Krimis/Thriller gesucht

BĂŒchertips, LieblingsbĂŒcher, Fragen zu BĂŒchern.....
Hier hinein damit!

Moderator: klengelchen

Krimis/Thriller gesucht

Beitragvon Lavendel » 02.05.2017, 13:41

Hallo Ihr Lieben,

so langsam geht mir der Lesestoff aus. Ich lese leidenschaftlich gerne Krimis,Thriller und Psychothriller, je grausiger je besser :oops:
Die Bekannten, Fitzek, McFadyen (gefĂ€llt mir ĂŒberhaupt nicht), Slaughter usw. habe ich alle schon gelesen. Könnt Ihr mir was spannendes empfehlen?
Liebe GrĂŒĂŸe Suse

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
(Albert Einstein)
Benutzeravatar
Lavendel
 
BeitrÀge: 951
Registriert: 17.05.2016, 14:21

Re: Krimis/Thriller gesucht

Beitragvon klengelchen » 02.05.2017, 14:17

Ich höre momentan die BĂŒcher von Nancy Bush. Sehr spannend. Titel kann ich dir dann mal raussuchen. Das ist ne Trillogie, aber alle abgeschlossen. Dann kann ich noch empfehlen "Der Professor", da muss ich aber erst den Autor raussuchen. Ich habe da noch einige in meiner Liste, weil ich Thriller sehr gerne mag.
liebe GrĂŒĂŸe

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
BeitrÀge: 16310
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Re: Krimis/Thriller gesucht

Beitragvon klengelchen » 02.05.2017, 14:31

So, ich liste mal auf

Nancy Bush

Niemand kannst du trauen

Nirgends wirst du sicher sein

Niemals wirst du ihn vergessen


John Katzenbach

Der Professor


James Rollins

Sandsturm


Andreas Föhr

Eisenberg


Mark Roderick

Post Mortem - TrÀnen aus Blut

Post Mortem - Zeit der Asche


Karen Rose

Todesherz

DornenmÀdchen


James Rollins

Feuermönche

Das Evangelium des Blutes

Das Blut des VerrÀters


Sandrone Dazieri

In der Finsternis


Sebastian Fitzek

Nicht einschlafen
liebe GrĂŒĂŸe

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
BeitrÀge: 16310
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Re: Krimis/Thriller gesucht

Beitragvon Goldlisel » 02.05.2017, 14:51

Also mit grauselig und phsycho kenne ich mich nicht aus.
Aber wenn du einen Krimi mit Lachgarantie lesen willst, kann ich die Eberhoferkrimi empfehlen.

Aber pass auf wer beim Lesen neben dir sitzt, man lacht da öffer laut auf.

LG
Elisabeth
Benutzeravatar
Goldlisel
 
BeitrÀge: 1788
Registriert: 27.10.2011, 16:51
Wohnort: Bayern

Re: Krimis/Thriller gesucht

Beitragvon Lavendel » 02.05.2017, 18:05

Ihr seid die Besten, danke :net01:

Danke fĂŒr die viele MĂŒhe, die Du Dir gemacht hast Klengelchen. Da kann ich mich ja herrlich durchwĂŒhlen.

Elisabeth, mal was lustiges zwischendurch ist auch gut. Das kommt bei meinem Mann aber wahrscheinlich nicht so gut an, weil ich fast nur Abends im Bett lese.
Liebe GrĂŒĂŸe Suse

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
(Albert Einstein)
Benutzeravatar
Lavendel
 
BeitrÀge: 951
Registriert: 17.05.2016, 14:21

Re: Krimis/Thriller gesucht

Beitragvon Heksana » 02.05.2017, 20:27

Hast Du schon die Stieg Larsson BĂŒcher gelesen? Oder die von Lars Kepler?

Und muss es im Jetzt spielen oder geht auch Mittelalter? Oliver Pötzschs Henker-BĂŒcher?
Liebe GrĂŒĂŸe von Heksana
Heksana
Administratorin
 
BeitrÀge: 5622
Registriert: 05.01.2005, 21:08
Wohnort: tiefer Osten

Re: Krimis/Thriller gesucht

Beitragvon Lavendel » 03.05.2017, 05:21

Guten Morgen,

mit Stieg Larson hab ich mehrere Versuche gemacht, der gefÀllt mir leider gar nicht. Lars Kepler hab ich alle, bis auf das ganz neue, das ist mir noch zu teuer, gelesen.

Es sollte lieber heute spielen.
Liebe GrĂŒĂŸe Suse

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
(Albert Einstein)
Benutzeravatar
Lavendel
 
BeitrÀge: 951
Registriert: 17.05.2016, 14:21


ZurĂŒck zu Lesevirus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron