e-book reader

BĂŒchertips, LieblingsbĂŒcher, Fragen zu BĂŒchern.....
Hier hinein damit!

Moderator: klengelchen

e-book reader

Beitragvon Goldlisel » 07.12.2015, 21:48

Hallo

ich habe da mal wieder eine Frage an Euch.

Meine Tochter wĂŒnscht sich einen e-book reader.

Ich habe mich mit diesem Thema auseinandergesetzt, da ich das GefĂŒhl eines Buches in der Hand nicht missen möchte.
Aber fĂŒr so ein MĂ€dl ist natĂŒrlich Technik wichtg.

Könnt Ihr mir eine Tipp geben ,welchen ich kaufen bzw auf was ich beim kauf achten soll???

Ich habe irgendwo gelesen, das es von Amazon einen gibt, der aber nur Amazondateien verarbeiten kann.
Sowas möchte ich nicht.

Über eine Hilfe wĂ€re ich sehr dankbar.

LG
Elisabeth
Benutzeravatar
Goldlisel
 
BeitrÀge: 1709
Registriert: 27.10.2011, 16:51
Wohnort: Bayern

Re: e-book reader

Beitragvon Schwester » 07.12.2015, 22:45

Also, ich habe jetzt den Tolino von Thalia und bin damit recht zufrieden.
Ich kann direkt von Thalia oder z.B Weltbild BĂŒcher runterladen. Das GerĂ€t ist leicht und handlich.
Liebe GrĂŒĂŸe, Heike
Benutzeravatar
Schwester
 
BeitrÀge: 6275
Registriert: 19.09.2009, 17:56
Wohnort: Bei den "Stadtmusikanten"

Re: e-book reader

Beitragvon schnĂŒbbelcken » 08.12.2015, 08:39

Guten Morgen, Elisabeth!

Ich habe den Sony PRS T3, mit integrierter Leseleuchte. Davor hatte ich das VorgÀngermodell, das hat meine Tochter bekommen.
Er ist handlich, einfach zu bedienen (mit Tasten und Touchscreen), ist an keinen Anbieter gebunden, funktioniert super mit der Onleihe.
Das Lesen ist sehr angenehm, bin sehr zufrieden.
LG, Silvia
Benutzeravatar
schnĂŒbbelcken
 
BeitrÀge: 1111
Registriert: 24.09.2005, 15:26
Wohnort: Ruhrpott

Re: e-book reader

Beitragvon Kitty » 08.12.2015, 16:56

Hallo,

ich kann mich ĂŒber meinen Tolino auch nur lobend Ă€ußern. Mir war eben auch wichtig, dass ich nicht an amazon gebunden bin und der Tolino funktioniert auch mit meiner "örtlichen" Buchhandlung. Gekauft hab ich ihn bei Thalia, so dass ich davon das Konto habe, hab aber auch schon bei -zig anderen LĂ€den BĂŒcher bestellt. Außerdem kann man bei unserer BĂŒcherei auch e-Books damit ausleihen, das geht mit dem Kindle von amazon nicht.

Und was fĂŒr mich der grĂ¶ĂŸte Pluspunkt ist: Ich kann prima auch im Dunkeln lesen, weil die integrierte Leuchte einen 1a Lesehintergrund schafft.
Ganz liebe GrĂŒĂŸe von

Kitty
Kitty
 
BeitrÀge: 2274
Registriert: 04.02.2008, 15:24
Wohnort: Bayrisch-Schwaben

Re: e-book reader

Beitragvon Schwester » 08.12.2015, 20:29

Kitty, ich kann nur zustimmen!
Liebe GrĂŒĂŸe, Heike
Benutzeravatar
Schwester
 
BeitrÀge: 6275
Registriert: 19.09.2009, 17:56
Wohnort: Bei den "Stadtmusikanten"

Re: e-book reader

Beitragvon Goldlisel » 08.12.2015, 20:36

Vielen lieben Dank!

Ich habe mich jetzt einmal bei unserer BĂŒcherei schlau gemacht.
Also wenn ich in der OnlinebĂŒcherei ausleihen will, darf ich kein Ama...-GerĂ€t kaufen.

Das ist doch schonmal ein Anhaltspunkt.

LG
Elisabeth
Benutzeravatar
Goldlisel
 
BeitrÀge: 1709
Registriert: 27.10.2011, 16:51
Wohnort: Bayern

Re: e-book reader

Beitragvon Lavendel » 02.12.2016, 13:45

Hallo Ihr Lieben,
ich hab den alten Fred mal wieder ausgekramt, weil ich gerade bei updaten meines Tolinos gesehen habe, dass man mit diesem jetzt auch BĂŒcher aus der Onleihe herunter laden kann. Hat eine von Euch damit schon Erfahrungen gemacht? Ich war gerade auf der Onleihe-Seite, aber bin, nicht fĂŒndig geworden, ob ich mich da nur bei der Onleihe an meinem Wohnort oder auch an einer bzw. mehreren anderen Onleihen BĂŒcher ausleihen kann. Auch was die Kosten etc. betrifft, bin ich nicht fĂŒndig geworden.
Liebe GrĂŒĂŸe Suse

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
(Albert Einstein)
Benutzeravatar
Lavendel
 
BeitrÀge: 845
Registriert: 17.05.2016, 14:21

Re: e-book reader

Beitragvon Kitty » 02.12.2016, 14:32

Hallo Suse,

bist du Mitglied in einer BĂŒcherei? Und wenn ja: Ist diese einem Onleihe-System angegliedert? Dann kannst du ĂŒber deine Mitgliedschaft dort BĂŒcher mit dem tolino ausleihen. Bei meiner BĂŒcherei heißt das Onleihe-System z.B. LEO-sĂŒd. Das mache ich schon seit 3 Jahren und klappt super. Frag einfach bei deiner örtlichen BĂŒcherei nach, die können dir sicher Infos geben!
Ganz liebe GrĂŒĂŸe von

Kitty
Kitty
 
BeitrÀge: 2274
Registriert: 04.02.2008, 15:24
Wohnort: Bayrisch-Schwaben

Re: e-book reader

Beitragvon Goldlisel » 02.12.2016, 14:52

Hallo Suse,

wir sind mit unserem Tolino bei LEO-sĂŒd ĂŒber die OrtsbĂŒcherei angemeldet.

Gin ganz einfach. Kosten sind die jĂ€hrlichen BĂŒchreikosten (bei uns 12 Euro).
Das ist eine super Sache, unsere Familie ist begeistert!!!

LG
Elisabeth
Benutzeravatar
Goldlisel
 
BeitrÀge: 1709
Registriert: 27.10.2011, 16:51
Wohnort: Bayern

Re: e-book reader

Beitragvon Lavendel » 02.12.2016, 18:29

Danke Goldlisl, dann geh ich am besten mal in die StadtbĂŒcherei wenn ich nochmal dort bin.
Liebe GrĂŒĂŸe Suse

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
(Albert Einstein)
Benutzeravatar
Lavendel
 
BeitrÀge: 845
Registriert: 17.05.2016, 14:21


ZurĂŒck zu Lesevirus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast