Teelichthalter aus Gips

von Sphaeria » 27.05.2009, 21:35 • Zugriffe 6732 • Kommentare 1


Zutaten ...
  • geeignetes Gef├Ą├č (Saftbecher, Joghurtbecher...)
  • Butterbrott├╝ten aus Plastik
  • Teelicht-H├╝lse (Alu)
  • Gips
  • Gef├Ą├č zum Anr├╝hren
  • Schaschlikspie├č
  • Messer/Feile
  • Plakafarben┬ę
  • Klarlack
  • Borstenpinsel
  • Haarpinsel/Farbrolle
Bild
Auf den Boden des Gef├Ą├čes die Teelichth├╝lse mit dem Boden nach oben legen. Eine Butterbrott├╝te in den Becher st├╝lpen, dadurch entstehen die Risse. Gips anr├╝hren und langsam in den Becher laufen lassen.
Wichtig: Die Teelichth├╝lse mit dem Schaschlikspie├č fest andr├╝cken, damit sie in der Mitte bleibt!
Den gef├╝llten Becher vorsichtig einige Male auf den Tisch klopfen, damit eventuelle Luftblasen sich l├Âsen. Dabei unbedingt die H├╝lse weiter festdr├╝cken!
Den Schaschlikspie├č aus dem Gips ziehen und den Becher ein paar Stunden stehen lassen, bis der Gips nicht mehr hei├č ist.
Wenn der Gips nur noch handwarm ist, den Becher st├╝rzen und vorsichtig die T├╝te entfernen. Das geht nur dann gut, wenn der Gips noch lauwarm ist, dann ist er noch elastisch genug, ansonsten werden St├╝cke aus dem Gips gerissen. Die R├Ąnder der Teelichtmulde etwas abrunden (scharfes K├╝chenmesser oder Feile)

Nun den Gipsklotz ca. eine Woche an einen trockenen, warmen Ort stellen und ruhig stehen lassen - gerne in die pralle Sonne!
oder
Den Gipsklotz bei 50┬░C f├╝r ca. 2 Stunden in den Backofen stellen. Ofen ausstellen und nicht ├Âffnen. Den Gipsklotz im Ofen ausk├╝hlen lassen. Das ganze 3-4 Tage wiederholen, ca. 2 mal t├Ąglich.
Hier allerdings Vorsicht: Wenn der Gips zu schnell abk├╝hlt, kann er brechen. Also immer im Ofen stehen lassen und kalt werden lassen. Ob der Gips durchgetrocknet ist, l├Ąsst sich am Gewicht feststellen. Im trockenen Zustand wiegt der Klotz nicht mal mehr die H├Ąlfte.

Nach dem Trocknen kann der Halter bemalt werden.
Beispiel:Mit einem harten Borstenpinsel die Risse mit dem Grundton bis in alle Ecken (bsp. Dunkelrot) bemalen. Alles trocknen lassen, dann die Oberfl├Ąchen ohne Risse mit einer oder zwei weiteren Farben (weicher Haarpinsel oder kleine Farbrolle) bemalen. So sieht das ganze aus, als sei der Teelichthalter geborsten und die Rillen sind andersfarbig.
Bew├Ąhrt haben sich Plakafarben, die im trockenen Zustand noch mit Klarlack bepinselt oder bespr├╝ht werden - so sieht die Sache edler aus.

Sollten noch Fragen oder Unklarheiten bestehen, dann meldet euch einfach im Kerzen- und Lichtervirus

Nach oben

Deine Rechte reichen nicht aus um Kommentare zu lesen

Artor © 2008, 2009
by Soyli