liebe GrĂŒĂŸe Utlinde :)
utlinde
 

Beitragvon loca » 11.10.2006, 16:19

Hallo Sonja,
mir ist jetzt von Coats ein Nylongarn angeboten worden zum KettenhĂ€keln.Ist besonders reißfest und gibt es in vielen Farben.Ich habe mal weisses bestellt.Jetzt wo ich es hierhabe....:roll: haut mich echt nicht um...ich denke Du kannst auch normales reißfestes NĂ€hgarn nehmen,viel anders sieht meins auch nicht aus :wink:
Gruß,Maria
loca
 

Beitragvon pantoffelschnecke » 12.10.2006, 20:28

Bei uns im Perlenladen nehmen die Kundinnen gerne fĂŒr alle HĂ€keltechniken das tĂŒrkische Garn. Das gibt es in tĂŒrkischen LĂ€den oder auf MĂ€rkten und meistens in allen möglichen Farben und es kostet nicht die Welt (bei uns 1,95 die Rolle, und meine grĂŒne ist nach 5 12reihigen Mehrstrangketten immer noch halb voll)
Zum AuffĂ€deln nehme ich auch die sog. Klappnadeln, das sind die wo 2 dĂŒnne DrĂ€hte oben und unten zusammengelötet werden. Erstens geht der Faden leicht rein und durch die LĂ€nge der Nadel kann man recht schnell fĂ€deln, weil viele Perlen drauf gehen bevor man sie runterschieben muß.
Aber rund hÀkeln kann ich auch nicht.
pantoffelschnecke
 

perlenketten hÀkeln

Beitragvon geli69 » 12.10.2006, 21:46

möchte gerne anfangen eine perlenkette zu hÀkeln- wer gibt mir tipps
danke geli
geli69
 

Beitragvon klengelchen » 12.10.2006, 22:02

Hallo Geli,

schau mal in den Perlenanleitungen. Da findest du u. a. auch Anleitungen fĂŒr Perlenketten.
liebe GrĂŒĂŸe

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
BeitrÀge: 16452
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Beitragvon Waltraut » 13.10.2006, 00:38

hallo zusammen

diese problem mit den faden der nicht durch das öer passt oder die nadel die nicht durch die perle passt hatte ich auch wieder .

zuerst hatte ich die 4,5 mm perlen genommen da ging alles gut. aber jetzt habe ich auch anderes garn gekauft, ich brauchte mal weißes, nun paßt es nicht durch das öer, die perle ist diesesmal 2,6 mm.

jedenfalls passt im moment nichts .

morgen laufe ich wie es die zeit erlaubt das ich sollch eine wundernadel bekomme die mit den 2 dĂŒnnen drĂ€hten .
denn ich habe so wunderschöne perlen aber eben 2,6 mm.
in lindgrĂŒn und ein sehr schönes flieder.

lg waltraut
Waltraut
 

Beitragvon Stiena » 13.10.2006, 09:09

Hallo Geli,

welche Art von Ketten möchtest du denn hÀkeln? Es gibt verschiedene Techniken. hier kannst du verschiedene Techniken und auch div. Anleitungen finden.

LG Stiena
Stiena
 

Beitragvon abc » 13.10.2006, 09:38

Hallo,

die Nadel hab ich auch hier, meine Freundin hatte drei gekauft und mir eine abgegeben. Wenn der Faden zu dick ist hilft das aber auch nicht weiter. Auch bei der Nadel muss die Perle ja dann ĂŒber den doppelten Faden und das gibt meist ein Problem.

Mir fĂ€llt doch nicht ein wie das Ding heisse *grĂŒbel* Irgendwas mit "Auge".

Edith hats gefunden: "Big-Eye"
abc
 

VorherigeNĂ€chste

ZurĂŒck zu Perlenvirus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast