Tierische Mitbewohner

Makrophagen oder Makroobjektiv?
Hier wird der Virus abgelichtet!

Moderator: klengelchen

Tierische Mitbewohner

Beitragvon Morag » 10.09.2006, 22:07

... die haben mich beschubst im Tierheim ...

ich dachte, ich nehme eine Katze mit nach Hause - nun stellt sich heraus, dass ich eindeutig ein Erdmännchen adoptiert habe :D









BildBild
Quelle: meine Jette
Zuletzt geändert von Morag am 08.09.2008, 10:20, insgesamt 2-mal geändert.
Morag
 

Beitragvon Morag » 25.09.2006, 20:13

guckt mal, ist das nicht spooky???

Bild
Quelle: meine Lina


:D
Zuletzt geändert von Morag am 08.09.2008, 10:20, insgesamt 1-mal geändert.
Morag
 

Beitragvon Morag » 16.11.2006, 09:07

*w√ľrg* :)
Bild
Quelle: meine Katzen

Nein, die Beiden m√∂gen sich √ľ√ľ√ľ√ľ√ľ√ľberhaupt nicht .... :D

Bild
Quelle: meine Katzen

Bild
Quelle: meine Katzen

Bild
Quelle: meine Katzen
Morag
 

Nun sind wir zu viert

Beitragvon Eva » 07.09.2008, 22:03

Hallo Ihr Lieben, schaut mal, was bei uns eingezogen ist.

Es ist Merlin und der soll die Hexe mal ein bischen aufmischen, denn sie war mit uns echt unterfordert. Im Moment schmollt sie ein bischen, denn sie ist ja nicht mehr die Nr. 1.

Nun haben wir zu unserem Prinzesschen auch noch einen Prinzen.

Ein bischen sieht er aus, wie der Felix aus der Futterwerbung. So benimmt er sich auch.

Aber seht mal selber


Bild

Quelle: Eigenes Bild und eigener Kater
Zuletzt geändert von Eva am 08.09.2008, 11:24, insgesamt 2-mal geändert.
Liebe Gr√ľ√üe
von Eva

Die dankbaren Menschen geben den anderen Kraft zum Guten.
‚ÄďAlbert Schweitzer
Benutzeravatar
Eva
 
Beiträge: 1208
Registriert: 17.02.2005, 09:18
Wohnort: Rodenbach

Beitragvon nell » 07.09.2008, 22:07

Och ist der s√ľ√ü der kleine "Felix" √§hm Merlin.
Aber hast recht die √Ąhnlichkeit ist schon da.
Mal sehen ob sich das Hexchen auch weiterhin behaupten kann *gg
Bild
Benutzeravatar
nell
 
Beiträge: 1264
Registriert: 11.01.2005, 18:00
Wohnort: im Land der 1000 Seen

Beitragvon Eva » 07.09.2008, 22:12

nell, da muss sie nun mal durch

Er hieß laut der Tierpflegestelle eigentlich "Moreno" aber ich fand den Namen nicht so toll, als habe ich ihn Merlin genannt. Passt doch besser zur Hexe.

Nun haben wir einen kleinen Zauberlehrling und eine Hexe.
Liebe Gr√ľ√üe
von Eva

Die dankbaren Menschen geben den anderen Kraft zum Guten.
‚ÄďAlbert Schweitzer
Benutzeravatar
Eva
 
Beiträge: 1208
Registriert: 17.02.2005, 09:18
Wohnort: Rodenbach

Beitragvon octopus » 08.09.2008, 10:16

Eva, bitte, bitte die Quellenangabe dazuschreiben - ich möchte so gerne den Merlin sehen!

Sag mal, Eure Hexe ist doch auch nicht mehr die Allerj√ľngste - das funktioniert?

Unser Prinz - so wird er auch immer von unserer Tierärztin genannt, weil er "leicht" kapriziert ist - wäre glaube ich nicht mehr dazu bereit (er ist 12 Jahre alt).
Er pfaucht unseren Gastkater (leider unkastriert) immer an und pr√ľgelt sich auch gerne mit ihm (daher der h√§ufige Kontakt mit der Tier√§rztin :roll: ); nur die Nachbarsk√§tzin, die l√§√üt er in Ruhe, die nervt ihn nur.

Ich bin schon sehr neugierig auf Eure Erfahrungen.

Alles Gute!
Viele Gr√ľ√üe von octopus
octopus
 
Beiträge: 537
Registriert: 01.02.2005, 20:59

Beitragvon Kitty2 » 08.09.2008, 11:27

Hallo Eva,

das ist ja ein s√ľ√ües Kerlchen. Hoffentlich schmollt Hexchen nicht zu lange.
Liebe Gr√ľ√üe, Irmgard
Kitty2
 
Beiträge: 1459
Registriert: 22.01.2005, 18:07
Wohnort: Oberhausen

Beitragvon Morag » 08.09.2008, 11:28

Moin ^.^

ich wärme den Fred hier mal auf ....

hier wohnen seit Neuestem vier statt zwei Katzen (bzw. drei Katzen und ein Kater ...)

Unser Zuwachs:

Meggie
Bild
Quelle: meine Katze

und

Julius
Bild
Quelle: mein Kater

Julius - da war der Filius Namensgeber, ich bin mit dem Namen nicht wirklich gl√ľcklich - ich hate schon mal einen wunderh√ľbschen Kater namens Julius, auch einen Roten ...
eigentlich m√ľsste er Mo hei√üen - sie sind zwar Geschwister und nicht Vater und Tochter, aber egal :)

Die ganze Geschichte schreib ich jetzt nicht hier auf, ich schicke Euch ausnahmsweise mal dort hin ;) : Katzengeschichten

... und Fotos sind hier :)
Morag
 

Beitragvon Eva » 08.09.2008, 11:28

Ja, es funktioniert. Ich konzentriere mich meist auf Hexe und lasse Merlin links liegen, wenn Hexe anwesend ist. Wenn Hexe mal schläft, dann wird der kleine niedergeknuddelt.

Aber sie kommen sich immer näher und Hexe fängt an den kleinen Flegel so langsam an sich rankommen zu lassen.

Nachts wird der kleine in den Wintergarten gesperrt, wo er es sich auf dem großen Lesekuscheldepribett so richtig breit machen kann.
Futter und Tiolette stehen noch weit weg von Hexe ihrem Futter etc.

Noch ist es eine Trennung auf eine bestimmte Zeit.

Aber es funktioniert.
Liebe Gr√ľ√üe
von Eva

Die dankbaren Menschen geben den anderen Kraft zum Guten.
‚ÄďAlbert Schweitzer
Benutzeravatar
Eva
 
Beiträge: 1208
Registriert: 17.02.2005, 09:18
Wohnort: Rodenbach

Beitragvon Morag » 08.09.2008, 11:42

Man sieht richtig das 'HUCH!!' in den Augen *gg*

Eva, wie alt ist der Kater denn?


Lina dreht hier am Rad, die haut auf die Kleinen (und manchmal auf mich) ein wie doof, faucht und knurrt ... sie ist total heiser und kann kaum noch mauzen (und das, wo sie sonst den ganzen Tag 'redet') :(

Und ich finde weder meine 'Bachbl√ľten f√ľr Katzen' noch 'Hom√∂opathie f√ľr Katzen' *nerv*
Morag
 

Beitragvon Eva » 08.09.2008, 11:46

Hi Morag, dann machen wir endlich nen Katzenfred hier auf.


Boah 4 Katzen, menno hast du es gut. Ich darf gerade mal 2 halten. Ich habe das Okay f√ľr den Merlin bei meinem Mann abgeluxt. Er wollte eigentlich keine zweite Katze haben. Aber jetzt ist er auch von Merlin begeistert.

Den Roten von dir w√ľrde ich auch sofort dazu adoptieren. Der ist ja so niedelig.

Wie habe deine 2 Katerchen aufgenommen, dass da nun noch 2 Einzug gehalten haben?
Liebe Gr√ľ√üe
von Eva

Die dankbaren Menschen geben den anderen Kraft zum Guten.
‚ÄďAlbert Schweitzer
Benutzeravatar
Eva
 
Beiträge: 1208
Registriert: 17.02.2005, 09:18
Wohnort: Rodenbach

Beitragvon Morag » 08.09.2008, 11:59

Na, ich hoffe, dass das hier kein Katzenfred wird *gg*


Welche zwei Kater? :D

Ich hab doch nur zwei große Katzen ;)

Na ja, wie schon geschrieben: Lina ist total durch den Wind und absolut aggressiv (und wenn das so weitergeht, muss ich mir √ľberlegen, ob ich die Kleinen √ľberhaupt behalten kann) - Jette faucht sie 'nur' noch im Vorbeigehen an und verteilt Ohrfeigen :roll:

Immerhin hab ich grad mein Bachbl√ľtenbuch gefunden ...
Morag
 

Beitragvon Eva » 08.09.2008, 14:54

ja, Hexe faucht auch ab und an, aber nicht mehr so oft wie am Freitag, sie wird auch immer vertr√§glicher mir gegen√ľber. Die war ja am Anfang stinkesauer mit mir und ich durfte ja nicht mal mehr anfassen. Auch brummte st√§ndig. Na, da habe ich sie einfach gelassen. Nun das Fr√§ulein wieder neben und schut mir bei tippseln zu.

Die werden sich schon aneinander gewöhnen, nur in Ruhe lassen und nicht dazwischenhängen.
Liebe Gr√ľ√üe
von Eva

Die dankbaren Menschen geben den anderen Kraft zum Guten.
‚ÄďAlbert Schweitzer
Benutzeravatar
Eva
 
Beiträge: 1208
Registriert: 17.02.2005, 09:18
Wohnort: Rodenbach

Beitragvon lotte » 08.09.2008, 18:10

s√ľ√üe tiger habt ihr!
Morag ich w√ľrd die zwei ja sofort adoptieren, wenn es nciht klappt, aber frag mal Eva, was mein Mann dazu sagen w√ľrde... :cry:
lotte
 

Nächste

Zur√ľck zu Fotovirus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast