Filofaxing, Bullet Journal .... wer noch?

FĂŒr alles, was nicht in einem anderen Lazarett behandelt wird...

Moderator: Heksana

Filofaxing, Bullet Journal .... wer noch?

Beitragvon klengelchen » 28.01.2017, 13:49

Hallo MĂ€dels,

ich wollte es eigentlich nicht zeigen, weil ihr ja wisst, dass ich im Basteln die absolute Niete bin. Aber es macht solchen Spaß! Seit Anfang des Jahres bin ich dem Filofaxing-Fieber erlegen. Heilung aussichtslos. Ich bin zwar dem technischen Fortschritt ĂŒberhaupt nicht abgeneigt, aber ich liebe auch die Arbeit mit Papier und Stift. So schreibe ich mir gern mal auf, was zu erledigen ist, Termine usw.
Jetzt,seit ewiger Zeit, auch wieder mal in einen Kalender. Ich habe mich fĂŒr das Format A5 entschieden, einen Personal no Name habe ich aber auch. Im A5 habe ich aber mehr Platz und kann u.a. auch Notizen, Daten, Planungen fĂŒr das Hobby festhalten.

Tja und wie gesagt, seit Anfang Januar bin ich am Filofaxen *gg. Washitapes, Sticker, Divider .... alles Neuland fĂŒr mich. Aber da gibts so viele schöne Sachen, dass ich wieder zum MĂ€dchen mit Plink Plink und "aaaaawwwwwwwwwwwwww wie niedlich" mutiere.

Ich bin jetzt mal ganz mutig und zeige euch die Deko fĂŒr die kommende Woche.... Kritik nehme ich gern an, aber auch hilfreiche Tipps.

Bild
Quelle: klengelchen (ein Klick machts groß)

Ich kann natĂŒrlich auch in ganz bunt .... aber so wirkliche Auswahl an Washitapes, Clearstamps (Tiescherle, Du bist Schuld *gg) und was man da alles verwenden könnte habe ich noch nicht - und auch nicht wirklich Ahnung davon *kicher. Aber das wird bestimmt mit dem Laufe der Zeit kommen.

Filofaxt von euch jemand?
liebe GrĂŒĂŸe

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
BeitrÀge: 16416
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Re: Filofaxing, .... wer noch?

Beitragvon Lavendel » 28.01.2017, 15:03

Ich hab seit ewigen Zeiten wieder einen Filofax. Zum Geburtstag hab ich glaube ich den gleichen bekommen, den Du hast. Den fĂŒhre ich so wie eine Art Tagebuch. Aber so schön wie Dein Filofax ist meiner allerdings nicht. Meiner ist eher nĂŒchtern und schlicht. Aber die Idee find ich klasse.
Jetzt muss ich aber auch erstmal googlen, was das alles ist und was man damit eigentlich macht. Das kenne ich alles ĂŒberhaupt nicht. Vielleicht ĂŒberfĂ€llt mich dieses Virus ja dann auch.
Liebe GrĂŒĂŸe Suse

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
(Albert Einstein)
Benutzeravatar
Lavendel
 
BeitrÀge: 1102
Registriert: 17.05.2016, 14:21

Re: Filofaxing, .... wer noch?

Beitragvon klengelchen » 28.01.2017, 15:05

*lach ....

Gib einfach mal bei Google "Filofaxing" ein und lass dich erschlagen von den EindrĂŒcken und tollen Sachen. ;)

Edit: Ich habe den Filofax Domino A5 Organizer
liebe GrĂŒĂŸe

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
BeitrÀge: 16416
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Re: Filofaxing, .... wer noch?

Beitragvon Goldlisel » 28.01.2017, 15:11

Filofaxing!

Ich find es super, sowohl dein Werk als auch die Sache an sich. Auch Scrapbooking gefÀllt mir sehr gut.

Ich hÀtte so einige Sachen, mache es aber nicht.
Ich bin zu unkreativ....
mir fÀllt dazu einfach nichts eim-
Benutzeravatar
Goldlisel
 
BeitrÀge: 1901
Registriert: 27.10.2011, 16:51
Wohnort: Bayern

Re: Filofaxing, .... wer noch?

Beitragvon klengelchen » 28.01.2017, 15:18

Elisabeth, genau das ist mein Problem. Ich habe tausende Ideen im Kopf, kann sie aber nicht umsetzen. Das mit den Katzen fĂŒr die kommende Woche kam ganz spontan. Ich habe eine Seite entdeckt, bei der es freie bunte und unbunte Bilder gibt, oder auch im von mir so geliebten Vintage- und Country-Style. Anschließend habe ich mir preiswertes Etikettenpapier A4 gekauft und die Bilder ausgedruckt. FĂŒr meine GrĂ¶ĂŸe A5 habe ich die pdf dann immer auf 75% komprimiert und somit die passende GrĂ¶ĂŸe gedruckt.

Ob ich aber nun das immer so hĂŒbsch hinbekomme, wie ich mir das vorstelle, bezweifel ich ganz stark. Das ist aber auch nicht so wichtig, also extrem wichtig. Es ist MEIN Planer, anderen muss er nicht gefallen. Und, ich weiß, dass ich hier jederzeit bei den Bastelfeen nachfragen kann. Mir persl. hilft das sehr.

Die Planung, was ich wie gestalte, oder die Vorstellung und welches Thema, das beschÀftigt mich unter der laufenden Woche. Am WE versuche ich es dann eben umzusetzen.

Hier noch der Link zu den Freebies

Viele tolle Sachen oder Ideen findet man auch bei Pinterest.
liebe GrĂŒĂŸe

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
BeitrÀge: 16416
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Re: Filofaxing, .... wer noch?

Beitragvon Lavendel » 28.01.2017, 15:32

So, nun hab ich mal geschaut. Das ist ja alles wunderschön. Ich bin in Gedanken auch schon mal das Regal bei Action durchgegangen, da hab ich die Washi Taps und viele andere schöne Sachen, von denen ich jetzt weiß, wozu man sie verwenden kann, schon öfter gesehen, wußte aber nichts mit anzufangen. So schön gestaltet, wĂŒrde mir mein Filofax auch gefallen. Ich glaube, da hast Du mir was ins Ohr gesetzt Klengelchen.

Scarpbooking musste ich auch erstmal nachschauen. Aber das wÀre genau das richtige, um die diversen Karten und KÀrtchen die ich von meinen Terminen immer aufhebe, schön zu gestalten. Bisher lagen die immer nur in der jeweiligen Woche lose drin.

Ich glaube, ich hör jetzt erstmal auf zu schauen. Das ist ja wirklich hoch ansteckend.
Liebe GrĂŒĂŸe Suse

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
(Albert Einstein)
Benutzeravatar
Lavendel
 
BeitrÀge: 1102
Registriert: 17.05.2016, 14:21

Re: Filofaxing, .... wer noch?

Beitragvon klengelchen » 28.01.2017, 17:02

Action, Tedi, Bastelabteilungen in diversen SupermĂ€rkten .... ganz schlimme Fundgruben *lach. Meine ersten Washis habe ich auch im Action gekauft. Anfang Februar wollen wir zu IKEA nach W.tal .... da ist mit Sicherheit auch wieder was, das man un-pe-tinkt braucht, mal abgesehen von der Schnickeldi-Abteilung fĂŒr die KĂŒche *gg.

Ich mache nachher mal noch ein paar Fotos z.Bsp. von meiner Strick- und Spinn-Jahresstatistik, von der linken Umschlagseite, und mal schauen, von was noch *gg.
liebe GrĂŒĂŸe

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
BeitrÀge: 16416
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Re: Filofaxing, .... wer noch?

Beitragvon klengelchen » 28.01.2017, 18:02

So, jetzt noch die Bilderflut und dann halte ich bis kommendes Wochenende die FĂŒĂŸe still in dieser Sache bzw. mit Fotos *gg

Mein Filo ist Schwarz. Aufgeklappt sieht das dann so aus

Bild
Quelle: klengelchen

Im linken "Deckel" habe ich ein paar Washi-Tapes (fĂŒr den Notfall *lach), BĂŒroklammern, Notizblock und Stickynotes, SchreibgerĂ€te. Rechts in der KlarsichthĂŒlle so diversen Kram, wie Karten mit SprĂŒchen, die mir gefallen u.Ă€.

Bild
Quelle: klengelchen

Auf dem Deckblatt dann noch mal kleine Stickynotes und ein paar BlÀtter vom Notizblock ...

Bild
Quelle: klengelchen

Gleich nach dem Deckblatt meine To-Do-Liste (wĂŒrde ich da meine Strickvorhaben notieren, brĂ€uchte ich mehrere Filox *lach)

Bild
Quelle: klengelchen

Meine Kalenderabteilung fĂ€ngt mit der MonatsĂŒbersicht/Geburtstagskalender an

Bild
Quelle: klengelchen

Nach dem Kalender kommt momentan mein komplett privater Bereich, wie z.Bsp. ein Passwort-Verzeichnis (das nehme ich natĂŒrlich raus, wenn der Planer mit mir unterwegs ist. Die wichtigsten Passwörter habe ich im Kopf gespeichert)

Meine Jahresstatistik fĂŒrs Stricken

Bild
Quelle: klengelchen

... und fĂŒrs Spinnen

Bild
Quelle: klengelchen

Die Finanzen kommen auch nicht zu kurz, leider. Aber bisschen den Überblick muss man ja behalten

Normale Ausgaben fĂŒr Lebensmittel u.Ă€.

Bild
Quelle: klengelchen

Quartalsausgaben und jÀhrliche Festausgaben

Bild
Quelle: klengelchen

... und ganz wichtig, Ausgaben fĂŒrs Hobby - das fand ich ganz lustig, (BegrĂŒndung: Wieso? - hier kann man ankreuzen "voll sĂŒĂŸ" oder "ohne gehts nicht". Neben der Summe am unteren Rand steht: "Schockierende Bilanz deiner Exzesse")

Bild
Quelle: klengelchen

Ganz am Ende habe ich dann noch die bereits enthaltenen NotizblĂ€tter in verschiedenen Farben und karriert/liniert/glatt weiß

Bild
Quelle: klengelchen

So siehts momentan in meinem Planer aus. Aber ich kann jetzt schon sagen, dass das nicht so bleibt.
liebe GrĂŒĂŸe

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
BeitrÀge: 16416
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Re: Filofaxing, .... wer noch?

Beitragvon Lavendel » 28.01.2017, 21:05

So viel Ordnung in Deinem Filofax Klengelchen. Schön hast Du das gemacht. Ich hab nur den Kalender nach vorne geholt und alles andere so gelassen.

Wir haben tatsĂ€chlich den gleichen Filofax. Eigentlich wollte ich ihn eine Nr. kleiner, aber mein Mann hat mir diesen jetzt gekauft.Zuerst dachte ich, soll ich dieses Trumm nun auch noch in die Handtasche machen, neben all den Sachen, die ich fĂŒr meinen Mann schon in der Handtasche mit schleppe. Aber jetzt bin ich doch froh darĂŒbe, jetzt könnte ich ja viel mehr Sachen einkleben und malen und und und. Aber Du hast mich echt angefixt mit dem Filofaxing. Wenn ich heute Mittag noch fahrfĂ€hig gewesen wĂ€re, wĂ€re ich glatt noch losgezogen.

Das ist so eine BeschĂ€ftigung fĂŒr schlaflose NĂ€chte, wenn Stricken und Backen nicht mehr wirklich klappen, aber ich so aufgedreht bin, dass ich nicht schlafen kann.
Liebe GrĂŒĂŸe Suse

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
(Albert Einstein)
Benutzeravatar
Lavendel
 
BeitrÀge: 1102
Registriert: 17.05.2016, 14:21

Re: Filofaxing, .... wer noch?

Beitragvon klengelchen » 28.01.2017, 21:10

Ich mag die GrĂ¶ĂŸe auch sehr, wobei es eine Umstellung zum Personal war. Aber ich habe auch immer so viel Papierkram, den ich jetzt eben alles in einem in einer gewissen Ordnung unterbringen kann.

Suse, ich habe auch schon "gemalt" im Filo oder gestempelt und dann ausgemalt. Anfangs mit normalen Buntstiften, ein paar Tage spÀter hatte ich Aquarellstifte. Also ausmalen und mit bissi Wasser am Pinsel colorieren. Und wie gesagt, vieles drucke ich mir auch aus. Als ich das Etikettenpapier noch nicht hatte, habe ich auf normalem Papier gedruckt und dann ausgeschnitten und eingeklebt. Ging auch.
Mit Fasermalern und/oder Markern direkt auf dem Originalpapier vom Filo zu "malen" ist ungĂŒnstig. Das drĂŒckt sich leider durch.
liebe GrĂŒĂŸe

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
BeitrÀge: 16416
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Re: Filofaxing, .... wer noch?

Beitragvon Lavendel » 28.01.2017, 22:51

Ich hab das noch nie gemacht. Wie gesagt es war immer sehr schlicht. Zettel, Tickets, Eintrittskarten etc. lagen immer nur lose drin. Ich finde die Idee so schön. Ich hole auch ab und an mal meine alten Kalender vor und lese darin. Da macht es mit einem so verschönerten Kalender noch viel mehr Spaß.

Beim malen dachte ich eher an normale Holzmalstifte, was anderes hab ich nĂ€mlich nicht (wie auch die vielen anderen schönen Sachen) . An Fasermaler etc hab ich ĂŒberhaupt noch nicht gedacht. Gut, dass Du mir das gesagt hast.
Liebe GrĂŒĂŸe Suse

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
(Albert Einstein)
Benutzeravatar
Lavendel
 
BeitrÀge: 1102
Registriert: 17.05.2016, 14:21

Re: Filofaxing, .... wer noch?

Beitragvon klengelchen » 28.01.2017, 23:04

Mit normalen Buntstiften kannst du doch malen. Versuch dich doch einfach mal an den vergangenen Wochen, Drucker wirst Du sicherlich haben, Bilder und "Pseudo-Washi-Tapes" findest du im Netz. Kleber, Schere hast Du sicherlich.

Ich habe gelesen, dass man fĂŒr eine Woche im Thema bleiben sollte. Also nicht links Blumen, FrĂŒhling usw. und rechts dann tiefster Winter. Ach was, leg los, Du schaffst das. Ich freue mich auf Bilder. Vielleicht helfen uns die Bastelfeen hier auch mit Ideen usw. weiter ;)
liebe GrĂŒĂŸe

Heike
Benutzeravatar
klengelchen
Site Admin - Obervire
 
BeitrÀge: 16416
Registriert: 05.01.2005, 14:32
Wohnort: Virenhochburg in klengelhausen

Re: Filofaxing, .... wer noch?

Beitragvon Eisdrache » 29.01.2017, 01:05

sieht super aus dein Filofax,

ja manchmal macht es auch mit Papier viel Spaß
Eisdrache
 
BeitrÀge: 121
Registriert: 25.05.2005, 19:29
Wohnort: Rodgau

Re: Filofaxing, .... wer noch?

Beitragvon Schwester » 29.01.2017, 23:25

Wenn ich damit anfange, komme ich garnicht mehr zum Stricken oder Spinnen!
Ich glaube das ich mich da wieder soooo auslassen wĂŒrde... da fange ich lieber nicht mit an :wink:
Liebe GrĂŒĂŸe, Heike
Benutzeravatar
Schwester
 
BeitrÀge: 6582
Registriert: 19.09.2009, 17:56
Wohnort: Bei den "Stadtmusikanten"

Re: Filofaxing, .... wer noch?

Beitragvon Lavendel » 30.01.2017, 09:43

klengelchen hat geschrieben:Mit normalen Buntstiften kannst du doch malen. Versuch dich doch einfach mal an den vergangenen Wochen, Drucker wirst Du sicherlich haben, Bilder und "Pseudo-Washi-Tapes" findest du im Netz. Kleber, Schere hast Du sicherlich.

Ich habe gelesen, dass man fĂŒr eine Woche im Thema bleiben sollte. Also nicht links Blumen, FrĂŒhling usw. und rechts dann tiefster Winter. Ach was, leg los, Du schaffst das. Ich freue mich auf Bilder. Vielleicht helfen uns die Bastelfeen hier auch mit Ideen usw. weiter ;)


Bis jetzt hab ich mir nur die Videos angeschaut. Bei den Sachen zum Ausdrucken war ich noch gar nicht. Das kommt als nÀchstes.

Ich hab gerade gesehen, dass Aldi Nord ab heute Deko-KlebebÀnder und Kreativsortimente hat.
Liebe GrĂŒĂŸe Suse

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.
(Albert Einstein)
Benutzeravatar
Lavendel
 
BeitrÀge: 1102
Registriert: 17.05.2016, 14:21

NĂ€chste

ZurĂŒck zu Allgemeine Bastelviren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast