Musternde Sockenwolle?

Seid ihr auch dem Sockenvirus zum Opfer gefallen?
Dann seid ihr hier richtig...

Moderator: Waldschrat

Musternde Sockenwolle?

Beitragvon Dorothea » 11.03.2013, 11:24

Hallo Ihr Lieben,
eine liebe Bekannte möchte gern von mir Socken gestrickt bekommen. Sie brachte mir dazu solche musternde Sockenwolle.
Nun hÀtte ich gern solche Toe up Socken gestrickt. Wenn man da diese Wolle verwendet, mustert die genauso ???
Ich weiß, dass diese Frage ein wenig blöd ist, aber ich stricke nun nicht so viele Socken und habe daher mit solcher Wolle keine Erfahrung.

Ich bedanke mich schon im Voraus fĂŒr Eure Antworten bzw. RatschlĂ€ge.

Liebe GrĂŒĂŸe
Dorothea
Dorothea
 
BeitrÀge: 622
Registriert: 19.12.2005, 19:11

Re: Musternde Sockenwolle?

Beitragvon Schwester » 11.03.2013, 11:35

Hallo Dorothea!
Ich habe zwar noch nie Socken von der Spitze aus gestrickt, aber theoretisch mĂŒsste es genauso mustern. Das Muster steht dann halt nur auf dem Kopf, wenn man so will....
Liebe GrĂŒĂŸe, Heike
Benutzeravatar
Schwester
 
BeitrÀge: 6582
Registriert: 19.09.2009, 17:56
Wohnort: Bei den "Stadtmusikanten"

Re: Musternde Sockenwolle?

Beitragvon Heksana » 11.03.2013, 11:36

Morgen,

ja, die mustert auch, aber wenn Du Toe up strickst, bilden sich die Musterstreifen genau andersrum.

Auf der Bandarole siehst Du das Muster immer von oben nach unten, wenn Du nun von unten nach oben strickst, dreht sichs Muster um. Also das, was auf der Bandarole am BĂŒndchen ist, hast Du dann an der Spitze.
Liebe GrĂŒĂŸe von Heksana
Heksana
Administratorin
 
BeitrÀge: 5701
Registriert: 05.01.2005, 21:08
Wohnort: tiefer Osten

Re: Musternde Sockenwolle?

Beitragvon basteltiger » 11.03.2013, 12:02

Heksana hat geschrieben:Morgen,

ja, die mustert auch, aber wenn Du Toe up strickst, bilden sich die Musterstreifen genau andersrum.

Auf der Bandarole siehst Du das Muster immer von oben nach unten, wenn Du nun von unten nach oben strickst, dreht sichs Muster um. Also das, was auf der Bandarole am BĂŒndchen ist, hast Du dann an der Spitze.


ÀÀhhmmm ... aber das kann ich doch beeinflussen, indem ich das KnĂ€uel von innen oder von außen verstricke ... oder hab ich gerade einen Knoten in meinen Gehirnwindungen :mrgreen:
Liebe GrĂŒĂŸe Gaby

Ich hasse Copyright !
Quelle: basteltiger am 12.5.05 - eigene Idee !
Benutzeravatar
basteltiger
Moderatorin - fliegende Spindel
 
BeitrÀge: 7576
Registriert: 12.01.2005, 14:27

Re: Musternde Sockenwolle?

Beitragvon danischilli » 11.03.2013, 12:09

basteltiger hat geschrieben:ÀÀhhmmm ... aber das kann ich doch beeinflussen, indem ich das KnĂ€uel von innen oder von außen verstricke ... oder hab ich gerade einen Knoten in meinen Gehirnwindungen :mrgreen:


Stimmt genau - und egal ob von oben nach unten oder innen nach außen und umgekehrt gestrickt, Muster wird Muster (eben je nachdem "richtig" oder auf dem Kopf) :roll:
Viele kreative GrĂŒĂŸe von Dani
Benutzeravatar
danischilli
 
BeitrÀge: 1348
Registriert: 30.09.2008, 23:25
Wohnort: Limeshain

Re: Musternde Sockenwolle?

Beitragvon Dorothea » 11.03.2013, 12:39

Hallihallo,
Danke fĂŒr Eure schnellen Antworten.
Da das Muster so ein wenig zickzack geht, spielt es also keine Rolle, ob von oben oder untern. Ich stricke fast immer von der Mitte des KnÀuls heraus.Da wÀre es ja dann sowieso "falsch" herum erschienen. :?
Ich hatte bloss Angst, dass sich dann das Muster total verzerrt.

Nochmals Danke und liebe GrĂŒĂŸe
Dorothea
Dorothea
 
BeitrÀge: 622
Registriert: 19.12.2005, 19:11

Re: Musternde Sockenwolle?

Beitragvon Heksana » 11.03.2013, 12:56

basteltiger hat geschrieben:ÀÀhhmmm ... aber das kann ich doch beeinflussen, indem ich das KnĂ€uel von innen oder von außen verstricke ... oder hab ich gerade einen Knoten in meinen Gehirnwindungen :mrgreen:


Jupp, aber das Bandarolenbild zeigt normalerweise das Muster, wenn die Wolle von innen nach außen verstrickt wird.
Liebe GrĂŒĂŸe von Heksana
Heksana
Administratorin
 
BeitrÀge: 5701
Registriert: 05.01.2005, 21:08
Wohnort: tiefer Osten

Re: Musternde Sockenwolle?

Beitragvon danischilli » 11.03.2013, 13:07

Heksana hat geschrieben:Jupp, aber das Bandarolenbild zeigt normalerweise das Muster, wenn die Wolle von innen nach außen verstrickt wird.


Echt :?: Ich dachte genau anders herum, aber da ich meine KnĂ€uel eh immer von außen weg umwickele (um zwei KnĂ€uel zu bekommen und so zwei Socken gleichzeitig stricken zu können), und danach von innen raus und toe-up stricke, ist es dann ja wieder richtig herum :shock:
Viele kreative GrĂŒĂŸe von Dani
Benutzeravatar
danischilli
 
BeitrÀge: 1348
Registriert: 30.09.2008, 23:25
Wohnort: Limeshain

Re: Musternde Sockenwolle?

Beitragvon Heksana » 11.03.2013, 14:02

Ja, war zumindest bei mir bisher immer so.

Wenn Du Dir vorstellst, wie die Wolle zum KnĂ€uel gespult wird, da ist der Anfangsfaden ja auch innen und der Endfaden muss logischerweise außen liegen, sonst wĂŒrden ja keine KnĂ€uel rauskommen.
Und da die Muster fĂŒr die Bandarolen ja meistens vom Anfangsfaden an gestrickt werden, sollte der beim Abstricken von innen genommen werden (das stand auch mal irgendwo bei einem Hersteller als Anweisung dabei, ich finds bloß nicht mehr. Ich glaub, es war Regia, bin mir aber nicht sicher).

Wenn natĂŒrlich das Foto auf der Bandarole verkehrt herum aufgedruckt wird (kann ja auch passieren), stimmts nicht mehr :lol:
Liebe GrĂŒĂŸe von Heksana
Heksana
Administratorin
 
BeitrÀge: 5701
Registriert: 05.01.2005, 21:08
Wohnort: tiefer Osten

Re: Musternde Sockenwolle?

Beitragvon basteltiger » 11.03.2013, 15:25

Ganz ehrlich: das wusste ich auch nicht .... so genau hab ich noch nie auf das Bandarolen-Bildchen geachtet. Wieder was gelernt.
Liebe GrĂŒĂŸe Gaby

Ich hasse Copyright !
Quelle: basteltiger am 12.5.05 - eigene Idee !
Benutzeravatar
basteltiger
Moderatorin - fliegende Spindel
 
BeitrÀge: 7576
Registriert: 12.01.2005, 14:27

Re: Musternde Sockenwolle?

Beitragvon RegineT. » 13.03.2013, 17:22

Interessant. DarĂŒber habe ich mich eigentlich noch nie Gedanken gemacht. Man lernt nie aus. Danke :)
RegineT.
 


ZurĂŒck zu Sockenvirus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 GĂ€ste