Kette FĂ€deln Problem

Schmuck, Deko und mehr...

Moderator: klengelchen

Kette FĂ€deln Problem

Beitragvon anni88 » 10.01.2014, 14:54

Hallo,

Ich habe da mal eine Frage bzw. Problem

Ich habe gestern, da mein Bastelbuch gekommen ist,angefangen Ketten zu fÀdeln. Absolut neu infiziert.

Hab nun 2m Polystergarn genommen und munter drauf zu. Ich bekomme von den Garn aber nur 6 cm gefĂ€delt raus :?: :? . Das ist ja deutlich zu wenig fĂŒr eine kette. :shock:

Habe als Perlen Rocailles genommen in 2.2 mm.

Muss ich wÀhrenddeessen einen neuen Faden mit einfÀdeln oder habe ich den falschen Garn oder oder oder?
WĂ€re ĂŒber Hilfe sehr dankbar.

Liebe GrĂŒĂŸe
anni88
 
BeitrÀge: 3
Registriert: 10.01.2014, 11:07

Re: Kette FĂ€deln Problem

Beitragvon ZILLY » 10.01.2014, 16:03

Was fĂŒr ein Polyestergarn ( elastisch ?)
welche FĂ€delmethode ?
Nenne mir doch das Bastelbuch bzw Technik , da ich gaaanz viele davon habe,
da kann ich Dir bestimmt helfen.
--------
Ganz anderer Vorschlag: Was willst Du machen/fertigen?
Da kann ich Dir eventuell Hilfe/ Anleitung geben.
---------
P.S.
aach habe eben deine Vorstellung gelesen, es geht ums KettenhÀkeln..
( HohlröhrenhÀkeln oder " wildes HÀkeln ? ))
Da gibt es verschiedene Methoden.
winkt ZILLY
-----------------------------
Schaffe Kunst, denn Kunst schafft.
Mein Lebensmotto

-------------------------------
Galerie meiner gemalten Bilder
Mein Flickr-Album
Benutzeravatar
ZILLY
 
BeitrÀge: 1105
Registriert: 29.11.2012, 16:34
Wohnort: MaasbĂŒll

Re: Kette FĂ€deln Problem

Beitragvon anni88 » 10.01.2014, 17:12

Hallo,

Ich habe das Buch : RundgefÀdelte Ketten & ArmbÀnder.
Technik: Schlauchförmige Peyote Technik
Garn: GĂŒttermann 100% Polyester nicht elastisch.
Perlen: Rocailles 2,2mm
Ich habe mir ĂŒber Amazon noch Nymo bestellt,weil ich glaube das das besser geht.
Ich wollte einfach nur mit dieser Technik eine Kette herstellen und im Buch steht halt 2m Faden und das ist leider zu kurz.

Lg
anni88
 
BeitrÀge: 3
Registriert: 10.01.2014, 11:07

Re: Kette FĂ€deln Problem

Beitragvon ZILLY » 11.01.2014, 01:23

alles klar-- ich kann dir helfen.
-

Siehe Anleitung Nr 2..ein bißchen runterscrollen.
Peyote Hohlröhrchen nÀhen.

http://www.perlenkiste.atelier7a.de/

Faden: wenn der Faden ca.20 cm lang ist etwas zurĂŒcknĂ€hen...d.h. Kehre um den Faden und ein paar Reihen im Zick Zack Faden sichern.
Neuen Faden nehmen ( er braucht nicht unbedingt 2 m lang sein.. es ist viel zu schwierig damit sauber zu arbeiten.)
Den neuen Faden etwas unterhalb von Perlenreihen beginnend nÀhen und im ZickZack hoch nÀhen.
Damit ist der Faden gesichert ( Schlinge um den "alten "Faden machen ) und weiter geht es...

NYMO ist sehr gut und bestens geeignet.
Ich bevorzuge dieses Garn.
winkt ZILLY
-----------------------------
Schaffe Kunst, denn Kunst schafft.
Mein Lebensmotto

-------------------------------
Galerie meiner gemalten Bilder
Mein Flickr-Album
Benutzeravatar
ZILLY
 
BeitrÀge: 1105
Registriert: 29.11.2012, 16:34
Wohnort: MaasbĂŒll


ZurĂŒck zu Perlenvirus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast