Kunstharzorden

von Möni » 16.05.2010, 12:36 • Zugriffe 6812 • Kommentare 0


Material ...
  • Arbeitsunterlage
  • Silikon-Abformmasse (erhĂ€ltlich im Internet oder im guten Bastelladen)
  • Formen-Trennspray (ebenfalls im Bastelshop)
  • Objekt zum Abformen, z. B. Deo-Deckel, MĂŒnze etc.
  • XOR-Gießharz und HĂ€rter (erhĂ€ltlich im gut sortierten Bastelladen)
  • Mischschale aus Kunststoff oder Kautschuk (z. B. Frisörbedarf, sauberer Joghurtbecher)
  • Holzspatel zum Mischen
  • Geschenkband aus Stoff, ca. 15 mm breit
  • Perlen, Roccailles oder Ähnliches zum Eingießen
  • Glitterstaub, Wollreste, getrocknete BlĂŒten, Dekosand...
  • Kunststofffolie zum Abdecken
  • Reiniger zur Entfernung von HarzrĂŒckstĂ€nden (aus dem Bastelladen)
Bild
Erst muss man sich entsprechende Formen herstellen. Ich hab das mit der Silikonkautschuk-Knetmasse gemacht. Leider hab ich dazu keine Fotos, liefere ich aber gern nach, sobald ich wieder mal Formen herstelle.

Wichtig: Arbeiten nur in RĂ€umen, die gut zu lĂŒften sind!!!
Dann zum Gießen:
Erst wird eine "Klecker-Unterlage" auf den Tisch gelegt, das Ganze ist nĂ€mlich eine ziemliche Sauerei. :wink: Dazu kann man einfach im Baumarkt eine Antirutschmatte aus Silikon oder eine dicke Kunststoff-Folie holen. Dann die Formen darauf abstellen, so dass sie nicht schief stehen, und mit Perlen, Roccailles oder Ähnlichem fĂŒllen.
Bild
Bild
Will man dann noch Farbe, Glitter, Sand etc. dazugeben, dieses in die Formen fĂŒllen.
Das Glitterzeugs ist einfach Glitter, den man fĂŒrs Nageldesign verwendet; der Sand ist schlichtes Katzenstreu.
Anschließend wird das Harz eingewogen...
Bild
Bild
...und danach der HĂ€rter dazu gefĂŒgt.
HĂ€rter und Harz mĂŒssen jetzt zu einer homogenen FlĂŒssigkeit vermengt werden...
Bild
Bild
...dann bleibt die fertige Mischung ungefÀhr eine Minute stehen, damit die Luftblasen entweichen können.
WÀhrend dieser Zeit kann man die OrdensbÀnder schneiden, bei mir sind das einfache GeschenkbÀnder aus Stoff.
Bild
Bild
Nun kann man die Formen bis kurz unter den Rand mit der Kunstharz-Masse fĂŒllen.
Die OrdensbÀnder auf die Gussmasse auflegen.
Bild
Bild
Jetzt wird auf die BÀnder nochmals bis zum Formenrand Kunstharz aufgegossen und das Ganze mit Kunststofffolie bedeckt, damit die OberflÀche glatt aushÀrtet.
Um die Folie fest auf die HarzoberflĂ€che zu drĂŒcken und LufteinschlĂŒsse zu vermeiden, muss man die Folie nun noch beschweren und dann nur noch abwarten, bis die Masse ausgehĂ€rtet ist.
Bild

Sollten noch Fragen oder Unklarheiten bestehen, dann meldet euch einfach im Allgemeine Bastelviren

Nach oben

Deine Rechte reichen nicht aus um Kommentare zu lesen

Artor © 2008, 2009
by Soyli

cron