Helix-Piercing

Erstes Symptom: verlĂ€ngerter Blick in den Spiegel. Danach verstĂ€rktes Kosmetika-Verlangen. Diagnose: unheilbarer beautyviraler Infekt. Heilung: unerwĂŒnscht
Das Forum ersetzt nicht den Weg zum Arzt - und auch nicht den zur Kosmetikerin ...

Moderatoren: klengelchen, Heksana

Helix-Piercing

Beitragvon danischilli » 17.12.2013, 21:58

Hallo Ihr Lieben,
heute hab ich mal wieder eine Frage an Euch :-) Jaja, lange keinen Mucks von sich geben und dann direkt wieder Input wollen ;-)

Wie schon die Überschrift sagt, möchte ich was zum Helix-Piercing wissen. Hat von Euch jemand eines? Wenn ja, hat es doll weh getan? Ich frag jetzt im Moment nicht fĂŒr mich, sondern fĂŒr meine Tochter. Der Nikolaus hatte ihr die 3. Ohrlöcher geschenkt, jetzt möchte sie aber doch lieber ein Helix.
Ich hab jetzt auch schon ein bisschen gegoogelt und herausgefunden, dass man am besten punchen lassen soll von wegen schnellere Heilung. Aber ich stell mir das ziemlich aua vor. Deswegen wĂ€re ich fĂŒr Eure Erfahrungen dankbar.

LG Dani
Benutzeravatar
danischilli
 
BeitrÀge: 1348
Registriert: 30.09.2008, 23:25
Wohnort: Limeshain

Re: Helix-Piercing

Beitragvon danischilli » 22.12.2013, 00:40

Na sowas, da hat anscheinend niemand ein Helix-Piercing 8)

Zwischenzeitlich hat sich Vanessa doch erst mal gegen das Piercing entschieden - die Gedanken ans dicke Ohr und "aua" sind wohl doch zu groß :wink:
Viele kreative GrĂŒĂŸe von Dani
Benutzeravatar
danischilli
 
BeitrÀge: 1348
Registriert: 30.09.2008, 23:25
Wohnort: Limeshain

Re: Helix-Piercing

Beitragvon ZILLY » 23.12.2013, 11:05

Ich habe nachgeschaut
es gab auch sehr erschreckende Bilder von deformierenden EntzĂŒndungen
Bei youtube auch Filme dazu..
besser sehr gut ĂŒberlegen..OB es wirklich hĂŒbsch ist..So ein Piercing..
ZILLY
 


ZurĂŒck zu Beauty- und Gesundheitsvirus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast