Selbstgemachtes fĂŒr Babies und Kleinkinder

SĂŒĂŸe, kleine Knuddelviren - gestrickt, gehĂ€kelt, genĂ€ht und ausgestopft...

Moderator: klengelchen

Selbstgemachtes fĂŒr Babies und Kleinkinder

Beitragvon Wildcat » 27.02.2012, 00:28

Oh, oh! Ich hab meinen HĂ€kelteddy auch anderweitig rumgezeigt und da kam die Idee auf, sowas doch fĂŒr das neugeborene Kleine einer Freundin zu machen.

Dabei ist mir ja nun gar nicht wohl und ich komme zu meiner Frage:

Wie macht Ihr das? Wie kann ich mir sicher sein, dass Kleinteile wie Nase oder SchwĂ€nzchen fest genug angenĂ€ht sind, dass sie nicht zur Gefahr fĂŒr ein Kind werden können?

Habt Ihr Tips oder Regeln?

Ich will auf keinen Fall, dass von meinen Machwerken ein Gefahr ausgeht!
---------------------------------------------
Liebe GrĂŒĂŸe von Cat Bild
Benutzeravatar
Wildcat
 
BeitrÀge: 108
Registriert: 07.01.2012, 22:50

Re: Selbstgemachtes fĂŒr Babies und Kleinkinder

Beitragvon Heksana » 27.02.2012, 09:06

Guten Morgen,

als erstes wĂŒrde ich reine Baumwolle zum HĂ€keln benutzen, die Kleinen stecken solche Sachen ja auch gerne in den Mund und da ist fusseliges Garn nicht geeignet. Das höchste wĂ€re eventuell noch ein 100 %iges Polyacryl, wenn es sehr fest verhĂ€kelt ist.
Wenn Du Arme und Beine annĂ€hst, reißfesten Faden (Zahnseide) benutzen und gut festnĂ€hen. Und Augen und Nase wĂŒrde ich dann mit schwarzem Stickgarn (farbechtes) aufsticken, also keine Knöpfe oder Ă€hnliches verwenden oder nach Augen und Nase mit Sicherheitsverschluss Ausschau halten.
Bei der FĂŒllung auf Waschbarkeit achten, die Teile mĂŒssen ja mehr wie eine WĂ€sche ĂŒberstehen.

Und verschenken sollte noch gehen bei solchen Sachen, verkaufen wĂŒrde ich sowas allerdings nie als Spielzeug, da gibt es ganz strenge Auflagen dafĂŒr.
Liebe GrĂŒĂŸe von Heksana
Heksana
Administratorin
 
BeitrÀge: 5671
Registriert: 05.01.2005, 21:08
Wohnort: tiefer Osten

Re: Selbstgemachtes fĂŒr Babies und Kleinkinder

Beitragvon bjchaosmom » 29.02.2012, 17:33

Hallo,wildcat!
Das ist eine sehr gute Überlegung.Aus den genannten GrĂŒnden,Kleinteile usw. rate ich Dir ab.Solche Teddy sind nichts fĂŒr Kinder unter 6 Jahren.Und wenn Du sie mit Sicherheitsaugen usw machen willst,wird es kompliziert.Du kannst sie,die Augen ,nur 1x platzieren ,am leeren Gestrick.Es kann sein,dass sie nach dem Stopfen dann nicht mehr richtig sitzen und das Gesicht ist "versaut".
Das ist auch der Grund,warum BÀrenmacherinnen ihre Teddy nur an Erwachsene oder mindestens 12jÀhrige verkaufen.Ich nÀhe ja selbst Teddys,siehe Primus viewtopic.php?f=22&t=16677 und viewtopic.php?f=22&t=16840
LG Gudrun
bjchaosmom
 
BeitrÀge: 174
Registriert: 08.07.2007, 17:19
Wohnort: ThĂŒringerin im Alb-Donau-Kreis

Re: Selbstgemachtes fĂŒr Babies und Kleinkinder

Beitragvon Wildcat » 29.02.2012, 19:00

Danke fĂŒr Eure Antworten.

Hab das jetzt auch erst Mal abgelehnt. Besagtes Baby kriegt Socken! :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
---------------------------------------------
Liebe GrĂŒĂŸe von Cat Bild
Benutzeravatar
Wildcat
 
BeitrÀge: 108
Registriert: 07.01.2012, 22:50


ZurĂŒck zu Puppen- und Teddyvirus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 GĂ€ste

cron