Seifenstempel

Was man alles mit Stempeln machen kann...

Moderatoren: klengelchen, basteltiger

Seifenstempel

Beitragvon Oktoberkind » 26.06.2007, 11:30

Nächste Woche werde ich, wenn nichts dazwischen kommt, zum ersten mal Seife sieden. Mittlerweile fehlt nur noch das NaOH, alle übrigen Arbeitsmaterialien und Zutaten stehen schon bereit. Schöne Stempel zum späteren Verzieren dürfen da natürlich nicht fehlen, deshalb habe ich gestern mal etwas mit Fimo gebastelt:

Bild
Quelle: Eigenkreationen

Hilfreich fand ich diese schöne PDF-Anleitung, auch wenn ich keinen Erdbeerestempel angefertigt habe.
Oktoberkind
 

Beitragvon lotte » 26.06.2007, 12:29

Hallo
Die sehen ja klasse aus, richtig proffesionell. Bin schon auf die fertige Seife gespannt!
lotte
 

Beitragvon Naseweis » 26.06.2007, 13:10

Hallo Oktoberkind,

ich finde deine Stempel sehr schön. Bin auch schon auf deine fertige Seife gespannt.

LG Christa
Liebe GrĂĽĂźe von Christa
Benutzeravatar
Naseweis
 
Beiträge: 6739
Registriert: 29.03.2006, 14:58
Wohnort: Dorsten

Beitragvon Morag » 27.06.2007, 09:33

Ui, die sind ja klasse ....

Ich hab mir auch welche aus Fimo gemacht (wusste gar nicht, dass es dafĂĽr ne Anleitung gibt *gg*) - nur habe ich meine nicht "aus einem StĂĽck" gemacht, sondern die Stempelmotive (eine Spirale und eine Sonne) erst nach dem Backofen auf eine Holzplatte gepappt ... ging nur ein paar Mal zu stempeln, die Seife hat mir die Einzelteile von der Platte gezogen :)
Morag
 

Beitragvon tackatuka » 27.06.2007, 09:43

Wow toll gemacht ..... und so sauber gearbeitet :wink:

Die Anleitung mit der Erdbeere ist auch toll , danke dafĂĽr!



Ich ertappe mich in Gedanken schon wie ich mal wieder an meinen Schrank gehe *gg* Also bĂĽdde mehr davon :mrgreen:
tackatuka
 

Beitragvon abc » 27.06.2007, 09:46

Hallo Oktoberkind,

ich find die Stempel auch super! Vor allem den mit dem Soap Schriftzug.

Wann wird die Seife denn gestempelt? Sie muß ja noch weich sein oder? Ich hab mich schonmal theoretisch mit dem Seife machen beschäftigt, nur praktisch noch nicht *g*
abc
 

Beitragvon Friesen-Fee » 27.06.2007, 10:36

Wow!

Wirklich klasse gemacht, Oktoberkind!

Mit dieser OvertĂĽre haste mich richtig neugierig gemacht auf die Seifenoper! 8)
Grötjes!
Christa
Friesen-Fee
 
Beiträge: 1560
Registriert: 07.01.2005, 12:53
Wohnort: Meggeltown - kurz vor der schönsten Stadt der Welt

Beitragvon tackatuka » 27.06.2007, 10:38

abc hat geschrieben:Ich hab mich schonmal theoretisch mit dem Seife machen beschäftigt, nur praktisch noch nicht *g*


So mach ich das auch immer *lachweg*
tackatuka
 

Beitragvon Oktoberkind » 27.06.2007, 12:59

@abc Den Seifensiederinnen zu Folge denen ich die selbe Frage gestellt habe, macht man das wohl 24 Stunden nachdem die Seife gesiedet wurde. Dann kann man den Seifenblock schneiden und eben auch Stempeln.

Bin selber schon ganz gespannt, ob das klappt. Olivenseife lässt sich sicher noch gut stempeln, die ist eh immer recht weich, aber bei festeren Seifen könnte ich mir auch vorstellen, dass die sich evtl. nicht so gut stempeln lassen ... die Zukunft wird's mir hoffentlich zeigen. :wink:
Oktoberkind
 

Beitragvon abc » 27.06.2007, 13:46

Danke fĂĽr die Antwort :-) Da bin ich aber mal auf Deine Sefen gespannt.
abc
 

Beitragvon Oktoberkind » 27.06.2007, 14:36

Ich hoffe sehr, dass wir nächste Woche endlich loslegen können. Leider hat Herr Oktober gestern erfahren, dass die Privatabgabestelle bei ihm auf der Arbeit schon seit 8 Jahren kein NaOH mehr rausgibt, sodass ich nun doch in die Apotheke rennen muss. Mal schauen wann ich dazu komme und wie schnell ich dann das Zeug bekomme.
Oktoberkind
 

Beitragvon lotte » 27.06.2007, 16:27

was mir noch eingefallen ist... bei dem Soap stempel, steht da der schriftzug nicht nachher spiegelverkehrt auf der seife?
lotte
 

Beitragvon suse » 27.06.2007, 16:41

Hallo Oktoberkind!

Frag doch mal im Baumarkt nach Ă„tznatron - ist das Gleiche, kostet meist weniger ... :wink:
lg, suse

"Ich spiele nicht mit Feuer, ich kokel nur"
Quelle: mein kleiner Löwe
suse
 
Beiträge: 217
Registriert: 13.10.2006, 17:26
Wohnort: Nordhessen

Beitragvon Morag » 27.06.2007, 17:27

suse hat geschrieben:Hallo Oktoberkind!

Frag doch mal im Baumarkt nach Ă„tznatron - ist das Gleiche, kostet meist weniger ... :wink:


ähm, für die Seife muss das die Bezeichnung "technisch" haben, ich würde nicht irgendein Zugs aus dem Baumarkt benutzen ....

Oktoberkind, wenn du so nen Apotheker hast wie ich, dann mach dich auf viele nervige Fragen gefasst, wenn du Ă„tznatron kaufen gehst :D
Das erste Mal habe ich im auf die entgeisterte Frage, wofĂĽr ich das brauche, geantwortet, dass ich KEINE Bombe bauen will, sondern Seife machen ... ich dachte, ich wĂĽrde ihn damit gleich zum Verstummen bringen, aber denkste ....


lotte, das mit dem "Soap"-Stempel hab ich auch gedacht ... aber wer weiĂź, vielleicht soll das so, auf dem anderen Stempel ist die Schrift ja spiegelverkehrt?
Morag
 

Beitragvon Oktoberkind » 27.06.2007, 17:45

Morag hat geschrieben:... aber wer weiĂź, vielleicht soll das so, auf dem anderen Stempel ist die Schrift ja spiegelverkehrt?

Oooooooooooh :shock:
Nein, das soll natĂĽrlich nicht so sein. :oops: :?
Nur gut das ich noch genug Fimo hab. :roll:

EDIT: Hab noch einmal einen neuen SOAP.-Stempel gemacht. *g*

Apotheker habe ich hier mehrere zur Auswahl. Kenne aber noch keinen einzigen davon, da ich ja erst im März umgezogen bin und bisher keine Notwenigkeit bestand eine Apotheke aufzusuchen. Bin daher mal gespannt wie es laufen wird. Im Naturseife-Forum liest man ja die unterschiedlichsten Erfahrungsberichte.
Ich plane den "Einkauf" jetzt jedenfalls fĂĽr Freitag, da kann notfalls Herr Oktober die Sache regeln. Sicher ist sicher. Wozu hat man schlieĂźlich 'nen Chemiker im Haus. :lol:
Oktoberkind
 

Nächste

ZurĂĽck zu Stempelvirus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast