Bildbearbeitung fĂŒr fortlaufende Nummern

Bildsalat, Tastensperre, Programmchaos, zerhackte Bilder?
Da kann nur der PC-Virus zugeschlagen haben!

Moderator: klengelchen

Bildbearbeitung fĂŒr fortlaufende Nummern

Beitragvon Heksana » 09.05.2005, 15:50

Hallo, Ihr Programm-Wunder :D

Vielleicht kann mir einer von Euch helfen.
Wir brauchen ein Programm, in dem man in einem bestehenden Bild (bei uns sind das Eintrittskarten) fortlaufende Nummern Àndern kann.
Bis jetzt haben wir das immer mit Corel gemacht, aber da ist es sehr mĂŒhsam, weil da ja immer alles neu gruppiert werden muß und auf eine Seite, die gedruckt wird, passen 40 StĂŒck.
Vielleicht kennt jemand was besseres, aber man muß halt bestehende Bilder ĂŒbernehmen können, weil wir die Eintrittskarten nicht schon wieder grafisch Ă€ndern können.

Vielen Dank und

LG Hexana
Heksana
Administratorin
 
BeitrÀge: 5690
Registriert: 05.01.2005, 21:08
Wohnort: tiefer Osten

Beitragvon abc » 09.05.2005, 16:26

"frĂŒher" hatten wir einen Nummernstempel der immer selbstĂ€ndig eine Nummer weiter geschaltet hat ... vielleicht wĂ€re das die einfachere Lösng? Dann könntet Ihr auf der Karte das Feld freilassen und dann die Nummer immer reinstempeln. Wenn man das vor dem Auseinanderschneiden macht gehts ganz schnell :wink:
abc
 

Beitragvon Stiena » 09.05.2005, 19:30

Hallo Hexana,

vielleicht ist dies Programm fĂŒr euch geeignet:
http://www.ticketcreator.de/index.html

Ist jedoch nicht billig. Auf der Seite kann man sich auch eine Demoversion runterladen.

Ansonsten find ich die Idee mit einem Paginierstempel auch nicht schlecht.

LG Stiena
Stiena
 

Beitragvon Heksana » 09.05.2005, 20:48

Hallo MĂ€dels,

danke fĂŒr Eure Hilfe.
Das Programm muß sich Göga mal ansehen.
So ein Stempel ist leider nicht geeignet, da die Karten VisitenkartengrĂ¶ĂŸe haben und im Druckshop ausgedruckt werden, immer 40 StĂŒck auf ein Blatt und mit verschiedenen Aufdrucken. Da wir aber meist nicht wissen, wie viele Karten wir brauchen (Freibad ist ja halt wetterabhĂ€ngig), muß das Ganze immer ziemlich flott gehen, also Ă€ndern und drucken.
Da dachte ich halt, es gibt was Einfacheres als Corel.

Trotzdem danke.

LG Hexana
Heksana
Administratorin
 
BeitrÀge: 5690
Registriert: 05.01.2005, 21:08
Wohnort: tiefer Osten

Beitragvon Gast » 10.05.2005, 17:24

Hallo Hexana
Es gibt von Sigel und auch von Herlitz Programme die teilweise sogar kostenlos sind und sehr einfch in der Bedienung
Gast
 


ZurĂŒck zu PC-Virus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron