Welche K√∂rner f√ľr W√§rmekissen

Erstes Symptom: verl√§ngerter Blick in den Spiegel. Danach verst√§rktes Kosmetika-Verlangen. Diagnose: unheilbarer beautyviraler Infekt. Heilung: unerw√ľnscht
Das Forum ersetzt nicht den Weg zum Arzt - und auch nicht den zur Kosmetikerin ...

Moderatoren: klengelchen, Heksana

Welche K√∂rner f√ľr W√§rmekissen

Beitragvon Gartenfee » 31.01.2006, 14:39

Hallo,
aus gegebenem Anlass √ľberlege ich mir, ob ich mir so ein W√§rmekissen f√ľr den Nacken, gef√ľllt mit K√∂rnern oder Kernen besorge.

Selbermachen ist nicht , ich kann einfach nicht nähen.

Aber: Welche K√∂rner sind wof√ľr?
Ich kenne inzwischen Gerste, Dinkel und Kirschkerne.
Ist das alles das gleiche???
Gartenfee
 

Beitragvon Eva » 31.01.2006, 14:44

Also Dinkelkissen ist besser, weil du es in die Microwelle aufwärmen kannst und weil es nicht so grob ist, wie ein Kirschkernkissen.

Auch habe ich ein Dinkelkissen f√ľr eine Kollegin gen√§ht, die es ihrem Baby bei Bl√§hungen immer auf den Bauch legt. Sie ist damit voll zufrieden.
Es ist besser als ne Wärmflasche, hat sie mir gesagt.
Liebe Gr√ľ√üe
von Eva

Die dankbaren Menschen geben den anderen Kraft zum Guten.
‚ÄďAlbert Schweitzer
Benutzeravatar
Eva
 
Beiträge: 1208
Registriert: 17.02.2005, 09:18
Wohnort: Rodenbach

Beitragvon klengelchen » 31.01.2006, 14:50

√Ėhm, Kirschkernkissen k√∂nnen auch in die Mikrowelle und so hart und unbequem finde ich die gar nicht. ;)
liebe Gr√ľ√üe

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
Beiträge: 16416
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Beitragvon Eva » 31.01.2006, 15:13

Doch Heike, f√ľr ein Baby kann ein Kirschkissen schon sehr schwer und grob sein.

Während mein Schwiegersohn ein Kirschkernkissen von mir bekommen hat, dass er sich auf sein Knie legt und der findet es auch super gut.

Aber egal, ich finde diese Kernkissen super. Ich habe mir letzte Woche Kirschkerne gekauft und will einen Teddy damit f√ľllen. Mal sehen, was daraus wird.
Liebe Gr√ľ√üe
von Eva

Die dankbaren Menschen geben den anderen Kraft zum Guten.
‚ÄďAlbert Schweitzer
Benutzeravatar
Eva
 
Beiträge: 1208
Registriert: 17.02.2005, 09:18
Wohnort: Rodenbach

Beitragvon Gartenfee » 31.01.2006, 15:24

also ich habe auch schon gehört, dass Aufwärmen von Kirschkernen geht

Dinkelkörner sind wahrscheinlich einfach sanfter, eben ohne "Massage"

und da ich satte 58 kg wiege

entnehme ich euch beiden,
dass sowohl als auch geht - Hauptsache Körner und warm


brauche ich nur noch jemand, der mir so ein Frotteedings näht

:wink: :wink: :wink: :wink: :wink: :wink: :wink: :wink: :wink: :wink: :wink: :wink: :wink:
Gartenfee
 

Beitragvon Loona » 31.01.2006, 15:26

hallo,
ich hab eins aus dinkel. diese kissen liebe ich √ľber alles *ggg*
Loona
 

Beitragvon Dany » 31.01.2006, 17:31

Hallo Gartenfee,

ich habe hier auch ein Kirschkernkissen, meine Mutter hat ein Dinkelkissen. Aber irgendwie habe ich immer das Gef√ľhl, das Dinkelkissen h√§lt die Hitze l√§nger. Ansonsten mag ich beides.

Noch ein anderer Tipp f√ľr deine Schulter, wenn das Kissen nichts bringt:
Ich habe oft tierische Nackenverspannungen vom kaputten Kiefergelenk her. Wenn da gar nichts mehr hilft (also auch keine Massage oder so), nehme ich Finalgon Creme, die bekommt man rezeptfrei in der Apotheke. Der Wirkstoff ist irgendwie mit Cayennepfeffer, die Verspannungen werden dadurch gut durchblutet, das zwiebelt richtig und wird heiß. Das nehmen auch Sportler wohl zum Aufwärmen im Winter (zumindest mein Exfreund hat sich das an die Waden geschmiert, wenn er im WInter Rennrad gefahren ist).

LG und gute Besserung, Daniela
Dany
 

Beitragvon nell » 31.01.2006, 18:34

Hallo Gartenfee

ein ganz wichtiger Vorteil bei Dinkel, es ist feuchte Wärme,
während Kirschkerne trockene Wärme abgeben.
Bild
Benutzeravatar
nell
 
Beiträge: 1264
Registriert: 11.01.2005, 18:00
Wohnort: im Land der 1000 Seen

Beitragvon Gartenfee » 31.01.2006, 18:56

und was ist vorteilhafter??

und muss man da nicht aufpassen, dass der Dinkel nicht mal gammelt??

oder hab ich da was falsch verstanden??
Gartenfee
 

Beitragvon nell » 31.01.2006, 19:08

Ne ne der Dinkel schimmelt nicht.
Nur sollte man das Kissen aber auch nicht unbedungt in einer Plastikt√ľte aufbewahren.
Feuchte Wärme wird vor allem bei Verspannungen empfohlen.
Daher bekommt man ja auch Fangopackungen bei der Massage.
Außerdem wird die Haut nicht zu sehr ausgetrocknet.
Bild
Benutzeravatar
nell
 
Beiträge: 1264
Registriert: 11.01.2005, 18:00
Wohnort: im Land der 1000 Seen

Beitragvon chaosbraut » 31.01.2006, 19:38

Also ich schwöre auf mein Kirschkernkissen.

Eigentlich haben wir zwei

eins zum warmmachen in der Microwelle

und noch eins, dass immer im Gefrierschrank liegt.

Meine Kids finden das angenehmer als so ein Eisbeutel auffm Kopf, wenn sie sich mal wieder irgendwo gestoßen haben.
chaosbraut
 

Beitragvon TobisMom » 31.01.2006, 21:07

Also ich habe auch zwei Kirschkernkissen in normaler Größe und eins haben wir damals von unserer Hebamme geschenkt bekommen im Vorbereitungskurs. Das ist gerade mal so groß wie meine Handfläche, das hat super auf Tobis Bauch gepaßt und es ist auch nicht zu schwer.

Ich bin sehr zufrieden mit Kirschkern, kann ich nur empfehlen. Hatte mir mal einen Zug geholt und das hat mir wirklich gut getan.

Finde auch, es ist eine angenehmere Wärme, als eine Wärmflasche...

Einen Teddy damit f√ľllen.... mhhhh, tolle Idee!
TobisMom
 

Beitragvon Eule » 01.02.2006, 09:32

Hallo Ihr!
Also, auf Station benutzen wir die Kirschkernkissen, ich glaube bei Getreide mu√ü man auch aufpassen wegen m√∂glicher Allergien ( wei√ü ich aber nicht ganz genau). Wir haben da so kleine gef√ľllte M√§use f√ľr die Babyb√§uche.
Zum Selbernähen ( falls Du eine Nähmaschine hast) eignet sich auch super ein Geschirrtuch, sind eigentlich dann nur ein paar gerade Nähte, also nichts schwieriges.
Wo bekommt man eigentlich die Kirschkerne her? Ich hab n√§mlich selbst nur K√∂rnerkissen, aber mir w√ľrden Kirschkerne besser gefallen.

LG
Liebe Gr√ľ√üe von der Eule
Eule
 
Beiträge: 383
Registriert: 12.01.2005, 21:52
Wohnort: Niedersachsen

Beitragvon Angeli » 23.04.2006, 12:12

Hallo zusammen,

da hätte ich auch noch mal eine Frage: Bei wieviel Watt darf man so ein Körnerkissen eigentlich in der Mikrowelle warmmachen?
Auf meinem steht einfach nur "Körnerkissen zur Kälte- und Wärmebehandlung" drauf... :rat03:

Vielen lieben Dank,

Nadine
Angeli
 

Beitragvon Angeli » 23.04.2006, 12:13

Eule hat geschrieben:eigentlich dann nur ein paar gerade Nähte, also nichts schwieriges.
Wo bekommt man eigentlich die Kirschkerne her? Ich hab n√§mlich selbst nur K√∂rnerkissen, aber mir w√ľrden Kirschkerne besser gefallen.

LG


Hallo Eule,

ich glaube, ich habe solche Kirschkerne mal im Reformhaus oder Bioladen gesehen - falls dir das jetzt noch weiterhilft.... :roll: :wink:
Angeli
 

Nächste

Zur√ľck zu Beauty- und Gesundheitsvirus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron